16.01.2013 16:00
Bewerten
(2)

Bundesbank holt fast 700 Tonnen Gold nach Hause

Um Gold rasch umzutauschen: Bundesbank holt fast 700 Tonnen Gold nach Hause | Nachricht | finanzen.net
Um Gold rasch umzutauschen
Gold kommt aus den USA und Frankreich zurück nach Frankfurt: Die Deutsche Bundesbank wird ab 2020 die Hälfte der deutschen Goldreserven in den eigenen Tresoren lagern.
Dazu werden in den nächsten Jahren nach und nach 300 Tonnen Gold von New York sowie 374 Tonnen Gold von Paris nach Frankfurt verlagert, wie die Bundesbank mitteilte. Sie kommen zu den rund 1.000 Tonnen hinzu, die bereits in Frankfurt liegen. Die andere Hälfte der Goldreserven soll im Ausland verbleiben.
Anzeige
Gold kaufen
Sie möchten in physisches Gold investieren? Nutzen Sie die günstigen Konditionen im finanzen.net Goldshop.
zum Shop

   Die Bundesbank will mit ihrer Entscheidung einerseits das Vertrauen in Deutschland stärken, Gold aber andererseits nach wie vor rasch in Devisen umtauschen können. Deshalb werde die Lagerstätte in Paris aufgelöst. "Da Frankreich ebenso wie Deutschland den Euro als Währung hat, ist die Bundesbank am Finanzplatz Paris nicht mehr darauf angewiesen, dort bei Bedarf Gold gegen eine internationale Reservewährung zu tauschen", heißt es in der Erklärung der Zentralbank. Derzeit lagern in der französischen Hauptstadt noch 11 Prozent des Goldschatzes.

   Der New Yorker Anteil soll in den kommenden Jahren von 45 auf 37 Prozent abschmelzen. Die in London lagernden Reserven werden hingegen nicht angetastet. Sie sollen bei 13 Prozent bleiben. Deutschland besitzt knapp 3.400 Tonnen des glänzenden Edelmetalls. Nach Angaben der Bundesbank ist mittlerweile genügend Platz in den Tresorräumen in Frankfurt, um die Barren aufzunehmen.  

Kontakt zum Autor: konjunktur.de@dowjones.com   DJG/chg/apo Dow Jones Newswires - Von Christian Grimm

Die größten Goldreserven
 

Platz 20: Österreich (280 Tonnen)

Laut des World Gold Council beläuft sich Österreichs Goldbestand auf 280 Tonnen und macht damit etwas mehr als die Hälfte (55,6 %) der gesamten Reserven des Alpenstaates aus.

Quelle: World Gold Council, Bild: Brigitte Buschkötter / pixelio.de
Bildquellen: Sebastian Duda / Shutterstock.com, FikMik / Shutterstock.com

Nachrichten zu Goldpreis

  • Relevant
    3
  • Alle
    +
  • ?
Gold und Rohöl
Gold: Technische Erholung geht weiter
An den internationalen Aktienmärkten weisen wichtige Aktienindizes den vierten Tag in Folge negative Vorzeichen auf und helfen dadurch dem Goldpreis zu einem Rebound.
13:59 Uhr
Gold Gains After Central Bank Speeches (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
08:00 Uhr
27.06.17
Three Gold Stocks Ready to Outperform (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
27.06.17
Gold Rebounds as European Trading Begins (EN, The Wall Street Journal Deutschland)

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.249,334,58
0,37%
Kupferpreis5.848,8613,23
0,23%
Ölpreis (WTI)44,871,15
2,63%
Silber16,810,10
0,61%
Super Benzin1,30-0,00
-0,31%
Weizen169,50-1,25
-0,73%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren44,79
-0,1
5g Goldbarren193,94
-0,1
10g Goldbarren376,32
-0,1
1 Uz Goldbarren1.133,71
-0,1
Krügerrand1.143,43
-0,1
Maple Leaf1.143,43
-0,1
American Eagle1.151,54
-0,1
zum Edelmetallshop

Diamanten zur Wertanlage

  • 2 Karäter
  • 1 Karäter
  • 3/4 Karäter
  • 1/2 Karäter
  • 1/3 Karäter
1,01-1,03 ctD20.041,14
-0,31
1,01-1,03 ctE14.415,55
-0,31
1,01-1,03 ctF12.086,21
-0,31
1,01-1,03 ctG10.284,27
-0,31
1,01-1,03 ctH8.746,02
-0,31
Zum Diamantshop

Heute im Fokus

DAX schließt im Minus -- Dow Jones endet im Plus -- Analyse belastet HeidelDruck-Aktie -- Deutscher Bank drohen wohl 60 Millionen Dollar Verlust -- RWE, Nestlé, Facebook im Fokus

LANXESS will an Neuordnung der Chemie auch durch Zukäufe teilnehmen. Lufthansa erreichen höchsten Stand seit Mitte Juni 2014. EZB fühlt sich wohl missverstanden bei Draghi-Äußerungen. Geschäfte mit Sojabohnen beflügeln Monsanto. Buffett kritisiert Entwurf für Obamacare-Umbau. Hella-Aktie unter Druck. Bundesbank-Vorstand Dombret sieht Immobilienboom in Deutschland mit Sorge.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Stabile Dividendenaktien gehören in jedes Depot!

Die Investition in ausgewählte Blue-Chip-Dividendenaktien gehört zu den sichersten Strategien, um an den Aktienmärkten langfristig ein Vermögen aufzubauen. Dividendenaktien von hochkapitalisierten Unternehmen werfen langfristig höhere Renditen als der Gesamtmarkt ab und bieten einen guten Schutz in unsicheren Börsenzeiten. Wir stellen im aktuellen Anlegermagazin drei Aktien mit stabilen und attraktiven Dividendenrenditen vor.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Top-Rankings

Die reichsten Länder der EU
Das sind die reichsten Länder der EU
KW 25: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 25: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Von wem lassen Sie sich bei Entscheidungen über Ihre Geldanlage beraten?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
CommerzbankCBK100
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Nordex AGA0D655
VapianoA0WMNK
Schaeffler AGSHA015
Amazon906866
EVOTEC AG566480
Deutsche Telekom AG555750
Heidelberger Druckmaschinen AG731400
Lufthansa AG823212