14.11.2012 07:24
Bewerten
 (0)

Ölpreise wenig bewegt

Kaum Impulse aus Asien
Die Ölpreise haben sich zur Wochenmitte kaum von der Stelle bewegt. Händler verwiesen auf zuletzt geringe Impulse. Sie nannten unter anderem die uneinheitliche Tendenz der asiatischen Aktienmärkte.
Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Dezember-Lieferung kostete am Mittwochmorgen 108,21 US-Dollar. Das waren fünf Cent weniger als am Dienstag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) stieg hingegen geringfügig um sieben Cent auf 85,45 Dollar.
Anzeige
Gold kaufen
Sie möchten in physisches Gold investieren? Nutzen Sie die günstigen Konditionen im finanzen.net Goldshop.
zum Shop

    Der Ölmarkt gilt nach wie vor als sehr gut versorgt. Dies zeigt sich an nach wie vor hohen Lagerbeständen an Rohöl, insbesondere in den USA. Dort werden am Nachmittag wöchentliche Bestandsdaten veröffentlicht. Darüber hinaus ist die Ölnachfrage wegen der schwachen globalen Konjunktur allenfalls moderat. Nicht zuletzt wegen der Auswirkungen der Euro-Schuldenkrise hatte die Internationale Energieagentur IEA am Dienstag ihre Prognose für die weltweite Rohölnachfrage im Schlussquartal gesenkt./bgf/fbr

SINGAPUR (dpa-AFX)

Bildquellen: PhotoStock10 / Shutterstock.com, iStock

Nachrichten zu Ölpreis

  • Relevant
  • Alle3
  • ?
Business Insider
Für Öl läuft es in diesem Jahr eigentlich gut. Aber all das kann sich ändern, wenn ein "Schwarzer Schwan" dahergepaddelt kommt, sagen die Rohstoffexperten der Bank of America Merrill Lynch

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.229,686,18
0,50
Kupferpreis4.636,0013,70
0,30
Ölpreis (WTI)49,290,53
1,09
Silber16,430,12
0,71
Super Benzin1,300,00
0,00
Weizen164,500,50
0,30

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren44,77
+0,1
5g Goldbarren194,91
+0,2
10g Goldbarren375,92
+0,2
1 Uz Goldbarren1.135,10
+0,2
Krügerrand1.147,56
+0,2
Maple Leaf1.147,56
+0,2
American Eagle1.157,74
+0,2
Zum Edelmetallshop

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich stärker -- Wall Street im Plus -- ifo-Index höher als erwartet -- Bayer-Aktie fährt Achterbahn: Höheres Gebot für Monsanto befürchtet -- VW, STADA im Fokus

Renschler sieht die MAN-Scania-Kooperation auf gutem Weg. Heidelbergcement platziert Euroanleihe über 750 Mio Euro. Aktionäre von PNE Wind verweigern Ex-Vorstandschef die Entlastung. Neue Proteste gegen französische Arbeitsmarktreform. Apple erforscht Ladetechnologie für Elektroautos. Stada-Chef bändelt mit Finanzinvestor CVC an. Umfrage - 2016 keine weitere Lockerung der EZB-Geldpolitik erwartet. Millionenstrafe gegen Großbank Citigroup.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.
In welcher Metropolregion leben am meisten Menschen?
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Volatilität in Schwellenländern

Umfrage

Bundeskanzlerin Merkel hält trotz aller Kritik am umstrittenen Flüchtlingspakt mit der Türkei fest. Wie bewerten Sie dessen Chancen?