16.11.2011 13:02
Bewerten
(0)

Petrobras: Quartalsgewinn im Sinkflug

EMFIS.COM - Sao Paulo 16.11.2011 (www.emfis.com) Die September-Quartalszahlen des brasilianischen Ölproduzenten Petrobras sind alles andere als überzeugend, da man erkennbar weniger verdiente als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

So wurde ein Gewinn 6,34 Milliarden Real im dritten Vierteljahr des laufenden Geschäftsjahres erwirtschaftet. Obgleich der Ertrag damit über den Erwartungen der Analysten lag, bedeutet das einen Gewinnrückgang um 26 Prozent. Verantwortlich ist vor allem die Abwertung des brasilianischen Reals. Um 20 Prozent fiel die Heimatwährung des Ölproduzenten gegenüber dem Greenback. Ebenfalls eine Begründung für den Gewinneinbruch dürfte der sehr hohe Bedarf in Brasilien selbst sein: Das Unternehmen importierte im dritten Quartal im Vergleich im Vorjahres-Zeitraum viermal so viel Öl wie noch im Jahr zuvor: Auf 30.000 Barrel pro Tag beliefen sich die Einfuhren des schwarzen Goldes. Im September-Quartal förderte der Öl-Gigant 2,57 Millionen Barrel am Tag.

Agressive Expansionspläne
Anzeige
Gold kaufen
Sie möchten in physisches Gold investieren? Nutzen Sie die günstigen Konditionen im finanzen.net Goldshop.
zum Shop


Um auch in Zukunft mit dem Schmierstoff der Weltwirtschaft Geld zu verdienen, will das Unternehmen einen aggressiven Expansionskurs fahren. Aus diesem Grund will Petrobras bis 2016  225 Milliarden Dollar investieren. Vor der Küste Brasiliens befinden sich riesige Tiefsee-Ölvorkommen, die darauf warten, gefördert zu werden. Somit soll die Produktion des schwarzen Goldes auf 6,4 Millionen Barrel pro Tag erhöht werden und sollte sich somit mehr als verdoppeln.

Unter den bedeutenden Öl-Konzernen weist Petrobras ein unverkennbar überdurchschnittliches Wachstum auf. Von daher und wegen der aktuell recht günstigen Bewertung ist die Aktie für Öl- und Südamerika-Fans trotz des jüngsten Gewinn-Rückgangs auf jeden Fall nicht die schlechteste Wahl.

Nachrichten zu Petrobras SA (Petroleo Brasileiro) (spons. ADRs)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Petrobras SA (Petroleo Brasileiro) (spons. ADRs)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
28.11.2012Petroleo Brasileiro buySociété Générale Group S.A. (SG)
27.11.2012Petroleo Brasileiro overweightMorgan Stanley
29.10.2012Petroleo Brasileiro overweightMorgan Stanley
29.06.2012Petroleo Brasileiro equal-weightBarclays Capital
21.05.2012Petroleo Brasileiro buySociété Générale Group S.A. (SG)
28.11.2012Petroleo Brasileiro buySociété Générale Group S.A. (SG)
27.11.2012Petroleo Brasileiro overweightMorgan Stanley
29.10.2012Petroleo Brasileiro overweightMorgan Stanley
21.05.2012Petroleo Brasileiro buySociété Générale Group S.A. (SG)
06.06.2011Petroleo Brasileiro buySociété Générale Group S.A. (SG)
29.06.2012Petroleo Brasileiro equal-weightBarclays Capital
13.10.2010Petroleo Brasileiro neutralCredit Suisse Group
07.10.2010Petroleo Brasileiro equal-weightBarclays Capital
09.07.2010Petrobras "equal-weight"Barclays Capital
05.06.2009Petrobras neutralCredit Suisse Group
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Petrobras SA (Petroleo Brasileiro) (spons. ADRs) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.253,03-9,73
-0,77%
Kupferpreis6.116,72100,31
1,64%
Ölpreis (WTI)46,530,05
0,11%
Silber16,40-0,08
-0,49%
Super Benzin1,30-0,01
-0,84%
Weizen169,00-1,50
-0,88%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren43,98
-0,3
5g Goldbarren189,85
-0,4
10g Goldbarren368,22
-0,4
1 Uz Goldbarren1.108,92
-0,4
Krügerrand1.118,65
-0,4
Maple Leaf1.118,65
-0,4
American Eagle1.126,75
-0,4
zum Edelmetallshop

Heute im Fokus

DAX baut Gewinne aus -- ifo-Index auf Allzeithoch -- Alphabet-Aktie bricht ein: Gute Zahlen können Kartellstrafe nicht kompensieren -- Covestro, STADA im Fokus

Michael Kors kauft Luxusschuhmarke Jimmy Choo. Auto-Kartell: Daimler kann bei EU-Kommission auf Straffreiheit hoffen. Japanische Notenbank verteidigt Inflationsziel. Paukenschlag: Mercedes steigt 2018 aus DTM aus. Aixtron-Umbau schreitet voran - Umsatzprognose erhöht.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die Top 5 der Medizin- und Pharmakonzerne mit großen Wachstumschancen!

Aktien aus dem Medizin- und Pharmabereich gehören neben den hochtechnologischen Konzernen wohl zu den schwierigsten Wertpapieren, die man an der Börse spielen kann. Die meisten Unternehmen, die auf diesem Feld unterwegs sind, bleiben über Jahre hin unprofitabel. Wir stellen im aktuellen Anlegermagazin fünf Aktien vor, bei denen große Wachstumschancen lauern könnten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Top-Rankings

KW 29: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Der CEO von Allianz, BMW oder doch Daimler?
Diese Manager lieben die Deutschen
KW 29: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln

Willkommen bei finanzen.net Brokerage

Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus finanzen.net

Weitere Informationen finden Sie hier.

Jetzt informieren


Sie haben bereits ein Depot? Dann verknüpfen Sie es jetzt mit Ihrem finanzen.net-Account!

Jetzt mit finanzen.net-Account verknüpfen

Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Bank AG514000
BMW AG519000
CommerzbankCBK100
Porsche Holding SE VzPAH003
Nordex AGA0D655
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
EVOTEC AG566480
Allianz840400
Bechtle AG515870
E.ON SEENAG99
BYD Co. Ltd.A0M4W9
BASFBASF11