28.03.2013 08:12
Bewerten
(0)

Rohöl: BIP-Wachstum vor der Tür

Rohöl und Gold: Rohöl: BIP-Wachstum vor der Tür | Nachricht | finanzen.net
Gold: Zypern sorgt für Spannung
Rohöl und Gold
DRUCKEN
Obwohl die gelagerten Ölmengen in den USA mit plus 3,3 Millionen Barrel stärker als erwartet zulegten, hält sich der Ölpreis relativ stabil.
von Jörg Bernhard

Weil die Kapazitätsauslastung um 2,2 Prozentpunkte auf 85,7 Prozent anstieg, interpretierten die Marktakteure dies und die gesunkenen Lagermengen bei Benzin (-1,6 Millionen Barrel) und Diesel (-4,5 Millionen Barrel) als relativ starke Ölnachfrage. Vor dem morgigen Feiertag stehen noch einige wichtige US-Konjunkturdaten zur Bekanntgabe an. Dabei dürfte sich das Interesse vor allem auf die endgültigen Zahlen zum BIP-Wachstum sowie die wöchentlichen Neuanträge auf Arbeitslosenhilfe konzentrieren. Während laut einer Bloomberg-Umfrage unter Analysten das Wirtschaftswachstum der USA von plus 0,1 Prozent auf plus 0,6 Prozent revidiert werden könnte, soll die Zahl neuer Arbeitsloser von 336.000 auf 340.000 leicht gestiegen sein.
Am Donnerstagvormittag präsentierte sich der Ölpreis mit höheren Notierungen. Bis gegen 8.00 Uhr (MEZ) verteuerte sich der nächstfällige WTI-Kontrakt um 0,29 auf 96,87 Dollar, während sein Pendant auf Brent um 0,24 auf 109,93 Dollar anzog.

Anzeige
Gold kaufen
Sie möchten in physisches Gold investieren? Nutzen Sie die günstigen Konditionen im finanzen.net Goldshop.
zum Shop

Gold: Zypern sorgt für Spannung

Die für den Mittag angekündigte Öffnung der Banken in Zypern wird an den Märkten mit großer Spannung erwartet. Weil in ersten Plänen sämtliche Sparer über Zwangsabgaben auf ihre Einlagen zur „Ader gelassen“ werden sollte, dürfte die Bereitschaft Gelder abzuziehen relativ groß sein. Diverse Beschränkungen wie das maximale Tageslimit für Abhebungen in Höhe von 300 Euro pro Bankkunde sollen ein „Ausbluten“ der Banken jedoch verhindern. Die Gold-Abflüsse beim weltgrößten Gold-ETF SPDR Gold Shares haben sich mittlerweile beruhigt. Bereits seit einer Woche stagniert dessen gehaltene Goldmenge bei 1.221,26 Tonnen.
Am Donnerstagvormittag präsentierte sich der Goldpreis mit stabilen Notierungen. Bis gegen 8.00 Uhr (MEZ) ermäßigte sich der am aktivsten gehandelte Future auf Gold (Juni) um 1,50 auf 1.605,70 Dollar pro Feinunze.

Bildquellen: iStock, ded pixto / Shutterstock.com

Nachrichten zu Goldpreis

  • Relevant
    1
  • Alle
    5
  • ?
Gold und Rohöl
Gold: Fed sorgt für kräftigen Rebound
Weil der Tenor der Fed von Marktbeobachtern überwiegend als weniger "falkenhaft" interpretiert wurde, setzte das gelbe Edelmetall im späten Mittwochshandel zu einer markanten Erholung an.
13.12.17

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Melden Sie sich jetzt an!

Sind ETFs das beste Anlageprodukt der Welt oder droht wegen des ETF-Booms eine Krise? Im Online-Seminar am 14. Dezember setzt sich Thomas Wolff von Scalable kritisch mit dem Thema Indexfonds auseinander.
Hier zum ETF-Webinar anmelden!

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.255,53-0,18
-0,01%
Kupferpreis6.684,3558,00
0,88%
Ölpreis (WTI)56,61-0,06
-0,11%
Silber16,06-0,02
-0,12%
Super Benzin1,340,01
0,68%
Weizen160,50-1,00
-0,62%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren43,47
-0,1
5g Goldbarren187,31
-0,1
10g Goldbarren363,19
-0,1
1 Uz Goldbarren1.093,52
-0,1
Krügerrand1.103,25
-0,1
Britannia1.111,35
-0,1
Maple Leaf1.103,25
-0,1
American Eagle1.111,35
-0,1
zum Edelmetallshop

Heute im Fokus

DAX etwas leichter -- Disney kauft wohl Großteil der Fox-Gruppe -- Steinhoff muss auch Bilanz 2016 neu aufstellen -- Yellen warnt vor Bitcoin: 'hoch spekulativ'

E.ON will Geschäft in Großbritannien nicht verkaufen. SGL-Aktie unter Druck: Commerzbank senkt Kursziel. Schweizerische Nationalbank hält geldpolitische Zügel locker. Fraport-Rally erhält durch Empfehlung neuen Schub. Airbus-Aufsichtsratschef hält Wechsel in der Führungsetage für notwendig.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Webinar: Der große Ausblick auf 2018!

Am 13. Dezember gibt Simon Betschinger von TraderFox im Anlegerclub der Börse Stuttgart einen Ausblick auf das kommende Börsenjahr. Dabei nimmt er ausgewählte Aktien unter die Lupe und erklärt, warum er genau diese Werte für besonders aussichtsreich hält.
Jetzt kostenfrei registrieren
und dabei sein!

Top-Rankings

KW 49: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 49: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Weihnachtsgeld 2017
Wer bekommt wo wieviel?

Umfrage

Kommt die Jahresendrally des DAX noch?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Steinhoff International N.V.A14XB9
RWE AG St.703712
EVOTEC AG566480
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
E.ON SEENAG99
AIXTRON SEA0WMPJ
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BP plc (British Petrol)850517
CommerzbankCBK100
Sabina Gold & Silver Corp.A0YC9U
Apple Inc.865985
BYD Co. Ltd.A0M4W9
adidas AGA1EWWW
Deutsche Telekom AG555750