04.05.2012 10:14
Bewerten
 (0)

Polyus Gold: 20 Prozent des Gewinns für Aktionäre

EMFIS.COM - Moskau 04.05.2012 (www.emfis.com) Der russische Gold-Produzent Polyus Gold zeigt sich derzeit gegenüber seinen Aktionären durchaus großzügig. Denn wie das Unternehmen bekannt gab, wollen die Russen 20 Prozent ihres Gewinns an Dividende ausschütten.

Bisher verfügte die Gesellschaft über keine einheitliche Dividenden-Politik. Dies soll sich nun jedoch ändern Denn wie das Unternehmen mitteilte, sollen 20 Prozent ihres erwirtschafteten Netto-Gewinns den Investoren zufließen. Unternehmensangaben zufolge beträgt die Ausschüttung zum April dieses Jahres demnach insgesamt 115 Millionen Dollar beziehungsweise 0,041 Dollar je Aktie. Im vergangenen Jahr hatte die Gesellschaft ihren Netto-Gewinn um 57 Prozent auf 558 Millionen Dollar im Vergleich zum Vorjahr steigern können.

Langfristige Rentabilität gesichert
Anzeige
Gold kaufen
Sie möchten in physisches Gold investieren? Nutzen Sie die günstigen Konditionen im finanzen.net Goldshop.
zum Shop


Auch wenn der Gewinnsprung in diesem Jahr nicht so hoch ausfallen könnte wie in 2011, dürften die Russen auch künftig gute Gewinne ausweisen. Denn die Gesellschaft verfügt über fünf Lagerstätten in den für hohe Gold-Vorkommen bekannten russischen Regionen. Da die Förderkosten in Russland relativ niedrig sind, könnte die Gesellschaft auch in diesem Jahr gutes Geld verdienen, so dass sich Aktionäre auch für 2012 auf ansehnliche Ausschüttungen freuen könnten, falls der Goldpreis nicht signifikant nachgeben sollte.

Für die Anleger von Polyus Gold ist die Nachricht bezüglich der Dividenden-Ausschüttung naturgemäß eine gute Sache, zumal die Russen bisher über keine wirkliche Dividenden-Politik verfügten. Somit könnte die Aktie für Gold-Fans, die von einigermaßen stabilen beziehungsweise steigenden Gold-Notierungen ausgehen, eventuell eine Überlegung wert sein.

Nachrichten zu Goldpreis

  • Relevant
    2
  • Alle
    +
  • ?
Gold und Rohöl
Gold: 200-Tage-Linie fest im Visier
Der Krisenschutz Gold ist in der Gunst der Anleger und im Preis in dieser Woche kräftig gestiegen und legte nun unter der 200-Tage-Linie eine Verschnaufpause ein.
22:59 Uhr
12:51 Uhr
Gold Pulls Back Ahead of House Health-Care Vote (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
21.03.17
Gold: Now That's More Like It (EN, The Wall Street Journal Deutschland)

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.244,78-2,70
-0,22%
Kupferpreis5.826,8115,43
0,26%
Ölpreis (WTI)47,63-0,52
-1,08%
Silber17,580,05
0,29%
Super Benzin1,31-0,00
-0,08%
Weizen167,00-1,75
-1,04%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren46,69
-0,1
5g Goldbarren203,48
-0,1
10g Goldbarren395,22
-0,1
1 Uz Goldbarren1.192,68
-0,1
Krügerrand1.201,40
-0,1
Maple Leaf1.201,40
-0,1
American Eagle1.210,52
-0,1
zum Edelmetallshop

Diamanten zur Wertanlage

  • 2 Karäter
  • 1 Karäter
  • 3/4 Karäter
  • 1/2 Karäter
  • 1/3 Karäter
1,01-1,03 ctD21.145,96
0,14
1,01-1,03 ctE15.210,25
0,14
1,01-1,03 ctF12.752,50
0,14
1,01-1,03 ctG10.851,22
0,14
1,01-1,03 ctH9.228,17
0,14
Zum Diamantshop

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich im Plus -- Dow Jones am Ende unverändert -- Großaktionäre drängen STADA-Führung zu Okay für Übernahme -- freenet, CTS, United Internet, Commerzbank im Fokus

Vonovia sichert sich mehr als 90 Prozent an Conwert. Merck-Mittel Avelumab erhält FDA Zulassung zur Behandlung von MCC. RATIONAL und Rheinmetall erhöhen Dividende. CS erwägt angeblich Kapitalerhöhung statt IPO der Schweiz-Tochter. Chinesen sichern sich größeres Stück an der Deutschen Bank. Schweizerische Notenbank kauft weniger Devisen zur Schwächung des Franken.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Familienunternehmen: Rendite und Sicherheit!

Zwischen Eigentümern und Managern eines Unternehmens besteht häufig ein Interessenskonflikt hinsichtlich kurz- und langfristiger Ziele. Familien- und eigentümergeführte Unternehmen haben solche Konflikte meist nicht. Für Aktionäre sind solche Unternehmen daher meist eine lohnenswerte Investitionsmöglichkeit. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche drei Familienunternehmen einen näheren Blick wert sind.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Umfrage

Welche Risikopräferenz haben Sie beim Kauf eines Wertpapiers? Welcher der drei folgenden Risikoklassen würden Sie sich persönlich zuordnen?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
CommerzbankCBK100
Allianz840400
Nordex AGA0D655
Apple Inc.865985
SAP SE716460
E.ON SEENAG99
MediGene AGA1X3W0
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
BMW AG519000
Deutsche Lufthansa AG823212
Volkswagen St. (VW)766400