27.02.2013 09:13
Bewerten
 (1)

Gold – nächstes Ziel bei 1523 US-Dollar!

EMFIS.COM -

Aktueller Kurs: 1612 USD, Widerstand: 1640 USD, Unterstützung: 1577 USD, Richtung: Abwärts
Anzeige
Gold kaufen
Sie möchten in physisches Gold investieren? Nutzen Sie die günstigen Konditionen im finanzen.net Goldshop.
zum Shop


Fazit der letzten Woche: Gold ist und bleibt technisch angeschlagen. Auch wenn eine Erholung bis 1640 und sogar 1670 US-Dollar möglich ist, erwarte ich früher oder später noch Kurse deutlich unter 1600 US-Dollar. Möglich Ziele liegen bei 1577 und 1521 US-Dollar. Für diese Entwicklung spricht übrigens auch, dass ein Großteil der Privatanleger weiterhin positiv gestimmt ist und auf steigende Kurse setzt!

Bereits 24 Stunden wurde meine Prognose zur bitteren Realität für die Goldbullen – Gold rutsche deutlich unter die Marke von 1600 US-Dollar und gab bis auf einen Tiefstkurs von 1558 US-Dollar nach. Anschließend setze eine kleine, eher technisch bedingte, Erholung ein. Der positiven Stimmung unter den Privatanlegern kann dieser Kursverfall scheinbar wenig anhaben, sie setzen noch immer auf eine rasche Erholung des Edelmetalls bzw. stocken ihre Positionen auf. Leider ist dies für mich eher ein Anzeichen dafür, dass Gold seine Tiefststände noch nicht gesehen hat in diesem Jahr. Wirklich wohl würde ich mich eher fühlen mit Long-Positionen, wenn keiner mehr etwas vom Gold wissen möchte!

Fazit: Erholungen können theoretisch bis 1619 und sogar 1653 US-Dollar reichen. Von einem Ende der Korrektur kann man aber erst oberhalb einer Marke von ca. 1680 US-Dollar sprechen. Der kurzfristige Verlauf ist nun relativ schwer zu prognostizieren, ich halte aber das Kursziel von mindestens 1523 US-Dollar aufrecht. In einer Ausverkaufsstimmung können sogar Kurse  deutlich darunter markiert werden!

Nachrichten zu Goldpreis

  • Relevant2
  • Alle+
  • ?
Gold und Rohöl
Die Aussicht auf eine baldige Zinsanhebung hievt den Dollarindex nach oben und drückt den Goldpreis aufgrund der negativen Korrelation leicht nach unten.
17.02.17

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.234,23-15,53
-1,24%
Kupferpreis6.062,7188,18
1,45%
Ölpreis (WTI)54,780,79
1,46%
Silber18,00-0,06
-0,35%
Super Benzin1,36-0,01
-0,44%
Weizen171,000,00
0,00%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren47,33
+0,3
5g Goldbarren206,69
+0,3
10g Goldbarren401,57
+0,4
1 Uz Goldbarren1.212,13
+0,4
Krügerrand1.220,85
+0,4
Maple Leaf1.220,85
+0,4
American Eagle1.229,97
+0,4
Zum Edelmetallshop

Diamanten zur Wertanlage

  • 2 Karäter
  • 1 Karäter
  • 3/4 Karäter
  • 1/2 Karäter
  • 1/3 Karäter
1,01-1,03 ctD21.173,16
0,78
1,01-1,03 ctE15.571,30
0,78
1,01-1,03 ctF13.055,20
0,78
1,01-1,03 ctG11.108,79
0,78
1,01-1,03 ctH9.447,22
0,78

Heute im Fokus

DAX legt zu -- Dow mit neuem Allzeithoch -- Brexit & Co belasten HSBC stark -- Umbau bei Koenig & Bauer zahlt sich aus -- Bayer zahlt Aktionären mehr Dividende -- KION, BHP, Anglo American im Fokus

Burger King-Mutter Restaurant Brands International übernimmt Popeyes Louisiana Kitchen. Bausparkassen dürfen gut verzinste Altverträge kündigen. Verizon zahlt wegen Cyberattacken deutlich weniger für Yahoo. Juncker kündigt "gesalzene" Brexit-Rechnung für London an. Apple geht in Klage EU-Steuerentscheidung massiv an.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Familienunternehmen: Rendite und Sicherheit!

Zwischen Eigentümern und Managern eines Unternehmens besteht häufig ein Interessenskonflikt hinsichtlich kurz- und langfristiger Ziele. Familien- und eigentümergeführte Unternehmen haben solche Konflikte meist nicht. Für Aktionäre sind solche Unternehmen daher meist eine lohnenswerte Investitionsmöglichkeit. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche drei Familienunternehmen einen näheren Blick wert sind.
Anlegermagazin kostenlos erhalten
Mit welchem Beruf kommt man am ehesten an die Spitze?
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken
Die Top-Positionen von Warren Buffett
Jetzt durchklicken

Umfrage

Die USA fordern von ihren Nato-Verbündeten, wie vereinbart 2 Prozent ihres BIP für das Militär auszugeben. Sollte Deutschland deshalb seine Verteidigungsausgaben erhöhen??
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
GAZPROM PJSC (spons. ADRs)903276
Deutsche Bank AG514000
Apple Inc.865985
Allianz840400
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
CommerzbankCBK100
Deutsche Telekom AG555750
E.ON SEENAG99
BMW AG519000
Siemens AG723610
BayerBAY001
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
Nordex AGA0D655