09.12.2012 10:00
Bewerten
 (0)

Adobe Systems bringt Jahreszahlen

Adobe Systems bringt Jahreszahlen
Software-Wert im Visier

Beim Softwareunternehmen Adobe Systems ging am 30. November das Geschäftsjahr zu Ende – am Donnerstag zieht das Management Bilanz.

von Jörg Bernhard

Unter Medien- und Internetprofis ist Adobe mit seinen diversen Programmen das Maß aller Dinge, Anleger kommen meist nur über die von dem Unternehmen erfundenen PDF-Dateien in Berührung. Innerhalb des Nasdaq-100 gehörte die Adobe-Aktie mit plus 27,4 Prozent in den vergangenen 12 Monaten zu den Softwarewerten mit der besten Performance. Zwei Tage vor der Präsentation der Jahreszahlen wird Adobe im Rahmen eines Online-Event die neuen Versionen von Adobe (R), Creative Cloud und Adobe Photoshop präsentieren. Sollte das mediale Echo positiv ausfallen, könnte dies der Aktie zu Impulsen nach oben verhelfen. Die Konsenserwartungen der Analysten bezüglich der beiden nächsten Quartalszahlen fallen indes weniger spektakulär aus.

Analysten erwarten stabile Gewinne

Die von Analysten geschätzten Unternehmensgewinne tendierten in den vergangenen drei Monaten zwar abwärts, für das abgelaufene vierte Quartal und das laufende erste Quartal werden pro Aktie Werte von 0,57 Dollar (Q4 2012) bzw. 0,56 Dollar (Q1 2012/2013) prognostiziert. Bei den Ratings überwiegen positive Urteile. Die Zahl der „Buys“ (Kaufen) beläuft sich auf 10 bei einem „Overweight“ (Übergewichten). Neutrale „Hold“-Urteile (Halten) sind mit 10 ebenfalls stark verbreitet, während lediglich 3 den Wert als „Sell“ (Verkaufen) einstufen. Bei den prognostizierten Kurszielen reicht die Bandbreite von 24,00 bis 41,00 Dollar und ergeben einen Durchschnittswert von 34,61 Dollar. Unter diesem Aspekt scheint kein Aufwärtspotenzial vorhanden zu sein. Aus charttechnischer Sicht eröffnet sich derzeit eher Korrekturpotenzial. Grund: Nach dem Markieren eines neuen Jahreshochs legte die Aktie den Rückwärtsgang ein. Der Respekt vor den Hochs aus dem ersten Halbjahr 2011 war offensichtlich zu groß.

Bildquellen: Maynard Case / Shutterstock.com

Nachrichten zu Adobe Systems Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Adobe Systems Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
03.11.2016Adobe Systems HoldWunderlich
21.09.2016Adobe Systems OutperformRBC Capital Markets
21.09.2016Adobe Systems BuyPivotal Research Group
22.06.2016Adobe Systems BuyUBS AG
22.06.2016Adobe Systems BuyRosenblatt
21.09.2016Adobe Systems OutperformRBC Capital Markets
21.09.2016Adobe Systems BuyPivotal Research Group
22.06.2016Adobe Systems BuyUBS AG
22.06.2016Adobe Systems BuyRosenblatt
04.04.2016Adobe Systems BuyDougherty & Company LLC
03.11.2016Adobe Systems HoldWunderlich
12.04.2016Adobe Systems Mkt PerformFBR Capital
18.03.2016Adobe Systems HoldWunderlich
11.12.2015Adobe Systems HoldWunderlich
11.12.2015Adobe Systems Mkt PerformFBR Capital
12.12.2011Adobe Systems underperformRBC Capital Markets
10.11.2011Adobe Systems underperformRBC Capital Markets
21.09.2011Adobe Systems underperformRBC Capital Markets
13.09.2011Adobe Systems underperformRBC Capital Markets
12.08.2011Adobe Systems underperformRBC Capital Markets
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Adobe Systems Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX knackt 11.000-Punkte-Marke -- Chinesische Investoren an Einstieg bei Deutscher Bank interessiert -- AIXTRON-Verkauf an Chinesen geplatzt -- TUI, thyssenkrupp, Monte Paschi im Fokus

KKR will bei Konsumforscher GfK einsteigen. Deutsche Wohnen, LEG und Co.: Auf diese vier Immo-Aktien können Anleger bauen: Lebensversicherungen benachteiligen junge Kunden beträchtlich. Darum stellt Elon Musk alle anderen Tech-Chefs in den Schatten. Italien: Kommt jetzt Berlusconi?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Jetzt durchklicken
Wo leben die meisten Milliardäre?
Jetzt durchklicken
Die glücklichsten Länder der Welt
Jetzt durchklicken
Von diesen Schnellrestaurants sind die Deutschen begeistert
Jetzt durchklicken
So wurden Steuergelder verschwendet
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie, dass es in den kommenden sechs Monaten schwieriger wird, die eigenen Renditeerwartungen zu erzielen?