05.12.2012 08:09

Senden
ROHÖL UND KUPFER

Rohöl: Wichtige Daten im Anmarsch



Rohöl: Wichtige Daten im Anmarsch
Bei ruhigem Handel versucht sich der Ölpreis auf dem reduzierten Niveau an einer Bodenbildung.

von Jörg Bernhard

Zur Wochenmitte stehen einige wichtige Konjunkturtermine auf der Agenda. Diesseits des Atlantiks warten die Marktakteure auf aktuelle Zahlen zur Laune der deutschen und europäischen Einkaufsmanager im Dienstleistungssektor. Außerdem stehen die Oktober-Einzelhandelszahlen für Europa zur Bekanntgabe an. Hier soll sich laut einer Umfrage von DowJones-Newswire das Minus von 0,2 (Vormonat) auf minus 0,3 Prozent leicht ausgedehnt haben. Am Nachmittag wird es dann jenseits des Atlantiks spannend, wenn der ADP-Monatsbericht zum US-Arbeitsmarkt und der Rohöl-Wochenbericht des US-Energieministeriums veröffentlicht werden. Hier wird von Analysten laut einer Umfrage ein leichter Rückgang um 300.000 Barrel prognostiziert. Am Montag schreckten die Analysten von JPMorgan die Akteure an den Energiemärkten auf, nachdem sie aufgrund der drohenden „Fiskalklippe“ ihre Prognose eines von 1,2 Millionen auf 580.000 Barrel sinkenden US-Ölnachfragewachstums in den Raum stellten.
Am Mittwochvormittag präsentierte sich der Ölpreis mit etwas höheren Notierungen. Bis gegen 8.00 Uhr (MEZ) verteuerte sich der nächstfällige WTI-Kontrakt um 0,39 auf 88,89 Dollar, während sein Pendant auf Brent um 0,29 auf 110,13 Dollar anzog.

Kupfer beweist relative Stärke

Die zum Wochenauftakt aus China gemeldeten Konjunkturdaten verhalfen dem Kupferpreis auf den höchsten Stand seit Mitte Oktober. Der Grund liegt auf der Hand: Das Reich der Mitte gilt – wie bei vielen anderen Rohstoffen auch – am Kupfermarkt als wichtigster Player. Der Bedarf im Bau- und Elektroniksektor ist enorm. Daran konnte selbst der Absacker des ISM-Einkaufsmanagerindex unter die Marke von 50 Zählern nichts ändern.
Am Mittwochvormittag präsentierte sich der Kupferpreis mit stabilen Notierungen. Bis gegen 8.00 Uhr (MEZ) verteuerte sich der am aktivsten gehandelte US-Future auf High-Grade-Copper (März) um 0,026 auf 3,6755 Dollar pro Pfund.

Bildquellen: James Jones Jr / Shutterstock.com

Weitere Links:

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Rohstoffe in diesem Artikel

Kupfer6.599,85-27,65
-0,42
Ölpreis (Brent)109,800,00
0,00
Ölpreis (WTI)103,690,00
0,00

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.294,90-5,90
-0,45
Kupfer6.599,85-27,65
-0,42
Ölpreis (WTI)103,690,00
0,00
Silber19,64-0,01
-0,05
Super Benzin1,550,05
3,27
Weizen217,00-4,25
-1,92

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren39,59
0,0
5g Goldbarren163,51
0,0
10g Goldbarren316,74
0,0
1 Uz Goldbarren968,32
0,0
Krügerrand983,87
0,0
Britannia992,01
0,0
Maple Leaf979,90
0,0
American Eagle990,06
0,0
Zum Edelmetallshop

ANZEIGE

Die Zahl der Beschwerden von Privatversicherten über ihre Krankenkasse ist 2013 leicht gesunken. Wie Zufrieden sind Sie mit Ihrer Krankenkasse?
Ich gehöre zu denen die sich beim Ombudsmann der privaten Krankenversicherung (PKV) beschwert haben.
Ich war im letzten Jahr unzufrieden, habe mich aber nicht beschwert.
Ich hatte keine Probleme mit meiner Versicherung
Abstimmen

Anzeige