11.12.2012 16:35
Bewerten
 (0)

ProSiebenSat.1: Nach Sat.1 Gold schon nächster Sender in Planung

    ERFURT (dpa-AFX) - Der Fernsehkonzern ProSiebenSat.1 hat neben dem Frauensender Sat.1 Gold noch einen Neustart beim Free-TV in der Mache. Mit ProSieben Maxx solle bis 2014 ein weiterer Spartensender platziert werden, sagte Senior Vice President Annette Kümmel am Dienstag in Erfurt. Nähere Angaben zu dem geplanten Programm machte die Managerin aber nicht. Das Projekt befinde sich noch in einem sehr frühen Entwicklungsstadium. Zur Senderfamilie von ProSiebenSat.1 gehören im deutschen Free-TV neben Sat.1 und Prosieben auch Kabel Eins und Sixx. Dazu kommen noch Kanäle im Bezahlfernsehen. Das frei empfangbare Sat.1 Gold geht im kommenden Januar auf Sendung.
Anzeige
Gold kaufen
Sie möchten in physisches Gold investieren? Nutzen Sie die günstigen Konditionen im finanzen.net Goldshop.
zum Shop

 

    Der Spartensender Sat.1 Gold wendet sich mit ausschließlich deutschen Produktionen an die Zielgruppe der 49- bis 64-Jährigen Frauen. "Wir betreten mit dem Programm ein völlig neues Terrain", sagte Marc Rasmus, der für ProSiebenSat.1 neue Sender gestaltet. Sat.1 Gold sei "sehr bunt und informativ" aufgestellt und grenze sich deutlich von Sixx ab, wo jüngere Frauen und US-amerikanische Serien im Fokus stünden. Neben deutschen Serien, Film- und Unterhaltungsklassikern sollen auch Reportagen und Dokumentationen gezeigt werden. Es gebe etwa einen Doku-, Spielfilm-, Krimi- und Serien-Abend.

 

    Zum Sendestart am 17. Januar läuft der bereits auf Sat.1 gezeigte Publikumserfolg "Die Wanderhure" und die "Die Rache der Wanderhure" im Doppelpack. Sat. 1 Gold verspreche nicht nur ein Wiedersehen mit alte Serien wie "Wolffs Revier" und "Für alle Fälle Stefanie" oder Ausgaben der Spiel-Show "Geh auf's Ganze". Auch neue Formate gehörten dazu, die 12 bis 15 Programmstunden pro Woche ausmachten, sagte Rasmus./geh/DP/sf

 

Nachrichten zu Goldpreis

  • Relevant2
  • Alle5
  • ?
Goldpreis
Laut aktuellem Commitments of Traders-Report der US-Aufsichtsbehörde CFTC ging es mit dem Optimismus unter den Goldspekulanten erneut bergab - zum fünften Mal in Folge.
11:00 Uhr
31.07.15
Gold Miner Buenaventura: Losses Continue, Copper Optimism? (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
31.07.15
31.07.15
31.07.15

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.094,536,63
0,61
Kupferpreis5.226,50-30,00
-0,57
Ölpreis (WTI)46,90-1,56
-3,22
Silber14,780,16
1,12
Super Benzin1,43-0,00
-0,21
Weizen180,25-1,50
-0,83

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren41,25
0,0
5g Goldbarren177,29
0,0
10g Goldbarren341,06
0,0
1 Uz Goldbarren1.035,28
0,0
Krügerrand1.049,59
0,0
Britannia1.059,78
0,0
Maple Leaf1.046,51
0,0
American Eagle1.057,70
0,0
Zum Edelmetallshop

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- Dämpfer für US-Zinswende: Arbeitskosten steigen schwächer - US-Börsen stagnieren -- Rekordverlust für Schweizer Nationalbank -- Airbus, Sharp, BNP Paribas im Fokus

Eurokurs unter 1,10 Dollar. Datenschützer beharren auf globalem Löschanspruch gegen Google. Griechische Börse öffnet am Montag. Chinas Finanzaufsicht untersucht automatisierten Handel. ArcelorMittal wieder mit schwarzen Zahlen. Weidmann will Gläubiger von Krisenländern beteiligen. Gute Prognose überwiegt für Anleger Verlust bei LinkedIn.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Das sind die10 innovativsten Länder der Welt

Die heißesten deutschen Überflieger

Umfrage

Daimler will noch in diesem Jahr einen selbstfahrenden Lastwagen auf einer deutschen Autobahn testen. Was halten Sie davon, dass ein Computer den Fahrer ersetzt?