15.02.2013 17:43
Bewerten
(47)

Soros verkauft über die Hälfte seiner Goldinvestments

Goldpreis auf Talfahrt: Soros verkauft über die Hälfte seiner Goldinvestments | Nachricht | finanzen.net
Goldpreis auf Talfahrt
Der Goldpreis ist am Freitag stark zurückgefallen und zeitweise unter die Marke von 1.600 US-Dollar gerutscht.
Experten erklärten den Einbruch von etwa 30 Dollar im Nachmittagshandel unter anderem damit, dass der Investor George Soros mehr als die Hälfte seiner Goldinvestments verkauft hat. Im späten Nachmittagshandel stand der Preis für eine Feinunze (etwa 31 Gramm) bei 1.603,81 Dollar. Zuvor hatte er bei 1.599,26 Dollar zeitweise den tiefsten Stand seit Mitte August vergangenen Jahres erreicht.
Anzeige
Gold kaufen
Sie möchten in physisches Gold investieren? Nutzen Sie die günstigen Konditionen im finanzen.net Goldshop.
zum Shop

    Aus einer aktuellen Statistik der US-amerikanische Börsenaufsicht SEC geht hervor, dass der Milliardär Soros im vierten Quartal mehr als die Hälfte seiner Anteile am SPDR Gold Trust verkauft hatte. Dabei handelt es sich um den mit Abstand größten Goldfonds der Welt. Rohstoffexperte Frank Schallenberger sah aber noch einen weiteren Grund für den Einbruch des Goldpreises: "In vielen Ländern Asiens blieben in den letzten Tagen die Börsen geschlossen, womit dem Markt die weltweit wichtigsten Abnehmer fehlten."

    Seit einer Woche ist der Goldpreis um etwa 70 Dollar abgerutscht. Im September 2011 hatte der Preis für die Feinunze noch ein Rekordhoch bei 1.920 Dollar erreicht.

LONDON (dpa-AFX)
Bildquellen: Adrin Shamsudin / Shutterstock.com, FikMik / Shutterstock.com

Nachrichten zu Goldpreis

  • Relevant
    2
  • Alle
    6
  • ?
Gold und Rohöl
Gold: Ölpreisschwäche sorgt für Kauflaune
Der schwache Ölpreis hat die Aktienmärkte belastet und im Gegenzug den Krisenschutz Gold wieder in etwas höhere Regionen verholfen.
13:17 Uhr
Gold Gains as Dollar, Stocks Weaken (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
21.06.17
Copper, Gold Gain as Dollar Weakens (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
21.06.17
20.06.17
These Goldman Sachs Alums Want to Reinvent the Gold Market (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
20.06.17

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.252,085,53
0,44%
Kupferpreis5.717,68-18,74
-0,33%
Ölpreis (WTI)42,740,21
0,49%
Silber16,600,11
0,67%
Super Benzin1,300,00
0,08%
Weizen174,25-1,25
-0,71%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren45,53
+0,2
5g Goldbarren197,65
+0,2
10g Goldbarren383,66
+0,2
1 Uz Goldbarren1.156,16
+0,2
Krügerrand1.164,87
+0,2
Maple Leaf1.164,87
+0,2
American Eagle1.173,99
+0,2
zum Edelmetallshop

Diamanten zur Wertanlage

  • 2 Karäter
  • 1 Karäter
  • 3/4 Karäter
  • 1/2 Karäter
  • 1/3 Karäter
1,01-1,03 ctD20.415,29
0,01
1,01-1,03 ctE14.684,68
0,01
1,01-1,03 ctF12.311,85
0,01
1,01-1,03 ctG10.476,27
0,01
1,01-1,03 ctH8.909,30
0,01
Zum Diamantshop

Heute im Fokus

DAX um die Nullininie -- Tesla überholt BMW -- Takata-Aktie im freien Fall: Insolvenzantrag steht kurz bevor -- AURELIUS verspricht mehr Transparenz -- METRO, Oracle im Fokus

Ölpreise nach jüngstem Preissturz etwas gestiegen. EU genehmigt Evonik Übernahme von Huber Silica. Apple will Musikkonzernen offenbar weniger zahlen. Kepler hält E.ON für zu teuer und rät zum Verkauf. EZB entwickelt bis 2018 System für Echtzeitzahlungen. Snap mit größtem Zukauf der Konzerngeschichte.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Stabile Dividendenaktien gehören in jedes Depot!

Die Investition in ausgewählte Blue-Chip-Dividendenaktien gehört zu den sichersten Strategien, um an den Aktienmärkten langfristig ein Vermögen aufzubauen. Dividendenaktien von hochkapitalisierten Unternehmen werfen langfristig höhere Renditen als der Gesamtmarkt ab und bieten einen guten Schutz in unsicheren Börsenzeiten. Wir stellen im aktuellen Anlegermagazin drei Aktien mit stabilen und attraktiven Dividendenrenditen vor.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Top-Rankings

In diese Unternehmen investiert Amazon
Welche Unternehmen profitieren von Jeff Bezos?
KW 24: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 24: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Nordex AGA0D655
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
AURELIUSA0JK2A
CommerzbankCBK100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
AMD (Advanced Micro Devices) Inc.863186
E.ON SEENAG99
TeslaA1CX3T
Deutsche Telekom AG555750
Amazon.com Inc.906866
BMW AG519000
EVOTEC AG566480
Allianz840400