18.02.2013 07:56

Senden
SILBER UND ROHÖL

Silber: Marke von 30 Dollar zurückerobert



Silber: Marke von 30 Dollar zurückerobert
Im Fahrwasser der Goldpreisschwäche ging es auch bei Silber deutlich bergab. Laut aktuellem COT-Report reduzierte bei den spekulativen Marktakteuren zudem der Optimismus.

von Jörg Bernhard

Die Zahl offener Kontrakte (Open Interest) erhöhte sich in der Zeit vom 5. bis 12. Februar leicht von 151.512 auf 152.817 Futures. Bei der kumulierten Netto-Long-Position (positive Markterwartung) großer und kleiner Spekulanten gab es allerdings einen markanten Rücksetzer von 51.946 auf 46.797 Kontrakte (-10,0 Prozent) zu beklagen. Der nachlassende Optimismus war bei Großspekulanten (Non-Commercials) wie Kleinspekulanten (Non-Reportables) in ähnlich starkem Ausmaß zu beobachten. So reduzierte sich die Netto-Long-Position der Großspekulanten von 35.861 auf 32.072 Futures (-10,6 Prozent) und bei den Kleinspekulanten von 16.085 auf 14.725 Kontrakte (-8.5 Prozent). Aus charttechnischer Sicht besteht nach dem Rutsch in Richtung 30 Dollar weitere Korrekturgefahr, da in dieser Kurszone eine markante Unterstützungszone angesiedelt ist.
Am Montagvormittag präsentierte sich der Silberpreis mit erholten Notierungen. Bis gegen 7.45 Uhr (MEZ) verteuerte sich der am aktivsten gehandelte Future auf Silber (März) um 0,186 auf 30,035 Dollar pro Feinunze.

Rohöl: Ruhiger Feiertagshandel

Schwache Konjunkturdaten – insbesondere aus Europa – haben beim Ölpreis vor dem Wochenende zu Gewinnmitnahmen geführt. Auf dem reduzierten Preisniveau scheint sich der fossile Energieträger nun zu beruhigen. Der heutige US-Feiertag dürfte niedrige Umsätze nach sich ziehen und den Ölpreis in einer engen Tradingrange gefangen halten. Bislang schwankte er in einer Bandbreite von lediglich 0,52 Dollar.
Am Montagvormittag präsentierte sich der Ölpreis mit uneinheitlichen Notierungen. Bis gegen 7.45 Uhr (MEZ) ermäßigte sich der nächstfällige WTI-Kontrakt (März) um 0,21 auf 95,65 Dollar, während sein Pendant auf Brent (April) um 0,10 auf 117,76 Dollar anzog.

Bildquellen: arnet117 / Shutterstock.com

Weitere Links:

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Rohstoffe in diesem Artikel

Ölpreis (Brent)110,40-0,01
-0,01
Ölpreis (WTI)102,010,07
0,07
Silber19,55-0,22
-1,12

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.292,05-0,80
-0,06
Kupfer6.685,301,00
0,01
Ölpreis (WTI)102,010,07
0,07
Silber19,56-0,22
-1,09
Super Benzin1,51-0,04
-2,77
Weizen216,001,25
0,58

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren39,47
-0,2
5g Goldbarren162,89
-0,2
10g Goldbarren315,52
-0,2
1 Uz Goldbarren964,50
-0,2
Krügerrand980,04
-0,2
Britannia988,18
-0,2
Maple Leaf976,08
-0,2
American Eagle986,24
-0,2
Zum Edelmetallshop

ANZEIGE

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen

Anzeige