-->-->
02.07.2013 17:42
Bewerten
 (132)

Gold glänzt nicht mehr: Top- und Flop-Commodities

Performance in Q2
Bereits im 1. Quartal 2013 gehörte Gold zu den Rohstoffen mit der schlechtesten Performance. Diese Entwicklung hat sich im 2. Quartal noch einmal verstärkt.
In den vergangenen Wochen ist der Goldpreis auf ein neues Drei-Jahres-Tief gefallen und das spiegelt sich auch in der Platzierung des Edelmetalls in unserem Rohstoff-Ranking für das 2. Quartal 2013 wieder. Doch auch die anderen Edelmetalle konnten mit ihrer Performance nicht glänzen. Welche Rohstoffe dagegen im vergangenen Quartal sogar zweistellig zulegen konnten, erfahren Sie in unserem Ranking.
Anzeige
Gold kaufen
Sie möchten in physisches Gold investieren? Nutzen Sie die günstigen Konditionen im finanzen.net Goldshop.
zum Shop

Das sind die Rohstoff Tops und Flops für das 2. Quartal 2013:

 

Platz 36: Silber

In diesem Ranking wird die Performance der Rohstoffe für das zweite Quartal 2013 vorgestellt.

-29,75 Prozent

(Q1 2013: 29. Platz mit -6,09 Prozent)

Bildquellen: Sebastian Duda / Shutterstock.com

Nachrichten zu Goldpreis

  • Relevant1
  • Alle3
  • ?
Gold und Rohöl
An den Finanzmärkten geben weiterhin eher die Skeptiker den Ton an. Auch die Dollarstärke generierte bei Gold am gestrigen Mittwoch erheblichen Abgabedruck.
24.08.16
Gold Slips To One-Month Low, Oil Falls To One-Week Low (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
23.08.16
23.08.16
23.08.16
Gold Prices Edge Higher on Weaker Dollar (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
23.08.16

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.325,832,08
0,16
Kupferpreis4.658,10-59,75
-1,27
Ölpreis (WTI)46,77-1,36
-2,83
Silber18,610,06
0,32
Super Benzin1,28-0,00
-0,31
Weizen159,003,25
2,09

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren47,53
0,0
5g Goldbarren206,77
0,0
10g Goldbarren401,22
0,0
1 Uz Goldbarren1.212,38
0,0
Krügerrand1.224,54
0,0
Britannia1.234,72
0,0
Maple Leaf1.224,54
0,0
American Eagle1.234,72
0,0
Zum Edelmetallshop

Diamanten zur Wertanlage

  • 2 Karäter
  • 1 Karäter
  • 3/4 Karäter
  • 1/2 Karäter
  • 1/3 Karäter
1,01-1,03 ctD20.749,10
-0,10
1,01-1,03 ctE15.074,13
-0,10
1,01-1,03 ctF12.413,99
-0,10
1,01-1,03 ctG10.596,23
-0,10
1,01-1,03 ctH9.044,48
-0,10

Heute im Fokus

DAX leichter erwartet -- Asiens Börsen ohne klare Richtung -- Hewlett-Packard enttäuscht Anleger - Aktie nachbörslich schwach -- Wirtschaftspolitiker der Union wollen Steuersenkungen

RTL Group erhöht Prognose und zahlt Zwischendividende. Fielmann erhöht Quartalsüberschuss. Frankreich bestreitet Lücken in Bericht über Renault-Emissionen. US-Finanzministerium kritisiert EU-Steuerermittlungen. Mehrheitseigner des Marktforschers GfK prüft angeblich Optionen.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.
Wer ist die bestbezahlte Schauspielerin der Welt im Jahr 2016?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Die Top 10

Umfrage

Die Bundesregierung will die Bevölkerung wieder zur Vorratshaltung animieren, damit sie sich im Falle schwerer Katastrophen oder eines bewaffneten Angriffs vorübergehend selbst versorgen kann. Panikmache oder begründet?
-->
-->