05.05.2013 14:43
Bewerten
(0)

Weltgrößter Rohkaffeehändler fordert: Spekulation eindämmen

DRUCKEN
    HAMBURG (dpa-AFX) - Die Hamburger Neumann-Gruppe, weltgrößter Händler von Rohkaffee, hat die Politik aufgefordert, die Spekulation mit Nahrungsmitteln zu begrenzen. Diese führe jetzt schon dazu, dass Kaffeebauern ihre Farmen aufgäben, weil der Kaffeepreis stark schwanke und daher keine Planung mehr möglich sei, sagte Unternehmenschef David M. Neumann in der neuen Ausgabe der "Wirtschaftswoche" (Montag). Mit großen Preisschwankungen könne man "keine nachhaltige Kaffeeproduktion betreiben. Zu groß ist die Gefahr, dass die Farmer aufgeben und in die Städte wandern", sagte Neumann. Man müsse die Spekulationen mit Nahrungsmitteln "in geeigneter Form regulieren".
Anzeige
Gold kaufen
Sie möchten in physisches Gold investieren? Nutzen Sie die günstigen Konditionen im finanzen.net Goldshop.
zum Shop

    Was ihn störe, seien vor allem die Aktivitäten sogenannter Index-Fonds. "Die wollen durch die Spekulation mit Kaffee Geld verdienen, aber das wirkliche Kaffeegeschäft und die daran Beteiligten, voran die Produzenten, interessieren die überhaupt nicht", meinte Neumann. Er gehe davon aus, dass der weltweite Kaffeeverbrauch jährlich um zwei bis drei Prozent wächst. "Dazu tragen vor allem die Schwellenländer bei: Brasilien, Teile Asiens und Osteuropa." In den traditionellen Märkten steige der Kaffeekonsum dagegen nicht mehr, "nicht in Westeuropa, nicht in Skandinavien und nicht in Nordamerika"./rai/DP/ep

Melden Sie sich jetzt an!

Wäre es nicht genial, wenn Sie für jede Marktsituation und jedes Anlagebedürfnis den passenden ETF hätten? Welche ETFs sich wann und wofür am besten eignen, erfahren Sie im Online-Seminar am 12. Dezember.
Hier zum ETF-Webinar anmelden!

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.246,487,88
0,64%
Kupferpreis6.538,508,40
0,13%
Ölpreis (WTI)57,900,56
0,98%
Silber15,780,12
0,79%
Super Benzin1,340,01
0,83%
Weizen156,00-0,50
-0,32%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren43,29
-0,4
5g Goldbarren186,41
-0,5
10g Goldbarren361,42
-0,5
1 Uz Goldbarren1.088,10
-0,5
Krügerrand1.097,83
-0,5
Britannia1.105,93
-0,5
Maple Leaf1.097,83
-0,5
American Eagle1.105,93
-0,5
zum Edelmetallshop

Heute im Fokus

DAX schließt leichter -- Bitcoin steigt nach Start des ersten Terminkontrakts -- Uniper, Deutsche Post, BVB, Siemens im Fokus

3M verkauft Sparte Communication Markets für 900 Millionen Dollar. Experten rechnen fest mit Zinserhöhung in den USA. Steinhoff-AR-Chef verhandelt mit Banken über Stillhalteabkommen. RWE bekräftigt Interesse an Kraftwerks-Zukäufen. US-Senatorin behält sich Ablehnung von Steuerreform vor.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Webinar: Der große Ausblick auf 2018!

Am 13. Dezember gibt Simon Betschinger von TraderFox im Anlegerclub der Börse Stuttgart einen Ausblick auf das kommende Börsenjahr. Dabei nimmt er ausgewählte Aktien unter die Lupe und erklärt, warum er genau diese Werte für besonders aussichtsreich hält.
Jetzt kostenfrei registrieren
und dabei sein!

Top-Rankings

KW 49: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 49: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Weihnachtsgeld 2017
Wer bekommt wo wieviel?

Umfrage

Kommt die Jahresendrally des DAX noch?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Steinhoff International N.V.A14XB9
EVOTEC AG566480
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Daimler AG710000
Bitcoin Group SEA1TNV9
BYD Co. Ltd.A0M4W9
AIXTRON SEA0WMPJ
Apple Inc.865985
Siemens AG723610
E.ON SEENAG99
BP plc (British Petrol)850517
GeelyA0CACX
Dialog Semiconductor Plc.927200