14.12.2012 07:29
Bewerten
 (0)

Ölpreise steigen nach positiven China-Daten

Hoffnung auf gute Konjunktur
Die Ölpreise haben am Freitag mit Kursgewinnen auf robuste Konjunkturdaten aus China reagiert.
Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Januar-Lieferung 108,40 US-Dollar. Das waren 49 Cent mehr als am Donnerstag. Der Preis für ein Barrel der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) stieg um 69 Cent auf 86,58 Dollar.
Anzeige
Gold kaufen
Sie möchten in physisches Gold investieren? Nutzen Sie die günstigen Konditionen im finanzen.net Goldshop.
zum Shop

Für gute Stimmung am Ölmarkt sorgte der chinesische Einkaufsmanagerindex für die Industrie. Der Indikator - erhoben von der Großbank HSBC - stieg von November auf Dezember um 0,4 Punkte und liegt nun bei 50,9 Zählern. Damit signalisiert die Kennzahl ein leichtes Wachstum der Industrie Chinas. Im Vormonat war der HSBC-Index erstmals seit gut einem Jahr über die Wachstumsschwelle von 50 Punkten gestiegen. China ist nach den USA der zweitgrößte Ölverbraucher der Welt.

SINGAPUR (dpa-AFX) - /bgf/stk

Bildquellen: istock/Valerie Loiseleux

Nachrichten zu Ölpreis

  • Relevant2
  • Alle8
  • ?
Größtes IPO aller Zeiten
Mit einem geschätzten Börsenwert von zwei Billionen US-Dollar dürfte der Aramco-Börsengang der größte aller Zeiten werden. Saudi-Arabien versilbert den weltgrößten Öl-Produzenten jedoch nicht ohne Grund.
02.05.16

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.286,83-11,88
-0,91
Kupferpreis5.044,95132,45
2,70
Ölpreis (WTI)43,75-0,93
-2,08
Silber17,42-0,12
-0,66
Super Benzin1,28-0,01
-0,78
Weizen152,250,25
0,16

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren45,39
-0,7
5g Goldbarren198,06
-0,8
10g Goldbarren382,16
-0,8
1 Uz Goldbarren1.157,64
-0,8
Krügerrand1.167,88
-0,8
Maple Leaf1.167,88
-0,8
American Eagle1.178,07
-0,8
Zum Edelmetallshop

Heute im Fokus

DAX unter 10.000 Punkten -- Dow im Minus -- Lufthansa fliegt weniger Verlust ein -- Fresenius mit starkem Quartal -- Commerzbank mit schwachem Auftakt -- FMC, BMW, VW im Fokus

Rückschlag für US-Mobilfunker Sprint. Edelmetalle bei Anlegern wieder stärker gefragt. Pfizer schlägt sich besser als erwartet. Digitalgeschäft lässt ProSiebenSat.1 weiter rasant wachsen. Infineon muss bei Umsatzprognose leicht zurückrudern. Apple-Chef geht ins Fernsehen: "Riesige Überreaktion" der Wall Street.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Die schönsten Geldscheine der Welt

Umfrage

Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat die Volkswagen-Spitze für ihr Beharren auf einen Großteil ihrer Bonus-Zahlungen kritisiert. Wie stehen Sie zu dem Thema?