28.06.2013 08:51
Bewerten
 (70)

Der Goldpreis fällt unter 1.200 US-Dollar

The Wall Street Journal
Der Goldpreis fällt weiter wie ein Stein und hat am Donnerstagabend sogar die Marke von 1.200 Dollar durchbrochen.


Mit 1.196 Dollar kostete die Feinunze zwischenzeitlich so wenig wie seit dem 12. August 2010 nicht mehr. Später kletterte der Kurs dann wieder knapp über 1.200 Dollar.

Seit Jahresbeginn summieren sich die Verluste des Edelmetalls damit auf sage und schreibe 29 Prozent. Vom Rekordhoch im August 2011 sind es sogar 15 Prozent. Damals lag der Preis bei 1.888,70 US-Dollar. In den vergangenen Tagen hatten mit Goldman Sachs, Credit Suisse, Standard Bank, Morgan Stanley, HSBC und BNP Paribas gleich sechs Banken erneut ihre Prognosen für das Edelmetall gesenkt.

Und die Talfahrt beim Gold könnte weitergehen. Denn... lesen Sie den vollständigen Artikel auf WSJ.de



Diese Länder horten das meiste Gold:

 

Platz 20: Österreich (280 Tonnen)

Laut des World Gold Council beläuft sich Österreichs Goldbestand auf 280 Tonnen und macht damit etwas mehr als die Hälfte (55,6 %) der gesamten Reserven des Alpenstaates aus.

Quelle: World Gold Council, Bild: Brigitte Buschkötter / pixelio.de

Bildquellen: optimarc / Shutterstock.com
Artikel empfehlen?
  • Relevant1
  • Alle7
  • Medien
  • Agenturen
  • Extern
  • ?
GoldpreisCOT-Report: Dämpfer beim Optimismus der GoldspekulantenDer am Freitagabend veröffentlichte Commitments of Traders-Report der CFTC wies einen nachlassenden Optimismus der spekulativen Marktakteure aus.
22.08.14
Gold Snaps Losing Streak (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
22.08.14
Gold drops on rate rise concerns (EN, Financial Times)
22.08.14
Gold: Alarmstufe "Rot" (finanzen.net)
22.08.14
21.08.14
Gold Slips To Two-Month Low On Upbeat Economic News (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
21.08.14
Gold Falls as Stronger U.S. Data Fan Rate-Increase Fears (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
21.08.14
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.281,234,63
0,36
Kupfer7.088,00123,55
1,78
Ölpreis (WTI)93,610,00
0,00
Silber19,45-0,02
-0,09
Super Benzin1,500,00
0,07
Weizen173,752,50
1,46

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren40,69
0,0
5g Goldbarren169,05
0,0
10g Goldbarren327,75
0,0
1 Uz Goldbarren1.002,59
0,0
Krügerrand1.018,20
0,0
Britannia1.026,35
0,0
Maple Leaf1.015,19
0,0
American Eagle1.024,33
0,0
Zum Edelmetallshop

Heute im Fokus

DAX schließt mit Verlust -- Wall Street uneins -- Air Berlin: Zusammenlegung von Töchtern kein Thema -- Fed-Chefin Yellen bleibt bei Zinserhöhung vage -- Microsoft, RWE, eBay im Fokus

Lufthansa droht Pilotenstreik. Draghi fordert wachstumsfreundlichere Politik. WTO verurteilt Argentiniens Importbeschränkungen. Bundeskartellamt leitet kein Missbrauchsverfahren gegen Google ein. Wirtschaftsprofessor: Mehr Vereine werden BVB folgen. Rocket Internet sichert sich weiteren Aktionär.
Wo wohnt man am teuersten?

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Models verdienten 2014 am meisten

Laut Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig wirken befristete Jobs wie die Anti-Baby-Pille. Sind Sie auch dieser Meinung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen

Anzeige