25.06.2013 08:14
Bewerten
 (0)

USA gehen ebenfalls möglicher Ölpreis-Manipulation nach

Nach EU-Kommission
Nach der EU-Kommission untersuchen Kreisen zufolge nun auch die USA eine mögliche Manipulation des Ölpreises.
Die Wettbewerbsbehörde FTC habe Ermittlungen eingeleitet, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Montag unter Berufung auf zwei eingeweihte Personen. Eine offizielle Bestätigung gab es zunächst nicht.
Anzeige
Gold kaufen
Sie möchten in physisches Gold investieren? Nutzen Sie die günstigen Konditionen im finanzen.net Goldshop.
zum Shop

    Die EU-Kommission hatte im Mai mehrere Ölfirmen durchsuchen lassen, darunter BP und Shell. Es besteht der Verdacht, dass sich die Firmen abgesprochen haben könnten, um die Feststellung von Referenzpreisen durch sogenannte Preisagenturen zu beeinflussen - zum Schaden der Verbraucher./das/DP/he

WASHINGTON (dpa-AFX)

Bildquellen: SeanPavonePhoto / Shutterstock.com, Shell
Artikel empfehlen?
Kostenlosen Report anfordern

Nachrichten zu Royal Dutch Shell Group plc (A)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Royal Dutch Shell Group plc (A)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.04.2015Royal Dutch Shell Grou a HoldHSBC
17.04.2015Royal Dutch Shell Grou a NeutralUBS AG
14.04.2015Royal Dutch Shell Grou a HoldJefferies & Company Inc.
14.04.2015Royal Dutch Shell Grou a NeutralCitigroup Corp.
09.04.2015Royal Dutch Shell Grou a OutperformCredit Suisse Group
23.04.2015Royal Dutch Shell Grou a HoldHSBC
17.04.2015Royal Dutch Shell Grou a NeutralUBS AG
14.04.2015Royal Dutch Shell Grou a HoldJefferies & Company Inc.
14.04.2015Royal Dutch Shell Grou a NeutralCitigroup Corp.
09.04.2015Royal Dutch Shell Grou a NeutralUBS AG
17.04.2013Royal Dutch Shell Grou a verkaufenExane-BNP Paribas SA
28.11.2012Royal Dutch Shell Grou a underperformExane-BNP Paribas SA
05.11.2012Royal Dutch Shell Grou a sellGoldman Sachs Group Inc.
29.04.2010Royal Dutch Shell "underweight"Morgan Stanley
25.03.2010Royal Dutch Shell neues KurszielNomura
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Royal Dutch Shell Group plc (A) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Royal Dutch Shell Group plc (A) Analysen

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.179,65-14,40
-1,21
Kupferpreis6.028,0070,00
1,17
Ölpreis (WTI)57,20-0,30
-0,52
Silber15,74-0,19
-1,19
Super Benzin1,430,00
0,14
Weizen182,50-2,50
-1,35

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren43,91
0,0
5g Goldbarren189,90
0,0
10g Goldbarren368,10
0,0
1 Uz Goldbarren1.124,37
0,0
Krügerrand1.137,66
0,0
Britannia1.147,84
0,0
Maple Leaf1.134,41
0,0
American Eagle1.145,58
0,0
Zum Edelmetallshop

Heute im Fokus

DAX schließt mit Gewinn -- Wer ist Martin Winterkorn? - Ein Qualitätsfanatiker will bei VW ganz nach oben --US-Börsen in der Gewinnzone -- Tesla, Biotest, Apple, METRO im Fokus

Venezuela will Goldreserven verpfänden. Karstadt-Tarifverhandlungen unterbrochen. IPO: Börsengang von Sixts Leasing-Tochter für 7. Mai geplant. ThyssenKrupp expandiert in Nordamerika. 45-Milliarden-Fusion gescheitert: Comcast bläst TWC-Übernahme ab. Draghi: Die Zeit für Griechenland-Rettung wird knapp.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die schlechtesten Index-Performer

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Die Lokführergewerkschaft GDL hat nach den gescheiterten Tarifgesprächen am Sonntag offiziell beschlossen, erneut zu streiken. Haben Sie dafür Verständnis?