11.06.2012 19:31
Bewerten
(0)

Gold - Bernanke löst Korrektur aus

EMFIS.COM - Der Preis einer Unze Gold ist gestern nach der Rede von US-Notenbankchef Ben Bernanke um über 50 US-Dollar gefallen. Marktteilnehmer führen den Rutsch auf enttäuschte Hoffnungen auf weitere geldpolitische Lockerungsmaßnahmen seitens der US-Notenbank zurück. 
Anzeige
Gold kaufen
Sie möchten in physisches Gold investieren? Nutzen Sie die günstigen Konditionen im finanzen.net Goldshop.
zum Shop


Bernanke wollte sich vor dem US-Kongress nicht auf neue Konjunkturhilfen oder geldpolitische Maßnahmen festlegen. Er hielt zwar die Möglichkeit für solche Maßnahmen offen, gab aber keine konkreten Hinweise darauf. Einen vergleichbar hohen Tagesverlust gab es beim Gold zuletzt am 29. Februar, als ebenfalls Ben Bernanke eine Rede hielt und darin Hoffnungen auf weitere Lockerungsmaßnahmen enttäuschte. Bernankes Stellvertreterin Janet Yellen hatte sich kurz zuvor in dieser Woche noch für wachstumsfreundliche Maßnahmen ausgesprochen. 

Auch seitens der EZB gab es zuletzt einen Dämpfer für alle, die auf eine Lockerung der Geldpolitik in der Eurozone hofften. EZB-Chef Mario Draghi stellte bei der Pressekonferenz der EZB am Mittwoch dieser Woche die mögliche Wirksamkeit von einer dritten Vergabe von LTRO-Krediten als fragwürdig dar. EZB-Ratsmitglied Nowotny sagte heute, dass die EZB weiterhin die Möglichkeit habe, mit geld- und liquiditätspolitischen Maßnahmen zu reagieren, falls nötig. 

Einzig die chinesische Notenbank scherte in dieser Woche aus und lockerte ihrerseits die Geldpolitik. Marktteilnehmer könnten aber befürchten, dass sich die chinesische Konjunktur trotzdem noch weiter abkühlen könnte. Ein Indiz hierfür könnte sein, dass die Zinssenkung in China keine positiven Impulse an der Börse auslöste. Der Shanghai-Composite-Index gab sogar um ein halbes Prozent auf 2282 Punkte nach. Am Samstag werden in China mehrere wichtige Wirtschaftsdaten veröffentlicht, darunter Daten zur Industrieproduktion und zu den Verbraucherpreisen. Händler befürchten, dass die chinesische Regierung bereits über die Daten Bescheid wisse und vorsorglich in Kenntnis darüber, dass sie schwach ausfallen werden, bereits mit einer Lockerung der Geldpolitik reagierte. 


Analysten der Credit Suisse rechnen damit, dass Gold nun erneut die Unterstützung bei 1530 USD/Unze testen könnte. Zunächst sei der Goldpreis wieder negativ einzuschätzen, heißt es.
Index-Zertifikat auf JPMCCI COMEX Gold Total Return Index

Basiswert

JPMorgan Commodity Curve - COMEX Gold Total Return Index

WKN / ISIN

VT1FCF / DE000VT1FCF3
Laufzeit
Open End
Quanto
nein
 Managementgebühr*

1,00 % p.a.

*Stand: 08.06.2012




Heiko Geiger
Bank Vontobel Europe AG

Über den Autor:

Vontobel ist eine international ausgerichtete Schweizer Privatbank und gehört zu den führenden Emittenten von Zertifikaten und Optionsscheinen in der Schweiz und in Europa. Langjährige Erfahrung und eine vertiefte Expertise kennzeichnen erstklassige Lösungen und einen erstklassigen Service. Wir setzen Ihre individuellen Marktmeinungen auf Aktien, Zinsen, Währungen und Rohstoffe gezielt mit Zertifikaten um.  

Die Termsheets zu den Produkten stehen für Sie zum Download auf www.vontobel-zertifikate.de bereit.  


Bitte beachten Sie, dass bei einer Investition in diese Produkte keine laufenden Erträge anfallen. Die Produkte sind nicht kapitalgeschützt, im ungünstigsten Fall ist ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals möglich. Bei Zahlungsunfähigkeit des Emittenten bzw. der Garantin droht dem Anleger ein Geldverlust. Darüber hinaus ist der Anleger bei Nicht-Quanto Produkten einem Währungsrisiko ausgesetzt.  


Hinweis:
Diese Produktwerbung ist keine Finanzanalyse i.S.d. § 34b WpHG und genügt daher auch nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit der Finanzanalyse und unterliegt keinem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen. Allein maßgeblich sind der Basisprospekt und die jeweiligen endgültigen Angebotsbedingungen, die beim Emittenten, Vontobel Financial Products GmbH, Bockenheimer Landstrassse 24, 60323 Frankfurt am Main, kostenlos erhältlich bzw. im Internet unter www.vontobel-zertifikate.de zum Download verfügbar sind. Anleger werden gebeten, die bestehenden Verkaufsbeschränkungen zu beachten. Näheres über Chancen und Risiken einer Anlage in derivative Finanzinstrumente erfahren Sie in der Broschüre "Basisinformationen über Vermögensanlagen in Wertpapieren", welche Ihr Anlageberater Ihnen auf Wunsch gerne zur Verfügung stellt. Im Zusammenhang mit dem öffentlichen Angebot und dem Verkauf der derivativen Finanzinstrumente können Gesellschaften der Vontobel-Gruppe direkt oder indirekt Provisionen in unterschiedlicher Höhe an Dritte (z.B. Anlageberater) zahlen. Solche Provisionen sind im Finanzinstrumentspreis enthalten. Weitere Informationen erhalten Sie auf Nachfrage bei Ihrer Vertriebsstelle. Ohne Genehmigung darf diese Produktwerbung nicht vervielfältigt bzw. weiterverbreitet werden.

Nachrichten zu Goldpreis

  • Relevant
    3
  • Alle
    +
  • ?
Gold und Rohöl
Gold: Schon wieder in der Verlustzone
Der Goldpreis nähert sich aktuell seinem gestern markierten Zweiwochentief im Bereich von 1.266 Dollar.
17:59 Uhr
Barrick & Newmont: All That Glitters is Not Gold (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
24.04.17
Gold Falls to Two-Week Low Following French Election (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
24.04.17
UPDATED: Why RBC Downgraded South Africa Gold Miners (EN, The Wall Street Journal Deutschland)

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.264,13-13,88
-1,09%
Kupferpreis5.701,1572,75
1,28%
Ölpreis (WTI)49,420,21
0,43%
Silber17,62-0,32
-1,80%
Super Benzin1,35-0,02
-1,24%
Weizen164,502,00
1,23%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren46,71
-1,5
5g Goldbarren203,57
-1,8
10g Goldbarren395,39
-1,8
1 Uz Goldbarren1.193,21
-1,9
Krügerrand1.201,93
-1,8
Maple Leaf1.201,93
-1,8
American Eagle1.211,05
-1,8
zum Edelmetallshop

Diamanten zur Wertanlage

  • 2 Karäter
  • 1 Karäter
  • 3/4 Karäter
  • 1/2 Karäter
  • 1/3 Karäter
1,01-1,03 ctD20.844,76
-0,63
1,01-1,03 ctE14.993,60
-0,63
1,01-1,03 ctF12.570,85
-0,63
1,01-1,03 ctG10.696,65
-0,63
1,01-1,03 ctH9.096,73
-0,63
Zum Diamantshop

Heute im Fokus

DAX schließt nach neuem Rekord etwas fester -- Dow Jones im Plus -- AURELIUS will Dividende erhöhen -- SAP steigert Umsatz -- AIXTRON bestätigt Prognose -- Covestro mit Gewinnsprung -- Alcoa im Fokus

Unibail-Rodamco erhöht Umsatz leicht. Amazon, Google und eBay steigen aus - Ist das das Ende der Apple Watch?. Tesla-Aktie: Analysten kürzen Kursziele - der Grund ist besorgniserregend. McDonald's verdient trotz sinkender Umsätze mehr. Caterpillar erhöht Umsatzprognose 2017. Neue Medikamente kurbeln bei Eli Lilly Umsatz an. 3M hebt Ausblick fürs Gesamtjahr an.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

SAP - Digitalisierung ist eine Goldgrube!

Das Softwarehaus aus Walldorf dominiert den globalen Markt für Unternehmenssoftware. Selbst das innovative Silicon Valley kann den Deutschen nicht das Wasser reichen. Das hat mittlerweile auch die Wall Street erkannt. Der DAX-Titel befindet sich auf Rekordjagd. Immer mehr US-Investoren springen auf. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, wie die Digitalisierung die Aktie antreibt und warum SAP für Trader und Investoren interessant ist.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Top-Rankings

KW 16: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
EU-Vergleich der Arbeitskosten 2016
So viel kostet eine Stunde Arbeit in Europa
KW 16: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Nach hundert Tagen im Amt istTrump der unbeliebteste US-Präsident der modernen Geschichte. Sind Sie mit Donald Trump zufrieden?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
AURELIUSA0JK2A
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Allianz840400
BASFBASF11
Nordex AGA0D655
Deutsche Telekom AG555750
AIXTRON SEA0WMPJ
Apple Inc.865985
Siemens AG723610
SAP SE716460
BayerBAY001
BMW AG519000