26.02.2013 14:57
Bewerten
 (424)

Gold: Comeback als sicherer Hafen

Gold: Comeback als sicherer Hafen
Gold und Erdgas
Das politische Chaos in Italien bescherte dem gelben Edelmetall ein eindrucksvolles Comeback als sicherer Hafen.
von Jörg Bernhard

Neben Gold profitierten auch TripleA-Staatsanleihen, während sich italienische Anleihen in tiefere Kursregionen orientierten. Der weltgrößte Gold-ETF SPDR Gold Shares verbuchte trotz des gestrigen Comeback der Eurokrise erhebliche Abflüsse. Seit Mitte Februar belaufen sich diese auf über 50 Tonnen. Und die Analysten von Goldman Sachs fallen weiterhin vor allem durch ihre Skepsis gegenüber Gold auf. So reduzierten sie ihre Goldpreisprognose für 2013 recht deutlich, und zwar von 1.810 auf 1.600 Dollar. Die für heute angekündigte Rede von Ben Bernanke vor den Vertretern des US-Senats könnte neue Impulse generieren. Zuletzt zeigten sich die Marktakteure enttäuscht über die Gemütslage unter den US-Notenbankern. Die Diskussion über ein vorzeitiges Ende der ultralockeren Geldpolitik bekam dem Goldpreis gar nicht gut.
Am Dienstagnachmittag präsentierte sich der Goldpreis mit steigenden Notierungen. Bis gegen 14.45 Uhr (MEZ) verteuerte sich der am aktivsten gehandelte Future auf Gold (April) um 9,50 auf 1.596,10 Dollar pro Feinunze.

Anzeige
Gold kaufen
Sie möchten in physisches Gold investieren? Nutzen Sie die günstigen Konditionen im finanzen.net Goldshop.
zum Shop

US-Erdgas: Wetterbedingter Kurssprung

Neben Gold konnte sich zum Wochenstart auch der Gaspreis der allgemeinen Verkaufsstimmung entziehen. Dies hatte vor allem metereologische Gründe. Wetterberichte stellten bis weit in die nächste Woche kaltes Winterwetter für weite Teile der USA in Aussicht. Die erhöhte Volatilität könnte aber auch durch auslaufende Optionen und Futures verstärkt worden sein. Aus charttechnischer Sicht nehmen nun die Widerstände zu, die sich über einen Kursbereich von 3,50 bis 3,70 Dollar erstrecken. Ein solider Boden scheint sich hingegen bei 3,20 Dollar gebildet zu haben.
Am Dienstagnachmittag präsentierte sich der Gaspreis mit stabilen Notierungen. Bis gegen 14.45 Uhr (MEZ) ermäßigte sich der am aktivsten gehandelte Future auf Henry-Hub-Erdgas um 0,006 auf 3,464 Dollar pro mmBtu.

Bildquellen: FikMik / Shutterstock.com, Sebastian Duda / Shutterstock.com
Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Goldpreis

  • Relevant4
  • Alle+
  • ?
Auf der Suche nach dem Trend
Der Preis für das Edelmetall steigt vorübergehend auf den höchsten Stand seit drei Monaten. Doch ein klarer Trend zeichnet sich nicht ab.
12:24 Uhr
Gold Up Slightly as Dollar Pulls Back (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
07:49 Uhr
03:08 Uhr
Zijin Deal Fails To Save Barrick Gold As Dollar Resums Rally (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
26.05.15
Barrick Gold: A Good Start? (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
26.05.15

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.186,253,95
0,33
Kupferpreis6.088,50-29,00
-0,47
Ölpreis (WTI)58,24-0,02
-0,03
Silber16,670,18
1,09
Super Benzin1,45-0,00
-0,07
Weizen178,75-2,00
-1,11

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren44,07
+0,3
5g Goldbarren190,68
+0,4
10g Goldbarren369,66
+0,4
1 Uz Goldbarren1.129,22
+0,4
Krügerrand1.142,50
+0,4
Britannia1.152,68
+0,4
Maple Leaf1.139,24
+0,4
American Eagle1.150,42
+0,4
Zum Edelmetallshop

Heute im Fokus

DAX um Nulllinie -- Apple: Ist die Beförderung von Jony Ive eigentlich sein Abschied? -- Snapchat stellt Börsengang in Aussicht -- Schäuble: Griechenland muss jetzt über Zukunft im Euro entscheiden

Grünes Licht für Änderung bei Maklerprovisionen. CTS Eventim verdient zum Jahresstart deutlich mehr. US-Geschäft wird für Einzelhändler Ahold teuer - Harter Wettbewerb. GfK - Kauflaune der Deutschen so gut wie zuletzt im Oktober 2001. Polizeieinsatz gegen FIFA-Funktionäre in der Schweiz. ESM-Chef Regling - Tsipras sollte Reformerfolge nicht verspielen.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Umfrage

Die Schweizer Steuerverwaltung präsentiert die Namen möglicher deutscher und anderer ausländischer Steuerbetrüger im Internet. Was halten Sie von diesem Schritt?