09.12.2012 10:00
Bewerten
 (0)

Adobe Systems bringt Jahreszahlen

Adobe Systems bringt Jahreszahlen
Software-Wert im Visier
Beim Softwareunternehmen Adobe Systems ging am 30. November das Geschäftsjahr zu Ende – am Donnerstag zieht das Management Bilanz.
von Jörg Bernhard

Unter Medien- und Internetprofis ist Adobe mit seinen diversen Programmen das Maß aller Dinge, Anleger kommen meist nur über die von dem Unternehmen erfundenen PDF-Dateien in Berührung. Innerhalb des Nasdaq-100 gehörte die Adobe-Aktie mit plus 27,4 Prozent in den vergangenen 12 Monaten zu den Softwarewerten mit der besten Performance. Zwei Tage vor der Präsentation der Jahreszahlen wird Adobe im Rahmen eines Online-Event die neuen Versionen von Adobe (R), Creative Cloud und Adobe Photoshop präsentieren. Sollte das mediale Echo positiv ausfallen, könnte dies der Aktie zu Impulsen nach oben verhelfen. Die Konsenserwartungen der Analysten bezüglich der beiden nächsten Quartalszahlen fallen indes weniger spektakulär aus.

Analysten erwarten stabile Gewinne

Die von Analysten geschätzten Unternehmensgewinne tendierten in den vergangenen drei Monaten zwar abwärts, für das abgelaufene vierte Quartal und das laufende erste Quartal werden pro Aktie Werte von 0,57 Dollar (Q4 2012) bzw. 0,56 Dollar (Q1 2012/2013) prognostiziert. Bei den Ratings überwiegen positive Urteile. Die Zahl der „Buys“ (Kaufen) beläuft sich auf 10 bei einem „Overweight“ (Übergewichten). Neutrale „Hold“-Urteile (Halten) sind mit 10 ebenfalls stark verbreitet, während lediglich 3 den Wert als „Sell“ (Verkaufen) einstufen. Bei den prognostizierten Kurszielen reicht die Bandbreite von 24,00 bis 41,00 Dollar und ergeben einen Durchschnittswert von 34,61 Dollar. Unter diesem Aspekt scheint kein Aufwärtspotenzial vorhanden zu sein. Aus charttechnischer Sicht eröffnet sich derzeit eher Korrekturpotenzial. Grund: Nach dem Markieren eines neuen Jahreshochs legte die Aktie den Rückwärtsgang ein. Der Respekt vor den Hochs aus dem ersten Halbjahr 2011 war offensichtlich zu groß.

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Adobe Systems Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Adobe Systems Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12.12.2014Adobe Systems BuyUBS AG
12.12.2014Adobe Systems Mkt PerformFBR Capital
12.12.2014Adobe Systems Sector PerformRBC Capital Markets
17.09.2014Adobe Systems Sector PerformRBC Capital Markets
10.12.2013Adobe Systems kaufenJefferies & Company Inc.
12.12.2014Adobe Systems BuyUBS AG
10.12.2013Adobe Systems kaufenJefferies & Company Inc.
13.11.2013Adobe Systems kaufenBernstein
19.06.2013Adobe Systems kaufenBernstein
20.03.2013Adobe Systems kaufenBernstein
12.12.2014Adobe Systems Mkt PerformFBR Capital
12.12.2014Adobe Systems Sector PerformRBC Capital Markets
17.09.2014Adobe Systems Sector PerformRBC Capital Markets
20.03.2013Adobe Systems haltenJefferies & Company Inc.
12.12.2012Adobe Systems holdJefferies & Company Inc.
12.12.2011Adobe Systems underperformRBC Capital Markets
10.11.2011Adobe Systems underperformRBC Capital Markets
21.09.2011Adobe Systems underperformRBC Capital Markets
13.09.2011Adobe Systems underperformRBC Capital Markets
12.08.2011Adobe Systems underperformRBC Capital Markets
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Adobe Systems Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Adobe Systems Inc. Analysen
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Heute im Fokus

DAX mit schwachem Handelsschluss -- Wall Street im Minus -- Apple-Aktie auf Allzeithoch -- Russland: Notenbank senkt Leitzinsen -- MasterCard, Microsoft, Amazon im Fokus

Ölpreise springen kräftig nach oben - Spekulation über sinkende Produktion. AT&T blättert in US-Frequenzauktion 18,2 Milliarden Dollar hin. US-Telekom-Tochter lässt für Mobilfunklizenzen fast 2 Milliarden Dollar springen. Daimler-Tochter zahlt Millionen wegen Diskriminierung von Mitarbeitern. Schlichtung für Kabinenpersonal der Lufthansa kommt nicht voran. Bundesregierung wohl bereit für neues Griechenland-Hilfspaket. Conti schließt milliardenschwere Veyance-Übernahme ab.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Das sind die 5 Finalisten

Hier sollten Sie ihr Geld nicht anlegen!

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

mehr Top Rankings

Umfrage

Quo vadis Griechenland? Was kommt nach dem Wahlsieg von Alexis Tsipras?