15.11.2012 14:55
Bewerten
 (1)

Gold: World Gold Council meldet Nachfragerückgang

Gold und Rohöl
Der World Gold Council, ein Zusammenschluss großer Minengesellschaften, meldete für das dritte Quartal einen Rückgang der Goldnachfrage um elf Prozent gegenüber dem Vorjahr.
von Jörg Bernhard

Anleger muss dies allerdings nicht beunruhigen, schließlich übertraf die Nachfrage mit 1.084,60 Tonnen das Vorquartal um immerhin 10 Prozent. Außerdem war Q3 2011 ein extrem starkes Quartal und relativiert damit das aktuelle Minus. Die aktuelle Entwicklung war von deutlich geringerem Kaufinteresse bei Barren und Münzen und einem moderaten Nachfrageschwund im Schmuck- und Technologiesektor gekennzeichnet, während bei physisch besicherten Gold-ETFs ein starker Anstieg verzeichnet worden war. Mit 136 Tonnen stellte sich hier gegenüber dem Vorquartal ein Plus von 56 Prozent ein. Notenbanken wurden in dem Bericht einmal mehr als Nettokäufer ausgemacht. Insgesamt habe sich die Nachfrage auf 97,6 Tonnen belaufen, wobei in diesem Zusammenhang die Notenbanken von Brasilien (1,7 Tonnen), Paraguay (7,5 Tonnen) und Südkorea als (16,0 Tonnen) als besonders „goldhungrig“ erwähnt wurden.
Am Donnerstagnachmittag präsentierte sich der Goldpreis mit schwächeren Notierungen. Bis gegen 14.45 Uhr (MEZ) ermäßigte sich der am aktivsten gehandelte Future auf Gold (Dezember) um 6,90 auf 1.723,20 Dollar pro Feinunze.

Anzeige
Gold kaufen
Sie möchten in physisches Gold investieren? Nutzen Sie die günstigen Konditionen im finanzen.net Goldshop.
zum Shop

Rohöl: Trotz schwachem Arbeitsmarkt stabil

Die wöchentlichen Neuanträge auf Arbeitslosenhilfe fielen deutlich schlechter als erwartet aus. Statt eines erwarteten Anstiegs von 355.000 auf 376.000 Anträge (Quelle: Bloomberg-Umfrage) lag die tatsächliche Zahl bei 439.000. Nun dürften sich die Marktakteure verstärkt für den Konjunkturausblick der Philadelphia Fed (16.00 Uhr) sowie den Rohöl-Wochenbericht des US-Energieministeriums interessieren (17.00 Uhr). Man darf gespannt sein, ob die Daten die drohende „Fiskalklippe“ – zumindest vorübergehend – in Vergessenheit geraten lässt.
Am Donnerstagnachmittag präsentierte sich der Ölpreis mit höheren Notierungen. Bis gegen 14.45 Uhr (MEZ) verteuerte sich der nächstfällige WTI-Kontrakt</strong> um 0,22 auf 86,54 Dollar, während sein Pendant auf Brent um 1,02 auf 110,63 Dollar anzog.

Bildquellen: Schaefer Elvira / Shutterstock.com, I Pilon / Shutterstock.com

Nachrichten zu Goldpreis

  • Relevant
  • Alle
  • ?
Gold und Rohöl
Wegen des heutigen Feiertags in den USA bewegte sich der Goldpreis bei dünnen Umsätzen knapp über der Marke von 1.200 Dollar.
29.05.16
29.05.16
27.05.16
Gold miners: shining examples (EN, Financial Times)
27.05.16
Gold on Track for Eighth Losing Session (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
27.05.16
27.05.16

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.211,486,43
0,53
Kupferpreis4.725,5045,85
0,99
Ölpreis (WTI)49,570,32
0,65
Silber16,070,08
0,47
Super Benzin1,320,01
0,76
Weizen166,75-0,75
-0,45

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren44,32
+0,3
5g Goldbarren192,65
+0,3
10g Goldbarren371,45
+0,3
1 Uz Goldbarren1.121,36
+0,3
Krügerrand1.133,80
+0,3
Maple Leaf1.133,80
+0,3
American Eagle1.143,98
+0,3
Zum Edelmetallshop

Heute im Fokus

DAX schließt fester -- US-Börsen geschlossen -- Ex-VW-Chef Pischetsrieder: 50 Millionen Euro für einen Arbeitstag -- Bayer-Chef sucht Dialog mit Gegnern der Monsanto-Übernahme -- Airbus im Fokus

HNA will Air-France-Caterer kaufen. Warnstreiks bei T-Systems. Neuer Coca-Cola-Getränkeriese geht an die Börse. Audi-Werk steht nach Unwettern unter Wasser - Produktion gestoppt. Brenntag kauft China-Tochter Zhong Yung komplett. Deutsche Pfandbriefbank will Benchmark-Anleihe zurückkaufen.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Welche Marke ist die teuerste?
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Die SPD will der Union beim Koalitionsgipfel ein klares Bekenntnis für mehr Lohngleichheit von Frauen und Männern abringen. Wie stehen Sie zu diesem Thema?