22.12.2012 15:00
Bewerten
(9)

COT-Report: Skepsis der Goldspekulanten wächst

Goldpreis: COT-Report: Skepsis der Goldspekulanten wächst | Nachricht | finanzen.net
COT-Report: Skepsis der Goldspekulanten wächst
Goldpreis
DRUCKEN
Der am Freitagabend veröffentlichte COT-Report zeigte einen erneut nachlassenden Optimismus großer wie kleiner Spekulanten auf – mittlerweile den dritten in Folge.
von Jörg Bernhard

Bei der Anzahl offener Gold-Futures, dem sogenannten Open Interest, gab es vom 11. bis 18. Dezember einen leichten Anstieg von 433.586 auf 435.742 Kontrakte (+0,5 Prozent) zu verzeichnen. Die kumulierte Netto-Long-Position (optimistische Markterwartung) großer und kleiner Spekulanten wies hingegen einen relativ heftigen Rücksetzer von 214.880 auf 202.134 Kontrakte (-5,9 Prozent) aus. Bei den Großspekulanten (Non-Commercials) ging es mit der Netto-Long-Position im Berichtszeitraum zum Beispiel von 163.699 auf 157.781 Kontrakte (-3,6 Prozent) bergab, während bei den Kleinspekulanten (Non-Reportables) ein Rückgang von 51.181auf 44.353 Futures (-13,3 Prozent) verzeichnet worden war. Da der COT-Report stets auf den Daten vom Dienstag basiert, dürfte sich dieser Optimismus angesichts des jüngsten Goldpreis-Absackers nochmals signifikant reduziert haben.

Anzeige
Gold kaufen
Sie möchten in physisches Gold investieren? Nutzen Sie die günstigen Konditionen im finanzen.net Goldshop.
zum Shop

Goldpreis: Verkäufe zum Jahreswechsel

Am Goldmarkt wollte im Dezember keine rechte Feierlaune aufkommen. Mit dem Kursrutsch unter die Marke von 1.700 Dollar trübte sich das Marktsentiment bei Gold erheblich ein. Die Chance auf den 12. Jahresgewinn in Folge ist dennoch relativ groß. Aktuell beläuft sich das Kursplus auf 5,0 Prozent. Aktuell befindet sich das gelbe Edelmetall im Kampf mit der 200-Tage-Linie. Unterstützung erfährt das gelbe Edelmetall vor allem durch Notenbanken, die einerseits das Niedrigzinsniveau länger beibehalten wollen und andererseits sogar als Goldkäufer auftreten, um ihre Devisenreserven besser zu diversifizieren. Letzteres trifft in erster Linie für Notenbanken aus Schwellenländern zu. Und auch über die Nachfrage physisch besicherter Goldprodukte kann man sich derzeit nicht beklagen. Mit über 2.630 Tonnen nahm die gehaltene Goldmenge aus dieser Ecke im Jahr 2012 im zweistelligen Prozentbereich zu.

Bildquellen: tankist276 / Shutterstock.com, Sebastian Duda / Shutterstock.com

Nachrichten zu Goldpreis

  • Relevant
    2
  • Alle
    +
  • ?
Gold und Rohöl
Gold: Durch starken Dollar ausgebremst
Die politische Krise in Deutschland verhalf dem Dollar in höhere Regionen und bremste dadurch den Goldpreis leicht aus.
08:13 Uhr
16.11.17

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.285,93-8,28
-0,64%
Kupferpreis6.728,00-35,50
-0,52%
Ölpreis (WTI)55,93-0,75
-1,32%
Silber17,02-0,30
-1,75%
Super Benzin1,350,02
1,58%
Weizen157,75-1,00
-0,63%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren44,58
-0,3
5g Goldbarren192,89
-0,3
10g Goldbarren374,24
-0,3
1 Uz Goldbarren1.127,34
-0,3
Krügerrand1.137,06
-0,3
Maple Leaf1.137,06
-0,3
American Eagle1.145,17
-0,3
zum Edelmetallshop

Heute im Fokus

DAX fester -- Dow stabil -- Größter Tesla-Bulle traut Tesla-Aktie 500 Dollar zu -- Bitcoin erstmals über 8.000 Dollar -- ProSiebenSat.1-Chef geht vorzeitig -- Alibaba, Air Berlin im Fokus

SLM Solutions-Aktie auf neuem Rekordhoch. Nordex-Aktie tiefrot: Angst vor weiterem Geschäftsabschwung belastet. VW will Ausschüttungsquote erhöhen. Roche-Aktie zündet Kursfeuerwerk. Nach Rauswurf von Apple: Diese Aktien hat George Soros aktuell im Portfolio.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Payment-Trend: Der Vormarsch von digitalen Zahlungsabwicklern

Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, warum vor allem asiatische Unternehmen beim Mobile-Payment eine wichtige Rolle spielen und welche Aktien vom mobilen Bezahlen profitieren könnten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Top-Rankings

Diese Aktien hat George Soros im Depot
Welche ist die größte Aktienposition?
KW 46: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Neuer Platz Eins
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot

Umfrage

Glauben Sie, dass eine Jamaika-Koalition zustande kommt?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Bank AG514000
EVOTEC AG566480
GAZPROM903276
Daimler AG710000
BYD Co. Ltd.A0M4W9
ProSiebenSat.1 Media SEPSM777
CommerzbankCBK100
GeelyA0CACX
Apple Inc.865985
AIXTRON SEA0WMPJ
E.ON SEENAG99
BP plc (British Petrol)850517
Siemens AG723610
Allianz840400