14.12.2012 12:19
Bewerten
 (0)

Papier, Mais, Jute?: Wie weiter nach dem Plastiksäckli-Verbot?

Bald verschwinden die Plastiktüten-Rollen von den Supermarktskassen. Der Vater des Verbots hat ein paar Ersatzlösungen für die Kunden parat - ausgereift sind lange nicht alle.

Weiter zum vollständigen Artikel bei "20min.ch"

Quelle: 20min.ch
Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Mais

  • Relevant
  • Alle
  • Medien
  • Agenturen
  • Extern
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.205,4025,90
2,20
Kupferpreis6.341,50-27,75
-0,44
Ölpreis (WTI)57,641,23
2,18
Silber16,140,38
2,43
Super Benzin1,28-0,02
-1,23
Weizen205,256,25
3,14

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren41,07
+1,2
5g Goldbarren170,97
+1,5
10g Goldbarren331,56
+1,5
1 Uz Goldbarren1.014,46
+1,6
Krügerrand1.030,09
+1,6
Britannia1.038,24
+1,5
Maple Leaf1.027,05
+1,6
American Eagle1.036,20
+1,5
Zum Edelmetallshop

Heute im Fokus

Deutliche Gewinne: DAX rund 2 Prozent im Plus -- Deutsche Bank: Postbank-Verkauf als Option? -- 50-Prozent-Kurseinbruch bei Daimler-Partner BYD -- ifo-Index steigt -- United Internet, QSC im Fokus

EZB veröffentlicht Sitzungsprotokolle nach vier Wochen. Bundestag stellt sich hinter Kreditlinie für Griechenland. Daimler legt 600 Millionen Euro wegen Kartellverfahren zurück. Russland will Bankensystem mit fast 14 Milliarden Euro stützen. EU beschließt neue Krim-Sanktionen. Französische Kosmetikkonzerne büßen Preisabsprachen mit fast 1 Mrd. Euro.
Wer hat die USA von Platz 1 verdrängt?

schaften der Welt

europa

Umfrage

Bundeskanzlerin Angela Merkel will sich mit Haut und Haar für das Freihandelsabkommen mit den USA stark machen. Was halten Sie von TTIP?

Anzeige