10.09.2013 07:29
Bewerten
 (0)

Ölpreise geben weiter nach - Entspannung der Syrienkrise möglich

Hoffnung im Syrien-Konflikt
Die Ölpreise sind am Dienstag zusätzlich unter Druck geraten.
Händler sprachen von der Hoffnung, dass eine Eskalation der Syrienkrise verhindert werden könnte. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Oktober kostete am Morgen 112,72 US-Dollar. Das war genau ein Dollar weniger als am Montag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte WTI fiel um 1,18 Dollar auf 108,34 Dollar.
Anzeige
Gold kaufen
Sie möchten in physisches Gold investieren? Nutzen Sie die günstigen Konditionen im finanzen.net Goldshop.
zum Shop

    US-Präsident Barack Obama hatte am Montagabend in mehreren TV-Interviews von der Möglichkeit gesprochen, von einem Militärschlag gegen Syrien abzusehen, soweit das Regime in Damaskus seine Chemiewaffen unter internationale Kontrolle stellt. Einen entsprechenden Vorschlag Russlands bezeichnete er als positive Entwicklung und möglichen Durchbruch. Rohstoffexperten warnen seit Tagen davor, dass sich ein militärisches Eingreifen der USA in Syrien auf die ölreiche Region im Nahen Osten ausweiten könnte. Der Risikoaufschlag für Rohöl war deswegen in der vergangenen Woche deutlich gestiegen. SINGAPUR (dpa-AFX)

Bildquellen: nostal6ie / Shutterstock.com, iStock

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.133,988,13
0,72
Kupferpreis5.143,5015,50
0,30
Ölpreis (WTI)45,383,50
8,36
Silber14,610,10
0,71
Super Benzin1,33-0,01
-0,38
Weizen162,50-0,50
-0,31

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren41,80
0,0
5g Goldbarren180,11
0,0
10g Goldbarren346,65
0,0
1 Uz Goldbarren1.052,53
0,0
Krügerrand1.068,90
0,0
Britannia1.079,09
0,0
Maple Leaf1.065,79
0,0
American Eagle1.076,97
0,0
Zum Edelmetallshop

Heute im Fokus

DAX & Dow Jones gehen mit leichten Verlusten ins Wochenende -- Apple lädt zu Neuheiten-Präsentation am 9. September -- Fresenius, BMW, Wirecard im Fokus

Nikkei und Shanghai Composite weiter erholt - China pumpt weitere Milliarden in den Geldmarkt. 5 Dinge, die bei einem Börsengang der Postbank zählen. Interims-Regierung in Athen ernannt - Syriza verliert bei griechischen Wählern an Zustimmung. Bayer will Covestro 2015 an die Börse bringen. Draghi unterstützt Forderung für Finanzministerium in Europa.
Die niedrigsten Neuzulassungen

Wer brilliert in der Wirtschaftswelt?

Diese Firmen patentieren am meisten

Umfrage

Der deutsche Leitindex kann die Marke von 10.000 Punkten zum Wochenauftakt vorbörslich nicht mehr verteidigen. Wo sehen sie den DAX in einem Monat?