08.01.2013 07:29
Bewerten
 (0)

Ölpreise vor US-Berichtssaison kaum verändert

Investoren warten ab: Ölpreise vor US-Berichtssaison kaum verändert | Nachricht | finanzen.net
Investoren warten ab

Die Ölpreise haben sich am Dienstag vor Beginn der amerikanischen Berichtssaison kaum verändert.

Im frühen Handel kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Februar-Lieferung 111,32 US-Dollar. Das waren acht Cent weniger als am Montag. Der Preis für ein Barrel der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) sank geringfügig um zwei Cent auf 92,77 Dollar.
Anzeige
Gold kaufen
Sie möchten in physisches Gold investieren? Nutzen Sie die günstigen Konditionen im finanzen.net Goldshop.
zum Shop

    Auch am Ölmarkt warten die Investoren gespannt auf die Veröffentlichung der Quartalsberichte großer US-Unternehmen. Den Startschuss wird am Dienstag nach Börsenschluss wie üblich der Aluminiumriese Alcoa geben. Die Unternehmenszahlen geben einen Hinweis auf die Entwicklung der Konjunktur in der weltweit größten Volkswirtschaft und damit auch auf den Rohölverbrauch.

SINGAPUR (dpa-AFX)

Bildquellen: istock/Valerie Loiseleux, vyp / Shutterstock.com

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.170,850,10
0,01
Kupferpreis5.808,0731,97
0,55
Ölpreis (WTI)51,150,45
0,89
Silber17,100,09
0,54
Super Benzin1,31-0,01
-0,45
Weizen162,500,00
0,00

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren44,98
-0,1
5g Goldbarren194,90
-0,1
10g Goldbarren378,23
-0,1
1 Uz Goldbarren1.140,66
-0,1
Krügerrand1.150,39
-0,1
Maple Leaf1.150,39
-0,1
American Eagle1.160,53
-0,1
Zum Edelmetallshop

Diamanten zur Wertanlage

  • 2 Karäter
  • 1 Karäter
  • 3/4 Karäter
  • 1/2 Karäter
  • 1/3 Karäter
1,01-1,03 ctD21.188,44
-0,08
1,01-1,03 ctE15.444,02
-0,08
1,01-1,03 ctF12.948,49
-0,08
1,01-1,03 ctG11.017,99
-0,08
1,01-1,03 ctH9.370,00
-0,08

Heute im Fokus

DAX stabil -- Asiens Börsen mehrheitlich fester -- Verschwundene Beweismittel? US-Behörde fordert Aufklärung von VW -- Chinesische Regierung kritisiert US-Blockade von AIXTRON-Übernahme

Zynga will mit Schlachten auf dem Smartphone Durststrecke beenden. Trump-Anhänger spenden auch nach der Wahl noch 3,5 Millionen Dollar. Bundesbank hebt Wachstumsprognosen für 2016 und 2017 an. Carl Zeiss Meditec legt dank Steigerungen in der Augenchirurgie zu. Deutsche Post verlängert angebilch Vertrag von Frank Appel.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Umfrage

Glauben Sie, dass es in den kommenden sechs Monaten schwieriger wird, die eigenen Renditeerwartungen zu erzielen?