18.05.2012 09:16
Bewerten
 (0)

Rohstoffmärkte: Ölpreis geht weiter zurück

Der Ölpreis fällt weiter. Am Freitagmorgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent 106,87 US-Dollar – 62 Cent weniger als am Vortag. Belastend wirkt nach wie vor die europäische Schuldenkrise.

Weiter zum vollständigen Artikel bei "Handelsblatt Finanzen"

Quelle: Handelsblatt

Nachrichten zu Ölpreis

  • Relevant
  • Alle7
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.266,2819,70
1,58
Kupferpreis4.931,75-3,50
-0,07
Ölpreis (WTI)46,061,46
3,27
Silber17,560,32
1,86
Super Benzin1,270,00
0,16
Weizen153,251,75
1,16

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren45,34
+1,1
5g Goldbarren197,79
+1,2
10g Goldbarren381,63
+1,2
1 Uz Goldbarren1.156,01
+1,3
Krügerrand1.166,25
+1,2
Maple Leaf1.166,25
+1,2
American Eagle1.176,44
+1,2
Zum Edelmetallshop

Heute im Fokus

DAX schließt etwas fester -- Dow im Minus -- Amazon kann Umsatz steigern -- Facebook schlägt Erwartungen -- US-Notenbank Fed belässt Leitzins -- Samsung mit Gewinnanstieg -- VW im Fokus

Fiat Chrysler und Alphabet erwägen wohl Roboterauto-Partnerschaft. VW-Chef Müller: Keine Entschädigungen in Europa wie in den USA. Keine Abgastäuschung bei Tests in Frankreich festgestellt. Bundestag beschließt Buchpreisbindung für E-Books. Anleger schöpfen Hoffnung bei Deutscher Bank. Anleger werden nach Adidas-Rekordhoch vorsichtig. Airbus fürchtet teuren Triebwerks-Ärger mit Militärtransporter.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.
Die schönsten Geldscheine der Welt
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Diese Promis haben den Staat um Millionen betrogen

Umfrage

Daimler will am Diesel als Kraftstoff für Autos trotz Kritik an Abgasmanipulationen festhalten. Wie stehen Sie zum Diesel?