03.01.2013 07:25
Bewerten
 (0)

Ölpreise sinken leicht

Gewinnmitnahmen
Die Ölpreise sind am Donnerstag nach kräftigen Zugewinnen in den vergangenen Handelstagen wieder etwas gefallen.
Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Februar-Lieferung im asiatischen Handel 112,13 US-Dollar. Das waren 34 Cent weniger als zum Handelsschluss am Vortag. Der Preis für ein Barrel der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel um 24 Cent auf 92,88 Dollar.
Anzeige
Gold kaufen
Sie möchten in physisches Gold investieren? Nutzen Sie die günstigen Konditionen im finanzen.net Goldshop.
zum Shop

    "Die Ölpreise sind zuletzt sehr stark gestiegen, und wir sehen jetzt leichte Gewinnmitnahmen", sagte ein Rohstoffexperte von CMC Markets. Am Vortag erreichten die Preise für US-Rohöl und Brentöl nach dem Kompromiss im US-Haushaltsstreit jeweils den höchsten Stand seit etwa drei Monaten. Im weiteren Handelsverlauf dürften Daten vom US-Arbeitsmarkt am Nachmittag in den Mittelpunkt des Interesses rücken. Die Anleger versprechen sich von den Daten wichtige Hinweise auf den offiziellen Arbeitsmarktbericht der US-Regierung, der am Freitag veröffentlicht wird.

SINGAPUR (dpa-AFX)

Bildquellen: nostal6ie / Shutterstock.com, iStock

Nachrichten zu Ölpreis

  • Relevant
  • Alle3
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.321,505,80
0,44
Kupferpreis4.886,60-24,25
-0,49
Ölpreis (WTI)42,85-0,24
-0,56
Silber19,680,23
1,20
Super Benzin1,27-0,01
-0,78
Weizen170,00-5,00
-2,86

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren48,36
+0,2
5g Goldbarren210,97
+0,2
10g Goldbarren409,54
+0,2
1 Uz Goldbarren1.237,90
+0,3
Krügerrand1.250,10
+0,3
Britannia1.260,28
+0,2
Maple Leaf1.250,10
+0,3
American Eagle1.260,28
+0,2
Zum Edelmetallshop

Diamanten zur Wertanlage

  • 2 Karäter
  • 1 Karäter
  • 3/4 Karäter
  • 1/2 Karäter
  • 1/3 Karäter
1,01-1,03 ctD21.264,99
-0,07
1,01-1,03 ctE15.448,93
-0,07
1,01-1,03 ctF12.722,65
-0,07
1,01-1,03 ctG10.859,69
-0,07
1,01-1,03 ctH9.269,36
-0,07

Heute im Fokus

DAX leichter -- Asiens Börsen schließen uneinig -- US-Richter entscheidet im VW-Dieselskandal über Milliarden-Vergleich -- Commerzbank mit Gewinneinbruch -- Covestro, comdirect im Fokus

Apple-Veteran Mansfield übernimmt angeblich Auto-Projekt. Tsipras für Einführung von Volksabstimmungen in Griechenland. BP verdient weniger als erwartet. MTU erhöht nach erfolgreichem Halbjahr die Prognose. Amazon darf in Großbritannien Auslieferungen per Drohne ausloten. Kontron schmeißt nach schwachen Zahlen Unternehmenschef raus.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.
Welche deutsche Stadt hat die meiste Kohle?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Die wertvollsten Marken 2016

Umfrage

Die Bundesregierung sieht keine Auswirkungen des Putschversuchs in der Türkei auf das Flüchtlingsabkommen mit der EU. Sehen Sie das auch so?