27.02.2013 09:13
Bewerten
 (1)

Gold – nächstes Ziel bei 1523 US-Dollar!

EMFIS.COM -

Aktueller Kurs: 1612 USD, Widerstand: 1640 USD, Unterstützung: 1577 USD, Richtung: Abwärts
Anzeige
Gold kaufen
Sie möchten in physisches Gold investieren? Nutzen Sie die günstigen Konditionen im finanzen.net Goldshop.
zum Shop


Fazit der letzten Woche: Gold ist und bleibt technisch angeschlagen. Auch wenn eine Erholung bis 1640 und sogar 1670 US-Dollar möglich ist, erwarte ich früher oder später noch Kurse deutlich unter 1600 US-Dollar. Möglich Ziele liegen bei 1577 und 1521 US-Dollar. Für diese Entwicklung spricht übrigens auch, dass ein Großteil der Privatanleger weiterhin positiv gestimmt ist und auf steigende Kurse setzt!

Bereits 24 Stunden wurde meine Prognose zur bitteren Realität für die Goldbullen – Gold rutsche deutlich unter die Marke von 1600 US-Dollar und gab bis auf einen Tiefstkurs von 1558 US-Dollar nach. Anschließend setze eine kleine, eher technisch bedingte, Erholung ein. Der positiven Stimmung unter den Privatanlegern kann dieser Kursverfall scheinbar wenig anhaben, sie setzen noch immer auf eine rasche Erholung des Edelmetalls bzw. stocken ihre Positionen auf. Leider ist dies für mich eher ein Anzeichen dafür, dass Gold seine Tiefststände noch nicht gesehen hat in diesem Jahr. Wirklich wohl würde ich mich eher fühlen mit Long-Positionen, wenn keiner mehr etwas vom Gold wissen möchte!

Fazit: Erholungen können theoretisch bis 1619 und sogar 1653 US-Dollar reichen. Von einem Ende der Korrektur kann man aber erst oberhalb einer Marke von ca. 1680 US-Dollar sprechen. Der kurzfristige Verlauf ist nun relativ schwer zu prognostizieren, ich halte aber das Kursziel von mindestens 1523 US-Dollar aufrecht. In einer Ausverkaufsstimmung können sogar Kurse  deutlich darunter markiert werden!

Nachrichten zu Goldpreis

  • Relevant1
  • Alle+
  • ?
Gold und Rohöl
Wieder einmal mussten Zinssorgen als Grund für den labilen Goldpreis herhalten. Die hohe Wahrscheinlichkeit für ein Anheben der US-Leitzinsen am 14. Dezember drückte auf die Stimmung an den Goldmärkten.
05.12.16
Gold, GLD Inch Lower (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
05.12.16
Gold Is Down, Oil Is Up (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
04.12.16
Schillernder als Gold (Süddeutsche)

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.173,15-5,70
-0,48
Kupferpreis5.891,85-36,38
-0,62
Ölpreis (WTI)51,44-0,45
-0,87
Silber16,800,05
0,27
Super Benzin1,31-0,01
-0,45
Weizen156,25-3,25
-2,04

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren44,56
+0,1
5g Goldbarren192,78
+0,1
10g Goldbarren374,03
+0,1
1 Uz Goldbarren1.127,80
+0,1
Krügerrand1.137,54
+0,1
Maple Leaf1.137,54
+0,1
American Eagle1.147,68
+0,1
Zum Edelmetallshop

Diamanten zur Wertanlage

  • 2 Karäter
  • 1 Karäter
  • 3/4 Karäter
  • 1/2 Karäter
  • 1/3 Karäter
1,01-1,03 ctD20.887,10
-0,74
1,01-1,03 ctE15.224,37
-0,08
1,01-1,03 ctF12.764,34
1,03
1,01-1,03 ctG10.861,29
0,79
1,01-1,03 ctH9.236,74
0,94

Heute im Fokus

DAX startet stabil -- Asiens Börsen im Plus -- Renzi bleibt vorerst im Amt - doch was kommt danach? -- Millionenstrafe gegen BMW wegen Kreditgeschäften -- Sanofi erwägt Angebot für Actelion

Ifo-Chef warnt vor Gefahr eines italienischen Euro-Austritts. Braas Monier darf sich vorerst nicht mit Aktienausgabe gegen Übernahme wehren. VW-Vergleich mit US-Justiz dürfte sich wohl noch hinziehen. Japan drohen wegen Yen-Stärke offenbar Steuerausfälle in Milliardenhöhe. Uniper und Innogy erobern MDAX - Medigene kehrt zurück in TecDAX.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten
Hobby zum Beruf
Jetzt durchklicken
Welche Aktien besitzt Warren Buffett in seinem Portfolio?
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Umfrage

Welche Folgen erwarten sie aus dem "No" der Italiener zur Verfassungsreform?