03.12.2012 12:30

Senden
KOLUMNE

Gold und Silber vor neuem Kaufsignal


Gold bewegt sich seit nunmehr 13 Monaten in einer Seitwärtsspanne zwischen 1525 USD/Unze auf der Unterseite und 1800 USD/Unze auf der Oberseite.

Vontobel
Gold und Silber vor neuem Kaufsignal

Gold bewegt sich seit nunmehr 13 Monaten in einer Seitwärtsspanne zwischen 1525 USD/Unze auf der Unterseite und 1800 USD/Unze auf der Oberseite. "Erst wenn die Käufer bei 1804,40 USD/Unze die Oberhand gewinnen, ist die Seitwärtsspanne passé", sagt Jochen Stanzl vom Rohstoff-Blog "Limit up". Er hat dabei den Wochenschlusskurs im Blick, der Freitags um 19:30 Uhr an der New Yorker Warenterminbörse COMEX für Gold festgestellt wird. "Erst wenn Gold nachhaltig, also um mindestens fünf USD pro Unze über 1804,40 USD/Unze am Ende der Woche aus dem Handel geht, ist der Startschuss für die Rally in Richtung 2000 USD/Unze gefallen. Dann kann es aber auch sehr schnell gehen", meint Stanzl.

Aktuell notiert Gold bei 1728 USD/Unze. Aus charttechnischer Sicht könnten Anleger auch einen Tagesschlusskurs über 1740 USD/Unze für einen Einstieg in Gold nutzen, meint Stanzl. "Dann könnte man vom Ende der kurzfristigen Korrektur seit Anfang Oktober ausgehen." Auch auf der Seite von Silber sieht der Experte Chancen, allerdings erst, wenn es dem Silber gelingt, den Widerstand bei 35,70 USD/Unze per Wochenschlusskurs zu überwinden. "Dann bewegen wir uns schnell über 40 und in Richtung 50 USD/Unze", sagt Stanzl.

Gute Aussichten liefern Statistiken von Thomson Reuters GFMS im Auftrag des Silver Institute zur Industrienachfrage bei Silber. Erwartet wird danach aufgrund des schwachen Jahresbeginns im laufenden Jahr ein Rückgang der Industrienachfrage um 5,7 Prozent im Jahresvergleich auf 454,4 Millionen Unzen. Im nächsten Jahr soll es dann aufgrund einer erwarteten Erholung der Weltwirtschaft wieder einen Nachfrageanstieg um 6,5 Prozent auf 484 Millionen Unzen geben. Im Jahr 2014 soll die Industrienachfrage dann um 5,7 Prozent zulegen und eine neue Rekordnachfrage von 511,6 Millionen Unzen erreichen. Das bisherige Rekordhoch aus dem Jahr 2010 würde damit um 2,0 Prozent übertroffen werden.

Anleger sollten in jedem Fall beachten, dass die Entwicklung der Rohstoffpreise von einer Vielzahl wirtschaftlicher und politischer Faktoren abhängig ist, die bei der Bildung einer Markterwartung berücksichtigt werden sollten. Ferner stellen vergangene Wertentwicklungen keinen Indikator für die Zukunft dar.


Mini Future Long auf Gold (Troy Ounce)
Basiswert Gold (Troy Ounce)
WKN / ISIN VT1WG6 / DE000VT1WG63
Laufzeit Open End
Typ Long
Basispreis / Stop-Loss-Barriere* 1.510,069 USD / 1.526,915 USD
Hebel* 7,78
Abstand zur Stop-Loss-Barriere* 11,76%

Mini Future Long auf Silver (Troy Ounce)
Basiswert Silver (Troy Ounce)
WKN / ISIN VT5Z9G / DE000VT5Z9G4
Laufzeit Open End
Typ Long
Basispreis / Stop-Loss-Barriere* 27,33 USD / 27,75 USD
Hebel* 4,91
Abstand zur Stop-Loss-Barriere* 19,05%
*Stand: 30.11.2012

Bitte beachten Sie, dass bei einer Investition in diese Produkte keine laufenden Erträge anfallen. Die Produkte sind nicht kapitalgeschützt, im ungünstigsten Fall ist ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals möglich. Bei Zahlungsunfähigkeit der Emittentin bzw. der Garantin droht dem Anleger ein Geldverlust. Darüber hinaus ist der Anleger bei Nicht-Quanto Produkten einem Währungsrisiko ausgesetzt. Bei Mini-Futures handelt es sich ferner um besonders risikoreiche Instrumente der Geldanlage.


Die von Vontobel emittierten Zertifikate, Aktienanleihen und Hebelprodukte können Sie von Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 22:00 Uhr außerbörslich handeln und börslich von 9:00 bis 20:00 Uhr.

Telefon: 00800 93 00 93 00 (gratis)
Telefax: +49 69 69 59 96-290
zertifikate@vontobel.de

www.vontobel-zertifikate.de
www.vontobel.com
Hinweis:
Diese Produktwerbung ist keine Finanzanalyse i.S.d. § 34b WpHG und genügt daher auch nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit der Finanzanalyse und unterliegt keinem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen.
Allein maßgeblich sind der Basisprospekt und die jeweiligen endgültigen Angebotsbedingungen, die beim Emittenten, Vontobel Financial Products GmbH, Bockenheimer Landstrasse 24, 60323 Frankfurt am Main, kostenlos erhältlich bzw. im Internet unter www.vontobel-zertifikate.de zum Download verfügbar sind. Anleger werden gebeten, die bestehenden Verkaufsbeschränkungen zu beachten. Näheres über Chancen und Risiken einer Anlage in derivative Finanzinstrumente erfahren Sie in der Broschüre "Basisinformationen über Vermögensanlagen in Wertpapieren", welche Ihr Anlageberater Ihnen auf Wunsch gerne zur Verfügung stellt. Im Zusammenhang mit dem öffentlichen Angebot und dem Verkauf der derivativen Finanzinstrumente können Gesellschaften der Vontobel-Gruppe direkt oder indirekt Provisionen in unterschiedlicher Höhe an Dritte (z.B. Anlageberater) zahlen. Solche Provisionen sind im Finanzinstrumentspreis enthalten. Weitere Informationen erhalten Sie auf Nachfrage bei Ihrer Vertriebsstelle. Ohne Genehmigung darf diese Produktwerbung nicht vervielfältigt bzw. weiterverbreitet werden.

Impressum:
Bank Vontobel Europe AG
Niederlassung Frankfurt am Main
Bockenheimer Landstrasse 24
60323 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0)69 69 59 96-200
Fax: +49 (0)69 69 59 96-290
E-mail: zertifikate@vontobel.de
Gesellschaftssitz:
Bank Vontobel Europe AG
Alter Hof 5
DE-80331 München
Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Zeno Staub
Vorstand: Frank Wieser (Vorstandssprecher), Alois K. Ebner, Dr. Wolfgang Gerhardt, Andreas Heinrichs, Dr. Bernhard Heye
Eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht München unter HRB 133419
USt.-IdNr. DE 264 319 108
Zuständige Aufsichtsbehörde:
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
Sektor Bankenaufsicht
Graurheindorfer Straße 108
53117 Bonn
Sektor Wertpapieraufsicht/Asset-Management
Lurgiallee 12
60439 Frankfurt am Main

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.291,458,30
0,65
Kupfer6.685,301,00
0,01
Ölpreis (WTI)101,870,38
0,37
Silber19,670,20
1,05
Super Benzin1,51-0,04
-2,77
Weizen216,001,25
0,58

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren39,47
+0,4
5g Goldbarren162,89
+0,4
10g Goldbarren315,53
+0,5
1 Uz Goldbarren964,54
+0,5
Krügerrand980,08
+0,5
Britannia988,22
+0,5
Maple Leaf976,12
+0,5
American Eagle986,28
+0,5
Zum Edelmetallshop

ANZEIGE

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen

Anzeige