29.05.2013 08:23
Bewerten
(490)

Kupfer: Markante Erholung dank US-Immobilien

Gold und Kupfer: Kupfer: Markante Erholung dank US-Immobilien | Nachricht | finanzen.net
Kupfer: Markante Erholung dank US-Immobilien
Gold und Kupfer
Die stärker als erwartet ausgefallene Erholung des S&P Case-Shiller-Hauspreisindex hat auch den Kupferpreis stabilisiert. Weitere Verkäufe dürften damit erst einmal vom Tisch sein.
von Jörg Bernhard

Am gestrigen Dienstag gab es bei der Bekanntgabe des Hauspreisindex eine positive Überraschung. Erstmals seit Mai 2006 kletterten die Preise in 20 US-Großstädten zweistellig. Weil der robuste Immobilienmarkt über elektrische Kabel, Rohrleitungen und andere Anwendungen als wichtiger Nachfrager von Kupfer gilt, setzte das rote Industriemetalle zu einer markanten Stabilisierung an. Diese wurde dann später durch eine positive Überraschung beim Index zum Konsumentenvertrauen zusätzlich unterstützt. Die eingetrübten Konjunkturperspektiven Chinas traten somit etwas in den Hintergrund. Die am frühen Morgen gemeldeten japanischen Einzelhandelszahlen für April fielen gegenüber dem Vorjahresniveau um 0,1 Prozent etwas schwächer als erwartet zurück. Von dort sind keine positiven Impulse für den Kupfermarkt zu erwarten. Als wichtigste Abnehmer dürften weiterhin China und die USA den Takt für den Kupferpreis vorgeben.
Am Mittwochvormittag präsentierte sich der Kupferpreis mit stabilen Notierungen. Bis gegen 8.10 Uhr (MESZ) ermäßigte sich der am aktivsten gehandelte US-Future auf High-Grade-Copper (Juli) um 0,014 auf 3,3010 Dollar pro Pfund.

Anzeige
Gold kaufen
Sie möchten in physisches Gold investieren? Nutzen Sie die günstigen Konditionen im finanzen.net Goldshop.
zum Shop

Gold: Inflation kein Problem

Am Nachmittag steht die Bekanntgabe vorläufiger Zahlen zur deutschen Inflationsrate an. Laut einer Bloomberg-Umfrage unter Analysten soll sich diese von 1,2 Prozent (April) auf 1,4 Prozent erhöht haben, was allerdings kein größeres Problem darstellen dürfte. Der weltgrößte Gold-ETF SPDR Gold Shares wies nach dem handelsfreien US-Feiertag erneut eine rückläufige Nachfrage aus. So reduzierte sich dessen gehaltene Goldmenge am gestrigen Dienstag von 1.016,16 auf 1.012,25 Tonnen. Damit droht demnächst ein Rutsch in den dreistelligen Bereich.
Am Mittwochvormittag präsentierte sich der Goldpreis mit stabilen Notierungen. Bis gegen 8.10 Uhr (MESZ) verteuerte sich der am aktivsten gehandelte Future auf Gold (Juni) um 3,00 auf 1.381,90 Dollar pro Feinunze.

Bildquellen: Shchipkova Elena / Shutterstock.com, xfox01 / Shutterstock.com

Nachrichten zu Goldpreis

  • Relevant
  • Alle
    1
  • ?
Gold und Rohöl
Gold: Gewinnmitnahmen halten an
Das unerwartet gute Abschneiden von Emmanuel Macron bei der Wahl zum französischen Präsidenten erwies sich an den Goldmärkten ein willkommener Anlass, Gewinne mitzunehmen.
26.04.17
Metals: Gold Reverses Losses as Officials Unveil Tax Plan (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
26.04.17
Price of Gold Increases (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
25.04.17
What Will it Take to Get This Gold CEF's Discount to Par (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
25.04.17
Barrick & Newmont: All That Glitters is Not Gold (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
24.04.17
Gold Falls to Two-Week Low Following French Election (EN, The Wall Street Journal Deutschland)

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.266,53-5,73
-0,45%
Kupferpreis5.689,02-23,15
-0,41%
Ölpreis (WTI)49,350,14
0,28%
Silber17,45-0,05
-0,30%
Super Benzin1,35-0,00
-0,15%
Weizen167,002,50
1,52%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren46,92
-0,3
5g Goldbarren204,63
-0,3
10g Goldbarren397,50
-0,3
1 Uz Goldbarren1.199,65
-0,3
Krügerrand1.208,37
-0,3
Maple Leaf1.208,37
-0,3
American Eagle1.217,50
-0,3
zum Edelmetallshop

Diamanten zur Wertanlage

  • 2 Karäter
  • 1 Karäter
  • 3/4 Karäter
  • 1/2 Karäter
  • 1/3 Karäter
1,01-1,03 ctD20.904,58
-0,01
1,01-1,03 ctE15.036,63
-0,01
1,01-1,03 ctF12.606,93
-0,01
1,01-1,03 ctG10.727,35
-0,01
1,01-1,03 ctH9.122,83
-0,01
Zum Diamantshop

Heute im Fokus

DAX schließt mit geringem Plus -- Dow Jones am Ende leicht im Minus -- PayPal mit gutem Quartalsergebnis -- Trump-Regierung gibt Steuerpläne bekannt -- Credit, Netflix, Tesla im Fokus

Deutsche Börse legt zu Jahresbeginn zu und will für 200 Millionen Euro eigene Aktien zurückkaufen. Twitter-Aktie steigt rasant nach Quartalszahlen. Daimler hebt Prognose an. Air Berlin verschiebt Veröffentlichung des Geschäftsberichts. Epigenomics-Aktie profitiert von Übernahmefantasie. Quartalsbilanz unterstützt Erholung der KlöCo-Aktie.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

SAP - Digitalisierung ist eine Goldgrube!

Das Softwarehaus aus Walldorf dominiert den globalen Markt für Unternehmenssoftware. Selbst das innovative Silicon Valley kann den Deutschen nicht das Wasser reichen. Das hat mittlerweile auch die Wall Street erkannt. Der DAX-Titel befindet sich auf Rekordjagd. Immer mehr US-Investoren springen auf. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, wie die Digitalisierung die Aktie antreibt und warum SAP für Trader und Investoren interessant ist.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Top-Rankings

KW 16: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
EU-Vergleich der Arbeitskosten 2016
So viel kostet eine Stunde Arbeit in Europa
KW 16: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Nach hundert Tagen im Amt istTrump der unbeliebteste US-Präsident der modernen Geschichte. Sind Sie mit Donald Trump zufrieden?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
AURELIUSA0JK2A
Allianz840400
Apple Inc.865985
Nordex AGA0D655
AIXTRON SEA0WMPJ
BMW AG519000
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
Barrick Gold Corp.870450
E.ON SEENAG99
Siemens AG723610