21.04.2017 16:03
Bewerten
(0)

Gold: Vorsicht vor Frankreich-Wahlen

Gold und Rohöl: Gold: Vorsicht vor Frankreich-Wahlen | Nachricht | finanzen.net
Gold und Rohöl
Der Goldpreis bewegte sich vor den wichtigen französischen Präsidentschaftswahlen kaum vom Fleck.
von Jörg Bernhard

Trotz eines stärkeren Dollar und sich erholender Aktienmärkte zeigte sich der Krisenschutz relativ resistent: Er will einfach nicht in tiefere Regionen. Der am Sonntag stattfindenden ersten Runde der französischen Präsidentschaftswahl räumen Marktbeobachter eine große Bedeutung bei. Sollte es kein gemäßigter Kandidat in die Stichwahl schaffen, dürfte die Zukunft des Euro ungewisser denn je sein. Und diese Unsicherheit dürfte auch in den kommenden Monaten weiter anhalten. Anfang Juni finden nämlich in Großbritannien und im September dann noch die Wahlen zum Deutschen Bundestag statt. Fazit: Die Unsicherheit dürfte sich aller Voraussicht nach nicht in Wohlgefallen auflösen.

Am Freitagnachmittag zeigte sich der Goldpreis mit stabilen Notierungen. Bis gegen 15.50 Uhr (MESZ) verteuerte sich der am aktivsten gehandelte Future auf Gold (Juni) um 0,30 auf 1.284,10 Dollar pro Feinunze.
Anzeige
Gold kaufen
Sie möchten in physisches Gold investieren? Nutzen Sie die günstigen Konditionen im finanzen.net Goldshop.
zum Shop

Rohöl: Warten auf Baker Hughes-Wochenbericht

Um 19.00 Uhr wird die US-Dienstleistungsfirma Baker Hughes ihren Wochenbericht über die nordamerikanischen Bohraktivitäten veröffentlichen. Seit Wochen tendiert die Ölförderung der USA stetig bergauf. In den kommenden Wochen beginnt in den USA die Hauptreisezeit, in der traditionell die Nachfrage von Benzin deutlich zunimmt. An den Terminmärkten war in den vergangenen Wochen der Verkaufsdruck spekulativer Marktakteure markant gestiegen. Am Abend liefert die US-Aufsichtsbehörde CFTC ein Update über die aktuelle Marktentwicklung.

Am Freitagnachmittag präsentierte sich der Ölpreis mit nachgebenden Notierungen. Bis gegen 15.50 Uhr (MESZ) ermäßigte sich der nächstfällige WTI-Kontrakt um 0,24 auf 50,47 Dollar, während sein Pendant auf Brent um 0,13 auf 52,86 Dollar anzog.

Bildquellen: ded pixto / Shutterstock.com, Juri / Shutterstock.com, optimarc / Shutterstock.com, Peeradach Rattanakoses / Shutterstock.com

Nachrichten zu Goldpreis

  • Relevant
    1
  • Alle
    3
  • ?
Gold und Rohöl
Gold: Kauflaune dank EZB-Hinweise
Weil EZB-Chef Mario Draghi noch für dieses Jahr ein Zurückfahren der Anleihekaufprogramme in Aussicht gestellt hat, ging es mit dem Dollar bergab und mit dem Goldpreis bergauf.
27.06.17
Three Gold Stocks Ready to Outperform (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
27.06.17
Gold Rebounds as European Trading Begins (EN, The Wall Street Journal Deutschland)

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.252,838,08
0,65%
Kupferpreis5.830,12-4,41
-0,08%
Ölpreis (WTI)43,970,25
0,57%
Silber16,810,10
0,62%
Super Benzin1,30-0,00
-0,31%
Weizen170,75-0,50
-0,29%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren44,93
+0,2
5g Goldbarren194,63
+0,3
10g Goldbarren377,68
+0,3
1 Uz Goldbarren1.137,86
+0,3
Krügerrand1.147,59
+0,3
Maple Leaf1.147,59
+0,3
American Eagle1.155,69
+0,3
zum Edelmetallshop

Diamanten zur Wertanlage

  • 2 Karäter
  • 1 Karäter
  • 3/4 Karäter
  • 1/2 Karäter
  • 1/3 Karäter
1,01-1,03 ctD20.060,71
-0,22
1,01-1,03 ctE14.429,63
-0,22
1,01-1,03 ctF12.098,02
-0,22
1,01-1,03 ctG10.294,31
-0,22
1,01-1,03 ctH8.754,56
-0,22
Zum Diamantshop

Heute im Fokus

DAX leichter -- Analyse belastet HeidelDruck-Aktie -- Deutscher Bank drohen wohl 60 Millionen Dollar Verlust -- Buffett kritisiert Entwurf für Obamacare-Umbau -- RWE, Nestlé, Facebook im Fokus

ProSiebenSat.1 verkauft Media-for-Equity-Beteiligungen. Analystenkommentar schickt Aurubis-Aktie wieder abwärts. Philips plant milliardenschweren Aktienrückkauf. Delivery Hero angeblich in oberer Hälfte der Preisspanne. Fed-Chefin Janet Yellen: Keine weitere Finanzkrise "zu Lebzeiten".
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Stabile Dividendenaktien gehören in jedes Depot!

Die Investition in ausgewählte Blue-Chip-Dividendenaktien gehört zu den sichersten Strategien, um an den Aktienmärkten langfristig ein Vermögen aufzubauen. Dividendenaktien von hochkapitalisierten Unternehmen werfen langfristig höhere Renditen als der Gesamtmarkt ab und bieten einen guten Schutz in unsicheren Börsenzeiten. Wir stellen im aktuellen Anlegermagazin drei Aktien mit stabilen und attraktiven Dividendenrenditen vor.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Top-Rankings

Die reichsten Länder der EU
Das sind die reichsten Länder der EU
KW 25: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 25: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Von wem lassen Sie sich bei Entscheidungen über Ihre Geldanlage beraten?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
CommerzbankCBK100
Deutsche Bank AG514000
Fresenius SE & Co. KGaA (St.)578560
Schaeffler AGSHA015
Daimler AG710000
VapianoA0WMNK
Apple Inc.865985
E.ON SEENAG99
TeslaA1CX3T
Nordex AGA0D655
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Telekom AG555750
EVOTEC AG566480
Amazon906866
Alphabet A (ex Google)A14Y6F