28.12.2012 08:10
Bewerten
 (0)

Palladium: Neunmonatshoch markiert

Palladium: Neunmonatshoch markiert
Palladium und Erdgas
Das in der Autobranche besonders gefragte Edelmetall Palladium markierte dank einer starken Jahresendrally am gestrigen Donnerstag seinen höchsten Stand seit neun Monaten.
von Jörg Bernhard

Seit Anfang November zog der Palladiumpreis von 600 auf über 700 Dollar an. Damit entwickelte es sich mit einem Jahresgewinn von aktuell 8,1 Prozent sogar besser als Gold (+6,4 Prozent). Aufgrund gestiegener Kosten – vor allem im Lohnsektor – dürfte Südafrika im Jahr 2013 weniger Palladium als bislang erwartet fördern. Auch aus Russland droht ein geringeres Angebot und damit ein steigender Palladiumpreis. Da die Autonachfrage in China und in den USA weiterhin ausgesprochen robust erscheint und die Emissionsvorschriften eher verschärft als gelockert werden dürften, spricht die fundamentale Situation derzeit für einen steigenden Palladiumpreis. Aus charttechnischer Sicht wäre hierfür allerdings ein nachhaltiges Überwinden der Marke von 700 Dollar sehr wichtig.
Am Freitagvormittag präsentierte sich der Palladiumpreis mit etwas höheren Notierungen. Bis gegen 8.00 Uhr (MEZ) ermäßigte sich der am aktivsten gehandelte Future auf Palladium (März) um 1,35 auf 709,85 Dollar pro Feinunze.

Anzeige
Gold kaufen
Sie möchten in physisches Gold investieren? Nutzen Sie die günstigen Konditionen im finanzen.net Goldshop.
zum Shop

Erdgas: Warten auf den EIA-Bericht

Feiertagsbedingt erfahren die Marktakteure erst am Nachmittag (16.30 Uhr), wie sich die Gasnachfrage und die Lagermengen entwickelt haben. Der fossile Energieträger hat sich in diesem Jahr bislang zwar um über vier Prozent verteuert, die Prognose milden Winterwetters fördert nun aber die Befürchtung, dass der Lagerabbau zu gering ausfallen könnte und dadurch das Überangebot nicht in nennenswertem Umfang reduzieren werde. Dadurch droht dem Gaspreis wie im Vorjahr ein schwacher Jahresstart.
Am Freitagvormittag präsentierte sich der Gaspreis mit relativ stabilen Notierungen. Bis gegen 8.00 Uhr (MEZ) ermäßigte sich der nächstfällige Future auf Henry-Hub-Erdgas um 0,017 auf 3,395 Dollar pro mmBtu.

Bildquellen: dien / Shutterstock.com, Pro Aurum

Nachrichten zu Palladium

  • Relevant
  • Alle
  • ?
16.05.16
16.05.16
Biggest producer buys palladium (EN, Financial Times)
12.01.16
Palladium Falls to Five-Year Low (EN, The Wall Street Journal Deutschland)

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.217,80-3,80
-0,31
Kupferpreis4.681,8545,85
0,99
Ölpreis (WTI)49,560,27
0,55
Silber16,22-0,10
-0,58
Super Benzin1,310,01
0,85
Weizen167,753,25
1,98

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren44,38
-0,3
5g Goldbarren192,95
-0,4
10g Goldbarren372,04
-0,4
1 Uz Goldbarren1.123,18
-0,4
Krügerrand1.135,62
-0,4
Maple Leaf1.135,62
-0,4
American Eagle1.145,80
-0,4
Zum Edelmetallshop

Heute im Fokus

DAX schließt in der Gewinnzone -- Dow im Minus -- Infineon erwartet weiteres Wachstum in Asien -- Allianz denkt über Aktienrückkauf nach -- Brent-Rohöl über 50 Dollar

Philips streicht mit Börsengang der Lichtsparte 750 Millionen Euro ein. Spaniens Wirtschaftsminister erwartet keine EU-Strafen wegen Defizit. VW erwägt milliardenschweren Bau einer eigenen Batteriefabrik. Netflix plant Serie über 'El Chapo' - Anwalt droht mit Klage. Auch Porsche will Digitalgeschäft ausbauen. Zweitgrößtes US-IPO erfolgreich. Finanzermittler durchsuchen McDonald's. Ölpreise fallen. Heidelcement darf Italcementi unter Auflagen übernehmen. BMW-Chef will Vorstand umbauen.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.
In welcher Metropolregion leben am meisten Menschen?
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Volatilität in Schwellenländern

Umfrage

Bundeskanzlerin Merkel hält trotz aller Kritik am umstrittenen Flüchtlingspakt mit der Türkei fest. Wie bewerten Sie dessen Chancen?