26.03.2013 07:46

Senden
GOLD UND ROHÖL

Gold: Marke von 1.600 Dollar hält



Gold: Marke von 1.600 Dollar hält
Zypern-Rettung lässt Goldpreis zeitweise unter 1.600 Dollar fallen. Doch der Schwächeanfall war lediglich von temporärer Natur.

von Jörg Bernhard

Die Anziehungskraft des gelben Edelmetalls als sicherer Hafen hat im Fahrwasser der Zypern-Rettung zeitweise markant nachgelassen. Investoren favorisierten zunächst Aktien. Sparer dürften die Geschehnisse in Zypern allerdings wenig relaxt verfolgt haben. Zwar blieben Guthaben unter 100.000 Euro vom Zugriff des Staats verschont, doch das Schicksal der russischen Investoren dürfte bei der ganzen Aktion einen faden Beigeschmack hinterlassen. Mittel- bis langfristig könnten auch andere Staaten an dieser Methode zum Schuldenabbau verstärkt Gefallen finden. Noch geben sich Sparer (gezwungenermaßen) mit den Magerzinsen bei Staatsanleihen bester Bonität zufrieden. Sobald die Zinsen aber steigen sollten, dürfte der Zinsdienst auch für Staaten mit guter Bonität zum Problem werden. Das Marktsentiment trübte sich durch das Abflauen der Eurokrise erst einmal ein. Vor dem Hintergrund einer ultralockeren Geldpolitik mag man an einen nachhaltigen Preiseinbruch bei Gold aber nicht so recht glauben. Am Dienstagvormittag präsentierte sich der Goldpreis mit gehaltenen Notierungen. Bis gegen 7.30 Uhr (MEZ) ermäßigte sich der am aktivsten gehandelte Future auf Gold (April) um 2,40 auf 1.602,10 Dollar pro Feinunze.

Rohöl: Wichtige US-Konjunkturdaten im Anmarsch

Am Nachmittag stehen in den USA gleich mehrere konjunkturelle Highlights zur Bekanntgabe an. Für ein hohes Maß an Aufmerksamkeit dürfte dabei vor allem der Auftragseingang langlebiger Wirtschaftsgüter sorgen. Laut einer Bloomberg-Umfrage unter Analysten soll es im Februar gegenüber dem Vormonat ein markantes Plus in Höhe von 3,5 Prozent gegeben haben. Zur Erinnerung: Ein Monat zuvor musste noch ein Einbruch um 5,2 Prozent verdaut werden. Und auch die Februarverkäufe neuer US-Eigenheime könnten neue Impulse liefern, falls die tatsächlichen Zahlen vom prognostizierten Erwartungswert signifikant abweichen sollten. Dieser liegt bei 425.000 Einheiten. Am Dienstagvormittag präsentierte sich der Ölpreis mit stabilen Notierungen. Bis gegen 7.30 Uhr (MEZ) verteuerte sich der nächstfällige WTI-Kontrakt um 0,15 auf 94,96 Dollar, während sein Pendant auf Brent um 0,04 auf 108,13 Dollar zurückfiel.

Bildquellen: Kotomiti Okuma / Shutterstock.com

Weitere Links:

Kommentare zu diesem Artikel

Seckendhand schrieb:
27.03.2013 23:54:33

Dschörgi is wohl in Zypernland direkt vor Ort?!
Dann bekommen wir Infos von vor Ort!
Bestimmt übersieht er aber, dass sich seit heute Abend der Dax wegen der ItalienKrise auf Sinkflug befindet. Zypern is weg vom Schirm!

Seckendhand schrieb:
27.03.2013 18:44:20

Der Goldpreisentwicklung hat die bis heute verschwiegenen Meldungen, dass der Grosssteil russicher Gelder bereits 2011/2012 aus Zypern abgezogen wurde, mit Kursanstieg bestätigt! Entsprechend fallende Kurse müssen beim DAX hingenommen werden. Dieser Treibsandeffekt wird auch weiterhin Bestand haben.

kalwin schrieb:
27.03.2013 15:43:59

Cypern ist keineswegs gerettet.
Da das Geld der Oligarchen bei Väterchen Russland sicherer ist, als in Cypern, werden die Steuerflüchtlinge es wohl komplett abziehen. Dann wirds dunkel im Steuerparadies und die Cypraner müssen selbst Geld verdienen.

Seckendhand schrieb:
26.03.2013 20:48:25

Der Goldkurs widersteht in stabiler Seitwärtsbewegung jeglichen äusseren Einflussnahmen.

Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Rohstoffe in diesem Artikel

Goldpreis1.294,90-5,90
-0,45
Ölpreis (Brent)109,800,00
0,00
Ölpreis (WTI)103,690,00
0,00

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.294,90-5,90
-0,45
Kupfer6.599,85-27,65
-0,42
Ölpreis (WTI)103,690,00
0,00
Silber19,64-0,01
-0,05
Super Benzin1,50-0,00
-0,13
Weizen217,00-4,25
-1,92

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren39,59
0,0
5g Goldbarren163,51
0,0
10g Goldbarren316,74
0,0
1 Uz Goldbarren968,32
0,0
Krügerrand983,87
0,0
Britannia992,01
0,0
Maple Leaf979,90
0,0
American Eagle990,06
0,0
Zum Edelmetallshop

ANZEIGE

Die Zahl der Beschwerden von Privatversicherten über ihre Krankenkasse ist 2013 leicht gesunken. Wie Zufrieden sind Sie mit Ihrer Krankenkasse?
Ich gehöre zu denen die sich beim Ombudsmann der privaten Krankenversicherung (PKV) beschwert haben.
Ich war im letzten Jahr unzufrieden, habe mich aber nicht beschwert.
Ich hatte keine Probleme mit meiner Versicherung
Abstimmen

Anzeige