20.06.2012 16:36
Bewerten
 (0)

Kupfer: Buenaventura zuversichtlich bei Minas Conga

EMFIS.COM - Lima 20.06.2012 (www.emfis.com) Der peruanische Bergbau-Konzern Compania de Minas Buenaventura geht von einer baldigen Fortsetzung der Arbeiten an dem riesigen Projekt Mina Conga aus.
Anzeige
Gold kaufen
Sie möchten in physisches Gold investieren? Nutzen Sie die günstigen Konditionen im finanzen.net Goldshop.
zum Shop


Wie das süd-amerikanische Unternehmen mitteilte, sei es dabei, alle notwendigen Anforderungen an das Projekt und dessen soziales Umfeld zu erfüllen. Im Bereich der Wasserversorgung des Projektes und der Einwohner in dem Gebiet gelte es jedoch noch bessere Alternativen zu finden. Die von den drei hinzugezogenen unabhängigen Gutachtern vorgeschlagenen Verbesserungen in diversen Bereichen würden von den Betreibern des Projektes perfekt umgesetzt werden.
An den Minas Conga, dem Vorzeige-Projekt mit einem Budget von 4,8 Milliarden USD im Bergbau in Peru, sind Buenaventura mit 43,65 %, die internationale Entwicklungsbank mit 5 % und die nordamerikanische Newmont Mining mit 51,35 % beteiligt.

Die Arbeiten an dem Projekt ruhen seit einiger Zeit

Wie weiter mitgeteilt wurde, werde der Fortschritt des Projekts als wegweisend angesehen für die Entwicklung des Bergbaus in Peru unter Beteiligung ausländischer Investoren. Die Regierung hatte nach gewalttätigen Protesten von lokalen Einwohnern, die um ihre Wasser-Versorgung fürchten, den Bau an der Mine vorläufig gestoppt (EMFIS berichtete). Eine Absage des Vorhabens würde sicher nicht mehr Investoren ziehen.
Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Kupferpreis

  • Relevant
  • Alle
  • ?
14.04.15
Antofagasta warns on Chile copper (EN, Financial Times)
12.04.15
09.04.15
7 Gold and Copper Stock Picks (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
07.04.15
Supply Squeeze Buffs Up Copper Price (EN, Wall Street Journal)
01.04.15
Calling Dr. Copper: Barclays Sees 2015 Rebound (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
30.03.15
27.03.15
Southern Copper Cancels Peru Copper Project (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
23.03.15
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.204,40-0,25
-0,02
Kupferpreis6.090,004,00
0,07
Ölpreis (WTI)57,67-0,32
-0,55
Silber16,300,02
0,12
Super Benzin1,420,00
0,21
Weizen182,75-0,50
-0,27

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren44,90
+0,2
5g Goldbarren194,89
+0,2
10g Goldbarren377,98
+0,2
1 Uz Goldbarren1.155,05
+0,2
Krügerrand1.168,34
+0,2
Britannia1.178,52
+0,2
Maple Leaf1.165,03
+0,2
American Eagle1.176,20
+0,2
Zum Edelmetallshop

Heute im Fokus

DAX geht mit kräftigem Abschlag ins Wochenende -- Wall Street im Minus -- Winterkorn bleibt VW-Chef -- Balkanstaaten stellen Griechen-Banken unter Quarantäne -- Deutsche Bank, GE im Fokus

Obama lobt Kongress-Pläne zu Handelsabkommen TTIP. G20 kritisieren USA wegen IWF-Stimmrechtsblockade. Nächster Paukenschlag in Pharmaindustrie möglich: Teva erwägt Mylan-Kauf. Fresenius verhandelt über Zukauf in Israel. G20-Finanzminister optimistischer über Weltwirtschaft. Merkel sieht perspektivisch Freihandelszone mit Russland. Obama ermahnt Griechenland zu Reformen. US-Autobauer Ford investiert Milliarden in Mexiko. Auswärtiges Amt bringt Deutsche aus Jemen in Sicherheit.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die besten Flughäfen der Welt

Welche Startups werden von Investoren am höchsten bewertet?

Umfrage

Die weltweiten Rüstungsausgaben sind 2014 das dritte Jahr in Folge gesunken. Sollte Deutschland diese Entwicklung 2015 mitmachen?