28.12.2012 19:40
Bewerten
 (0)

USA: Rohöllagerbestände gesunken - Heizöl und Destillatebestände stiegen

    WASHINGTON (dpa-AFX) - In den USA sind die Lagerbestände an Rohöl in der vergangenen Woche leicht gesunken. Die Öl-Reserven seien um 0,6 Millionen Barrel (je 159 Liter) auf 371,1 Millionen Barrel gefallen, teilte das US-Energieministerium am Freitag in Washington mit.
Anzeige
Gold kaufen
Sie möchten in physisches Gold investieren? Nutzen Sie die günstigen Konditionen im finanzen.net Goldshop.
zum Shop

 

    Die Benzinbestände seien hingegen um 3,8 Millionen auf 223,1 Millionen Barrel gestiegen. Die Destillate-Vorräte (Heizöl, Diesel) kletterten laut Ministerium um 2,4 Millionen auf 119,4 Millionen Barrel.

 

    Die Daten im Überblick:

 

^                             Aktuelle Woche       Vorwoche

 

Rohöllagerbestände           371,1              371,6                                         Benzinlagerbestände          223,1             219,3                                       Destillatebestände             119,4              117,0° (in Mio Barrel)

 

Hinweis: Abweichungen aufgrund von Rundungen möglich. /jsl/she

 

Nachrichten zu Heizölpreis

  • Relevant
  • Alle
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.173,73-0,23
-0,02
Kupferpreis5.864,2944,09
0,75
Ölpreis (WTI)50,20-0,03
-0,06
Silber17,08-0,05
-0,27
Super Benzin1,320,01
0,46
Weizen164,001,50
0,92

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren44,88
+0,7
5g Goldbarren194,40
+0,8
10g Goldbarren377,24
+0,8
1 Uz Goldbarren1.137,63
+0,8
Krügerrand1.147,36
+0,8
Maple Leaf1.147,36
+0,8
American Eagle1.157,50
+0,8
Zum Edelmetallshop

Diamanten zur Wertanlage

  • 2 Karäter
  • 1 Karäter
  • 3/4 Karäter
  • 1/2 Karäter
  • 1/3 Karäter
1,01-1,03 ctD21.092,89
0,83
1,01-1,03 ctE15.374,38
0,83
1,01-1,03 ctF12.890,10
0,83
1,01-1,03 ctG10.968,30
0,83
1,01-1,03 ctH9.327,75
0,83

Heute im Fokus

DAX über 11.000-Punkte-Marke -- EZB verlängert milliardenschwere Anleihenkäufe -- Chinesische Investoren an Einstieg bei Deutscher Bank interessiert -- AIXTRON-Verkauf an Chinesen geplatzt

thyssenkrupp wurde Ziel von massivem Hacker-Angriff. KKR will bei Konsumforscher GfK einsteigen. Deutsche Wohnen, LEG und Co.: Auf diese vier Immo-Aktien können Anleger bauen: Lebensversicherungen benachteiligen junge Kunden beträchtlich. Darum stellt Elon Musk alle anderen Tech-Chefs in den Schatten. Italien: Kommt jetzt Berlusconi?
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Umfrage

Glauben Sie, dass es in den kommenden sechs Monaten schwieriger wird, die eigenen Renditeerwartungen zu erzielen?