23.06.2013 07:00
Bewerten
 (0)

Erdöl: Angst vor einer Eskalation

Rohstoffe im Blick: Erdöl: Angst vor einer Eskalation | Nachricht | finanzen.net
Erdöl: Angst vor einer Eskalation
Rohstoffe im Blick

Die von mehreren Regierungen angekündigten Waffenlieferungen an syrische Rebellen haben die Ölpreise vergangene Woche zwischenzeitlich stark steigen lassen.

€uro am Sonntag

Ein Barrel (159 Liter) der Sorte WTI verteuerte sich auf bis zu 100 US-Dollar. Auch wenn die ­Notierungen aufgrund der Turbulenzen an den Finanzmärkten im Wochenverlauf unter Druck gerieten, dürfte Syrien ein möglicher Preistreiber bleiben. Denn eskaliert der Konflikt, gefährdet das die Ölversorgung aus dem Nahen Osten.

Anzeige
Gold kaufen
Sie möchten in physisches Gold investieren? Nutzen Sie die günstigen Konditionen im finanzen.net Goldshop.
zum Shop

Zudem sorgt die in den USA sich weiter erholende Konjunktur für steigende Nachfrage. Die Lagerbestände sind gesunken, gleichzeitig erhöht sich im Sommer die Raffi­nerieauslastung. Wegen verstärkter Bau-, Reise- und Produktionstätigkeiten wird ebenfalls mehr Kraftstoff benötigt.

Anleger können mit einem Zertifikat auf die Ölsorte Brent (ISIN: DE 000 SG2 6EK 0) von einem steigenden Ölpreis profitieren. Fällt der Preis bis 20. Dezember nicht unter die Barriere von 85 Dollar (Sicherheitspuffer aktuell 19,6 Prozent), erhalten Anleger eine Rückzahlung entsprechend einem Ölpreis von 156 US-Dollar. Macht eine Rendite von gut 13 Prozent. Fällt der Preis unter die Marke, drohen Verluste. (Redaktion Euro am Sonntag)

Bildquellen: Jim Barber / Shutterstock.com, Sukpaiboonwat / Shutterstock.com

Nachrichten zu Ölpreis

  • Relevant2
  • Alle6
  • ?
Xmarkets-Produktkolumne
Die Organisation erdölexportierender Länder (OPEC) scheint ihre vereinbarten Rohöl-Förderkürzungen einzuhalten. Anders als dies in der Vergangenheit der Fall war. Allerdings könnten die Mühen dieses Mal umsonst sein.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.237,431,48
0,12%
Kupferpreis6.062,710,00
0,00%
Ölpreis (WTI)54,08-0,21
-0,39%
Silber18,000,03
0,19%
Super Benzin1,36-0,00
-0,07%
Weizen171,750,75
0,44%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren47,51
+0,3
5g Goldbarren207,62
+0,4
10g Goldbarren403,41
+0,4
1 Uz Goldbarren1.217,77
+0,4
Krügerrand1.226,49
+0,4
Maple Leaf1.226,49
+0,4
American Eagle1.235,62
+0,4
Zum Edelmetallshop

Diamanten zur Wertanlage

  • 2 Karäter
  • 1 Karäter
  • 3/4 Karäter
  • 1/2 Karäter
  • 1/3 Karäter
1,01-1,03 ctD21.220,92
0,29
1,01-1,03 ctE15.606,41
0,29
1,01-1,03 ctF13.084,65
0,29
1,01-1,03 ctG11.133,84
0,29
1,01-1,03 ctH9.468,53
0,29

Heute im Fokus

DAX um 12.000 Punkte -- Asien überwiegend stärker -- ifo-Index steigt überraschend -- RWE: Hohe Abschreibungen vermiesen Bilanz -- Fresenius, Bayer, thyssenkrupp im Fokus

Lloyds verdient deutlich mehr. Deutsche Post erteilt Telekom neuen Großauftrag. Iberdrola mit mehr Gewinn. Warum Mega-Deals wie Kraft Heinz-Unilever platzen. Telefónica Deutschland halbiert Verlust. ABB deckt Betrugsfall in Südkorea im eigenen Konzern auf. FMC erreicht selbst gesteckte Ziele und will 2017 weiter zulegen.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Familienunternehmen: Rendite und Sicherheit!

Zwischen Eigentümern und Managern eines Unternehmens besteht häufig ein Interessenskonflikt hinsichtlich kurz- und langfristiger Ziele. Familien- und eigentümergeführte Unternehmen haben solche Konflikte meist nicht. Für Aktionäre sind solche Unternehmen daher meist eine lohnenswerte Investitionsmöglichkeit. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche drei Familienunternehmen einen näheren Blick wert sind.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Umfrage

Welche Wertpapiere besitzen Sie?
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Apple Inc.865985
Allianz840400
BayerBAY001
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
Siemens AG723610
CommerzbankCBK100
BMW AG519000
E.ON SEENAG99
Deutsche Telekom AG555750
GAZPROM PJSC (spons. ADRs)903276
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
Nordex AGA0D655