10.07.2013 14:33
Bewerten
 (0)

Studie: Gas-Fracking in USA belastet indirekt Europas Klimabilanz

    BERLIN (dpa-AFX) - Das gestiegene Gasangebot in den USA könnte zu Belastungen der europäischen Klimabilanz führen. Weil Gas in den USA billig ist, sinke auch der weltweite Preis für Kohle, heißt es in einer Studie des Hamburgischen Instituts für Weltwirtschaft. "Dadurch ist in Europa der Anreiz gestiegen, vermehrt Kohle in der Industrie und bei der Stromerzeugung einzusetzen - mit entsprechend negativen Folgen für die CO2-Bilanz." Zugleich begünstige das billige Gas amerikanische Unternehmen mit hohem Energieverbrauch gegenüber der europäischen Konkurrenz.
Anzeige
Gold kaufen
Sie möchten in physisches Gold investieren? Nutzen Sie die günstigen Konditionen im finanzen.net Goldshop.
zum Shop

    Die USA haben nach der am Mittwoch in Berlin vorgestellten Studie ihre Erdgasförderung vervierfacht, seit sie 2004 begannen, das Gas mit Hilfe von Chemikalien und Sand aus Schiefergesteinsschichten zu pressen (Fracking). Dadurch sei der Gaspreis in den Vereinigten Staaten auf ein Drittel gefallen.

    Die Autoren warnen in der Studie für die Berenberg Bank davor, in Deutschland vorschnell in die Schiefergasförderung einzusteigen. "Gerade in den Ländern mit einer großen Bevölkerungsdichte hätten negative Umweltauswirkungen erhebliche Folgen für große Teile der Bevölkerung." Kritiker warnen vor allem davor, dass Fracking das Grundwasser belastet und Erdstöße auslösen könnte./bf/DP/enl

Bildquellen: iStock

Nachrichten zu thyssenkrupp AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu thyssenkrupp AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.07.2016thyssenkrupp kaufenJP Morgan Chase & Co.
21.07.2016thyssenkrupp Equal weightBarclays Capital
20.07.2016thyssenkrupp overweightMorgan Stanley
13.07.2016thyssenkrupp NeutralGoldman Sachs Group Inc.
12.07.2016thyssenkrupp kaufenDZ-Bank AG
21.07.2016thyssenkrupp kaufenJP Morgan Chase & Co.
20.07.2016thyssenkrupp overweightMorgan Stanley
12.07.2016thyssenkrupp kaufenDZ-Bank AG
12.07.2016thyssenkrupp overweightJP Morgan Chase & Co.
11.07.2016thyssenkrupp buyJefferies & Company Inc.
21.07.2016thyssenkrupp Equal weightBarclays Capital
13.07.2016thyssenkrupp NeutralGoldman Sachs Group Inc.
11.07.2016thyssenkrupp HaltenIndependent Research GmbH
05.07.2016thyssenkrupp HoldKepler Cheuvreux
28.06.2016thyssenkrupp NeutralGoldman Sachs Group Inc.
12.02.2016thyssenkrupp SellS&P Capital IQ
26.01.2016thyssenkrupp SellUBS AG
09.12.2015thyssenkrupp SellUBS AG
23.09.2015ThyssenKrupp ReduceKepler Cheuvreux
24.08.2015ThyssenKrupp SellUBS AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für thyssenkrupp AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.323,180,00
0,00
Kupferpreis4.956,0053,55
1,09
Ölpreis (WTI)43,86-1,21
-2,68
Silber19,640,00
0,00
Super Benzin1,270,00
0,32
Weizen175,007,25
4,32

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber

Diamanten zur Wertanlage

  • 2 Karäter
  • 1 Karäter
  • 3/4 Karäter
  • 1/2 Karäter
  • 1/3 Karäter
1,01-1,03 ctD21.311,48
0,00
1,01-1,03 ctE15.482,70
0,00
1,01-1,03 ctF12.750,46
0,00
1,01-1,03 ctG10.883,42
0,00
1,01-1,03 ctH9.289,62
0,00

Heute im Fokus

DAX geht stabil ins Wochenende -- Wall Street freundlich -- PayPal-Deal mit Visa -- ElringKlinger kassiert Prognose -- Starbucks, Boeing, AMD im Fokus

Teile ehemaliger Bilfinger-Sparte offenbar wieder zum Verkauf. Rekordtransfer: Schürrle-Wechsel zum BVB offiziell. Gewinneinbruch bei American Airlines. GE punktet mit Energie und Luftfahrt. VW-Konzern setzt in Südkorea Verkauf von 79 Modellen aus. Heideldruck-Chef Linzbach verlässt Unternehmen. EZB-Vertreter: Probleme italienischer Banken lösbar.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.
Die wertvollsten Marken 2016
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Die Bundesregierung sieht keine Auswirkungen des Putschversuchs in der Türkei auf das Flüchtlingsabkommen mit der EU. Sehen Sie das auch so?