22.07.2013 15:11
Bewerten
 (5)

Silber überwindet 20-Dollar-Marke

Silber überwindet 20-Dollar-Marke
Silber und Rohöl
Im Fahrwasser eines festen Goldpreises zieht es auch Silber deutlich nach oben.
von Jörg Bernhard

Während allerdings beim gelben Edelmetall die markanten Widerstände bei 1.300 Dollar „kassiert“ wurden, schaffte das mit Abstand günstigste Edelmetall hier noch keinen Durchbruch. Bislang kann man allenfalls von einer technischen Korrektur sprechen. Übergeordnet befindet sich Silber weiterhin in seinem seit Mitte 2011 gültigen Abwärtstrend gefangen. Ein Ausbruch aus dem mittelfristigen Abwärtstrend läge bei Silberpreisen von 23 Dollar vor. Von dieser Marke ist das Edelmetall zwar noch deutlich entfernt, aufgrund der traditionell hohen Silbervolatilität ist es aber sicherlich kein „Ding der Unmöglichkeit“. Mit aktuell 40,7 Prozent übertrifft die historische 30-Tage-Volatilität die vergleichbare Risikokennzahl von Gold (28,5 Prozent) um den Faktor 1,4.
Am Montagnachmittag präsentierte sich der Silberpreis mit steigenden Notierungen. Bis gegen 15.00 Uhr (MESZ) verteuerte sich der am aktivsten gehandelte Future auf Silber (September) um 0,842 auf 20,29 Dollar pro Feinunze.

Rohöl: Negative US-Konjunkturdaten verpuffen

Der am Nachmittag veröffentlichte US-Konjunkturindex der Chicago Fed fiel schlechter als erwartet aus. Statt eines Anstiegs von minus 0,30 auf plus 0,03 Zähler fiel der tatsächliche Wert mit minus 0,13 Zählern spürbar niedriger aus. Mit großer Spannung warten die Marktakteure nun auf die Juniverkäufe existierender Wohnbauten. Seit vielen Monaten präsentiert sich der US-Immobilienmarkt in einer relativ robusten Verfassung. Laut einer Bloomberg-Umfrage unter Analysten soll es gegenüber dem Vormonat einen Anstieg von 5,18 auf 5,27 Millionen Einheiten gegeben haben. In den kommenden Tagen dürfte an den Energiemärkten die Aufmerksamkeit auf ein anderes Thema gelenkt werden, stehen doch diverse Einkaufsmanagerindizes aus China, Europa und den USA zur Veröffentlichung an. Sie gelten traditionell als besonders guter Indikator für die Stimmung in der Wirtschaft.
Am Montagnachmittag präsentierte sich der Ölpreis mit erholten Notierungen. Bis gegen 15.00 Uhr (MESZ) verteuerte sich der nächstfällige WTI-Kontrakt (August) um 0,57 auf 108,62 Dollar, während sein Pendant auf Brent (September) um 0,44 auf 108,51 Dollar anzog.

Bildquellen: Julian Mezger
Artikel empfehlen?
  • Relevant
  • Alle
  • Medien
  • Agenturen
  • Extern
  • ?
18.08.14
Gold and Silver are Down --- But Palladium's at a 13-Year High (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
15.08.14
A Glimpse of the Future as Silver Breaks 117-Year Tradition (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
15.08.14
Silver Fix Goes Electronic (EN, Wall Street Journal)
15.08.14
Silver Fix Goes Electronic (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
15.08.14
Silver fix enters the digital age (EN, Financial Times)
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.285,55-4,05
-0,31
Kupferpreis6.962,10-88,55
-1,26
Ölpreis (WTI)94,970,37
0,39
Silber19,550,05
0,24
Super Benzin1,51-0,00
-0,07
Weizen175,752,25
1,30

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren40,81
-0,4
5g Goldbarren169,63
-0,5
10g Goldbarren328,89
-0,5
1 Uz Goldbarren1.006,14
-0,5
Krügerrand1.021,76
-0,5
Britannia1.029,90
-0,5
Maple Leaf1.018,73
-0,5
American Eagle1.027,88
-0,5
Zum Edelmetallshop

Heute im Fokus

DAX kaum bewegt -- Nato liefert Belege für russische Invasion in der Ukraine -- Audi ruft 70 000 Autos zurück -- Lufthansa: Germanwings-Piloten haben Streik beendet -- Apple im Fokus

Fiat: Chrysler-Fusion geht trotz Kapriolen am Aktienmarkt voran. Delticom-Aktie verliert rund 5 Prozent. Eurozone: Jahresinflationsrate fällt auf den tiefsten Stand seit Oktober 2009. Telefonica erwartet erhebliche Kostenvorteile durch Übernahme in Brasilien. Tesco rechnet mit Gewinnrückgang und will deutlich weniger Dividende zahlen.
Beste Produktmarken

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welche Darstellerin verdient am meisten?

Angesichts möglicher Streiks bei der Lufthansa und der Bahn werden die Forderungen nach einer gesetzlichen Lösung lauter. Wie stehen Sie dazu?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen

Anzeige