28.06.2013 07:56
Bewerten
(163)

Rohöl: Anhaltende Erholungstendenz

Rohöl und Kupfer: Rohöl: Anhaltende Erholungstendenz | Nachricht | finanzen.net
Rohöl: Anhaltende Erholungstendenz
Rohöl und Kupfer
DRUCKEN
Diverse Einflussfaktoren haben dem Ölpreis in den vergangenen Tagen zu einer freundlichen Tendenz verholfen und die Sorge um einen drohenden Geldentzug der Fed abklingen lassen.
von Jörg Bernhard

Geopolitische Risiken in Libyen und Produktionsprobleme eines britischen Ölfelds, wo für fünf Tage lediglich 170.000 Barrel gefördert werden können, verhalfen dem fossilen Energieträger ebenfalls zu einer stabilen Tendenz. Vor dem Wochenende dürften sich die Akteure an den Energiemärkten vor allem für den Chicago-Einkaufsmanagerindex (15.45 Uhr) und den von der Uni Michigan ermittelten Index zum Konsumentenvertrauen interessieren (15.55 Uhr). Während Analysten bei den Einkaufsmanagern eine nachlassende Kauflaune erwarten, soll sich die Stimmung unter den Konsumenten leicht aufhellen. Auf den Wochenausklang könnten beide Indikatoren einen entscheidenden Einfluss ausüben.
Am Freitagvormittag präsentierte sich der Ölpreis mit anziehenden Notierungen. Bis gegen 7.45 Uhr (MESZ) verteuerte sich der nächstfällige WTI-Kontrakt um 0,42 auf 97,47 Dollar, während sein Pendant auf Brent um 0,30 auf 103,12 Dollar anzog.

Anzeige
Gold kaufen
Sie möchten in physisches Gold investieren? Nutzen Sie die günstigen Konditionen im finanzen.net Goldshop.
zum Shop

Kupfer: Auf gedrücktem Niveau stabil

Die Unsicherheit bezüglich der weiteren wirtschaftlichen Entwicklung Chinas hindert den Kupferpreis derzeit an einer markanten Erholung. Die Angst vor einer Kreditklemme wirkt sich gleich mehrfach negativ aus. Zum einen könnte sich eine abschwächende Konjunktur auf die Kupfernachfrage negativ auswirken. Zum anderen könnte eine restriktivere Kreditvergabe chinesischer Banken den Kupferimporteuren Schwierigkeiten bereiten. Weil die Chinesen ungefähr 40 Prozent des Kupferangebots absorbieren, könnte sich ein markanter Rückschlag der chinesischen Wirtschaft zu einem erheblichen Belastungsfaktor im Kupfermarkt entwickeln. Aus charttechnischer Sicht versucht sich das rote Industriemetall auf dem reduzierten Preisniveau derzeit an einer Bodenbildung. Dessen Ausgang scheint völlig offen zu sein.
Am Freitagvormittag präsentierte sich der Kupferpreis mit stabilen Notierungen. Bis gegen 7.45 Uhr (MESZ) verteuerte sich der am aktivsten gehandelte US-Future auf High Grade Copper (September) um 0,014 auf 3,0455 Dollar pro Pfund.

Bildquellen: meepoohfoto / Shutterstock.com, Huyangshu / Shutterstock.com

Nachrichten zu Ölpreis

  • Relevant
  • Alle
    1
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Melden Sie sich jetzt an!

Gold, Öl und Industriemetalle erleben ein Comeback: Kupfer legte beispielsweise seit Jahresbeginn über 20 Prozent zu. Welche Einstiegschancen sich nun ergeben, erfahren Sie im Online-Seminar am 19. Dezember.
Hier zum Rohstoff-Webinar anmelden!

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.255,483,98
0,32%
Kupferpreis6.722,6038,25
0,57%
Ölpreis (WTI)57,14-0,03
-0,05%
Silber15,920,27
1,73%
Super Benzin1,34-0,00
-0,07%
Weizen160,50-1,00
-0,62%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren43,67
-0,2
5g Goldbarren188,29
-0,2
10g Goldbarren365,14
-0,2
1 Uz Goldbarren1.099,48
-0,2
Krügerrand1.109,21
-0,2
Britannia1.117,31
-0,2
Maple Leaf1.109,21
-0,2
American Eagle1.117,31
-0,2
zum Edelmetallshop

Heute im Fokus

Asiens Börsen mit roten Vorzeichen -- Airbus-Konzernchef Enders geht 2019 -- Oracle meldet Gewinn- und Umsatzplus -- Ist Litecoin der bessere Bitcoin?

Rezeptfreie Arzneien könnten Merck KGaA offenbar mehr als 4 Milliarden bringen. Übernahmephantasien und Umbau: Wie geht es für die Commerzbank 2018 weiter? Studie: VW unterstützte Diktatur in Brasilien. Stimmung in Japans Industrie hellt weiter auf
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Webinar: Der große Ausblick auf 2018!

Am 13. Dezember gibt Simon Betschinger von TraderFox im Anlegerclub der Börse Stuttgart einen Ausblick auf das kommende Börsenjahr. Dabei nimmt er ausgewählte Aktien unter die Lupe und erklärt, warum er genau diese Werte für besonders aussichtsreich hält.
Jetzt kostenfrei registrieren
und dabei sein!

Top-Rankings

KW 49: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 49: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Weihnachtsgeld 2017
Wer bekommt wo wieviel?

Umfrage

Kommt die Jahresendrally des DAX noch?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Steinhoff International N.V.A14XB9
EVOTEC AG566480
RWE AG St.703712
Deutsche Bank AG514000
AIXTRON SEA0WMPJ
Daimler AG710000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BP plc (British Petrol)850517
E.ON SEENAG99
Sabina Gold & Silver Corp.A0YC9U
CommerzbankCBK100
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
Lufthansa AG823212