10.07.2013 08:10
Bewerten
 (489)

Rohöl: Neues 14-Monatshoch bei WTI

Rohöl und Gold: Rohöl: Neues 14-Monatshoch bei WTI | Nachricht | finanzen.net
Rohöl: Neues 14-Monatshoch bei WTI
Rohöl und Gold
Eine starke US-Wirtschaft und die anhaltenden geopolitischen Probleme im Mittleren Osten haben der US-Sorte WTI den höchsten Stand seit 14 Monaten beschert.
von Jörg Bernhard

Am Nachmittag wird sich zeigen, wie sich in den USA die Ölnachfrage sowie die Lagerreserven in der vergangenen Woche entwickelt haben. Laut einer Bloomberg-Umfrage unter Analysten sollen die gelagerten Ölmengen auf den niedrigsten Stand seit vier Monaten gefallen sein. Rückenwind kam auch vom Arbeitsmarkt. Gestern wurde nämlich bekannt, dass sich angesichts 3,828 Millionen unbesetzter Stellen der Arbeitsmarkt stärker als erwartet entwickelt.
Am Mittwochvormittag präsentierte sich der Ölpreis mit anziehenden Notierungen. Bis gegen 8.00 Uhr (MESZ) verteuerte sich der nächstfällige WTI-Kontrakt um 1,00 auf 104,53 Dollar, während sein Pendant auf Brent um 0,12 auf 107,93 Dollar anzog.

Anzeige
Gold kaufen
Sie möchten in physisches Gold investieren? Nutzen Sie die günstigen Konditionen im finanzen.net Goldshop.
zum Shop

Gold: Hochspannung dank Fed

Der Goldpreis hängt am Tropf der Fed. Am Abend stehen diesbezüglich zwei Highlights auf dem Terminplan: das Protokoll der jüngsten Fed-Sitzung sowie eine Rede von Fed-Chef Ben Bernanke. Sollten danach die Marktakteure ein baldiges Ende der quantitativen Lockerungsmaßnahmen erwarten, dürfte es mit dem Goldpreis wieder in tiefere Kursregionen gehen. Vor allem der US-Arbeitsmarkt beweist derzeit relative Stärke – und der gilt für die Notenbanker bekanntlich als besonders wichtige Richtgröße. Am gestrigen Dienstag wurde eine höher als erwartete Inflation für China gemeldet. Sie half dem Goldpreis auf ein Tageshoch von 1.258,70 Dollar. Am Morgen wurden die revidierten Zahlen zur deutschen Teuerungsrate gemeldet: Mit plus 1,8 Prozent gab es hier keine Überraschung.
Am Mittwochvormittag präsentierte sich der Goldpreis mit stabilen Notierungen. Bis gegen 8.00 Uhr (MESZ) ermäßigte sich der am aktivsten gehandelte Future auf Gold (August) um 1,30 auf 1.244,60 Dollar pro Feinunze.

Bildquellen: Calin Tatu / Shutterstock.com, iurii / Shutterstock.com

Nachrichten zu Goldpreis

  • Relevant
    2
  • Alle
    +
  • ?
Gold und Rohöl
Gold: 200-Tage-Linie fest im Visier
Der Krisenschutz Gold ist in der Gunst der Anleger und im Preis in dieser Woche kräftig gestiegen und legte nun unter der 200-Tage-Linie eine Verschnaufpause ein.
22:59 Uhr
12:51 Uhr
Gold Pulls Back Ahead of House Health-Care Vote (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
21.03.17
Gold: Now That's More Like It (EN, The Wall Street Journal Deutschland)

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.244,53-2,95
-0,24%
Kupferpreis5.826,8115,43
0,26%
Ölpreis (WTI)47,63-0,52
-1,08%
Silber17,590,05
0,30%
Super Benzin1,31-0,00
-0,08%
Weizen167,00-1,75
-1,04%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren46,69
-0,1
5g Goldbarren203,48
-0,1
10g Goldbarren395,22
-0,1
1 Uz Goldbarren1.192,68
-0,1
Krügerrand1.201,40
-0,1
Maple Leaf1.201,40
-0,1
American Eagle1.210,52
-0,1
zum Edelmetallshop

Diamanten zur Wertanlage

  • 2 Karäter
  • 1 Karäter
  • 3/4 Karäter
  • 1/2 Karäter
  • 1/3 Karäter
1,01-1,03 ctD21.145,96
0,14
1,01-1,03 ctE15.210,25
0,14
1,01-1,03 ctF12.752,50
0,14
1,01-1,03 ctG10.851,22
0,14
1,01-1,03 ctH9.228,17
0,14
Zum Diamantshop

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich im Plus -- Dow Jones am Ende unverändert -- Großaktionäre drängen STADA-Führung zu Okay für Übernahme -- freenet, CTS, United Internet, Commerzbank im Fokus

Vonovia sichert sich mehr als 90 Prozent an Conwert. Merck-Mittel Avelumab erhält FDA Zulassung zur Behandlung von MCC. RATIONAL und Rheinmetall erhöhen Dividende. CS erwägt angeblich Kapitalerhöhung statt IPO der Schweiz-Tochter. Chinesen sichern sich größeres Stück an der Deutschen Bank. Schweizerische Notenbank kauft weniger Devisen zur Schwächung des Franken.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Familienunternehmen: Rendite und Sicherheit!

Zwischen Eigentümern und Managern eines Unternehmens besteht häufig ein Interessenskonflikt hinsichtlich kurz- und langfristiger Ziele. Familien- und eigentümergeführte Unternehmen haben solche Konflikte meist nicht. Für Aktionäre sind solche Unternehmen daher meist eine lohnenswerte Investitionsmöglichkeit. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche drei Familienunternehmen einen näheren Blick wert sind.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Umfrage

Welche Risikopräferenz haben Sie beim Kauf eines Wertpapiers? Welcher der drei folgenden Risikoklassen würden Sie sich persönlich zuordnen?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
CommerzbankCBK100
Allianz840400
Nordex AGA0D655
Apple Inc.865985
SAP SE716460
E.ON SEENAG99
MediGene AGA1X3W0
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
BMW AG519000
Deutsche Lufthansa AG823212
Volkswagen St. (VW)766400