26.02.2013 07:18
Bewerten
 (1)

Ölpreise im Minus - Italien-Wahl drückt Risikofreude

Herber Dämpfer
Die Ölpreise haben am Dienstag Verluste im frühen Handel verzeichnet.
Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur April-Lieferung 113,50 US-Dollar. Das waren 94 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) sank um 77 Cent auf 92,35 Dollar.

    Die Finanzmärkte stehen mangels wichtiger Konjunkturdaten weiter im Bann der Parlamentswahlen in Italien. In der drittgrößten Euro-Volkswirtschaft, die als wichtiger Dominostein in Sachen Euro-Rettung gilt, droht nach bisherigen Ergebnissen eine politische Blockade. Die Risikofreude erhielt einen herben Dämpfer, was auch die Ölpreise belastet haben dürfte.

SINGAPUR (dpa-AFX)

Bildquellen: iStock
Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Ölpreis

  • Relevant6
  • Alle+
  • Medien
  • Agenturen
  • Extern
  • ?
Gold und Rohöl
Die Hoffnung, dass die OPEC auf ihrem heutigen Treffen eine Kürzung der Förderquoten beschließen könnte, löst sichmehr und mehr in Luft aus und generiert Verkaufsdruck.
15:32 Uhr
Ölpreis sinkt am Tag des Opec-Treffens noch schneller (The Wall Street Journal Deutschland)
25.11.14
25.11.14
Was das Opec-Treffen für den Ölpreis bedeutet (The Wall Street Journal Deutschland)
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.191,30-7,28
-0,61
Kupferpreis6.566,50-11,75
-0,18
Ölpreis (WTI)69,63-3,89
-5,29
Silber16,26-0,27
-1,63
Super Benzin1,410,00
0,00
Weizen182,00-0,50
-0,27

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren40,25
-0,3
5g Goldbarren166,84
-0,3
10g Goldbarren323,36
-0,3
1 Uz Goldbarren988,93
-0,3
Krügerrand1.004,52
-0,3
Britannia1.012,67
-0,3
Maple Leaf1.001,53
-0,3
American Eagle1.010,68
-0,3
Zum Edelmetallshop

Heute im Fokus

DAX fester -- Wall Street geschlossen -- Deutsche Bank dampft Handel mit Gold und Silber ein -- Aufspaltungsforderung - Was Europa von Google will -- Infineon, BASF, Amazon, Google im Fokus

Draghi: EZB zu weiteren Maßnahmen bereit. Inflation in Deutschland weiter im Sinkflug. GfK-Konsumklima hellt sich auf. Misstrauensvotum gegen Juncker im Europaparlament gescheitert. GoPro entwickelt eigene Drohnen. Daimler streicht in Mannheim bis 2021 rund 500 Stellen.
20 Dinge, die man für 561 Milliarden Euro kaufen könnte

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Wenn Zukunft Gegenwart wird

Umfrage

Der milliardenschwere "Soli" soll nach dem Willen von Rot-Grün ab dem Jahr 2020 auch den Ländern und Kommunen im Westen Deutschlands zugutekommen. Was halten Sie von diesem Vorhaben?

Anzeige