25.08.2017 15:05
Bewerten
(0)

Gold: Warten auf Mario Draghi

Gold und Rohöl: Gold: Warten auf Mario Draghi | Nachricht | finanzen.net
Gold und Rohöl
DRUCKEN
Am Abend wird EZB-Präsident Mario Draghi auf dem Notenbankertreffen in Jackson Hole eine mit Spannung erwartete Rede halten. Im Vorfeld bewegte sich der Goldpreis kaum.
von Jörg Bernhard

Die am Nachmittag veröffentlichten US-Konjunkturdaten fielen zwar schwächer als erwartet aus, wurden aber an den Goldmärkten komplett ausgeblendet. Mit minus 6,8 Prozent fiel der Auftragseingang langlebiger Wirtschaftsgüter stärker als erwartet zurück. Ein weiteres Highlight steht gegen 21.30 Uhr auf der Agenda, wenn der Commitments of Traders-Report der US-Aufsichtsbehörde CFTC kommuniziert wird. Dann erfahren die Akteure an den Goldmärkten, wie sich die Stimmungen der diversen Marktakteure auf Wochensicht entwickelt haben.

Am Freitagnachmittag zeigte sich der Goldpreis mit stabilen Notierungen. Bis gegen 14.55 Uhr (MESZ) ermäßigte sich der am aktivsten gehandelte Future auf Gold (Dezember) um 0,50 auf 1.291,50 Dollar pro Feinunze.
Anzeige
Gold kaufen
Sie möchten in physisches Gold investieren? Nutzen Sie die günstigen Konditionen im finanzen.net Goldshop.
zum Shop

Rohöl: In den USA drohen Lieferausfälle

Hurrikan "Harvey" steuert auf die texanische Küste bei Houston und Corpus Christi zu, wo wichtige Raffinerien, Bohranlagen und Verladeeinrichtungen angesiedelt sind. Wegen des Sturms ist in der betroffenen Region der Betrieb eingestellt worden. Sollte der schlimmste Sturm seit 12 Jahren größere Schäden hinterlassen, drohen Lieferausfälle, die länger andauern könnten. Außerdem stehen um 19.00 Uhr wichtige Daten von der im Ölsektor tätigen US-Dienstleistungsfirma Baker Hughes über die nordamerikanischen Bohraktivitäten zur Bekanntgabe an. Sollte es hier zu Überraschungen kommen, dürfte sich dies auch auf die Handelstendenz der kommenden Woche auswirken.

Am Freitagnachmittag präsentierte sich der Ölpreis mit erholten Notierungen. Bis gegen 14.55 Uhr (MESZ) verteuerte sich der nächstfällige WTI-Kontrakt um 0,23 auf 47,66 Dollar, während sein Pendant auf Brent um 0,44 auf 52,48 Dollar anzog.

Bildquellen: Julian Mezger, Istockphoto, ded pixto / Shutterstock.com, optimarc / Shutterstock.com

Nachrichten zu Goldpreis

  • Relevant
    2
  • Alle
    +
  • ?
Gold und Rohöl
Gold: Hochspannung vor Fed-Sitzung
Um 20.00 Uhr wird das Ergebnis der letzten Fed-Sitzung des Jahres verkündet. An einem erneuten Zinsschritt nach oben zweifelt kaum jemand.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Melden Sie sich jetzt an!

Sind ETFs das beste Anlageprodukt der Welt oder droht wegen des ETF-Booms eine Krise? Im Online-Seminar am 14. Dezember setzt sich Thomas Wolff von Scalable kritisch mit dem Thema Indexfonds auseinander.
Hier zum ETF-Webinar anmelden!

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.245,930,08
0,01%
Kupferpreis6.626,3579,50
1,21%
Ölpreis (WTI)56,79-0,66
-1,15%
Silber15,760,06
0,40%
Super Benzin1,33-0,01
-0,52%
Weizen161,505,50
3,53%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren43,39
-0,2
5g Goldbarren186,88
-0,2
10g Goldbarren362,34
-0,2
1 Uz Goldbarren1.090,93
-0,2
Krügerrand1.100,66
-0,2
Britannia1.108,76
-0,2
Maple Leaf1.100,66
-0,2
American Eagle1.108,76
-0,2
zum Edelmetallshop

Heute im Fokus

DAX schwächer -- Dow im grünen Bereich -- innogy senkt Ausblick für Betriebsergebnis 2017 -- METRO will nach Aufspaltung schneller voran kommen -- Bitcoin, TUI, Aurubis, Wirecard, Airbus im Fokus

Apple investiert kräftig in Face-ID-Partner Finisar. Athen leiht sich kurzfristig Geld - für weniger Zinsen. adidas-Aktie weitet Kursverluste aus. Halbleiter- und Medizintechniksparte treiben Wachstum bei Carl Zeiss. Zinsumfeld belastet europäische Versorger. KION-Aktie dank Hochstufung durch Morgan Stanley an MDAX-Spitze.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Webinar: Der große Ausblick auf 2018!

Am 13. Dezember gibt Simon Betschinger von TraderFox im Anlegerclub der Börse Stuttgart einen Ausblick auf das kommende Börsenjahr. Dabei nimmt er ausgewählte Aktien unter die Lupe und erklärt, warum er genau diese Werte für besonders aussichtsreich hält.
Jetzt kostenfrei registrieren
und dabei sein!

Top-Rankings

KW 49: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 49: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Weihnachtsgeld 2017
Wer bekommt wo wieviel?

Umfrage

Kommt die Jahresendrally des DAX noch?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Steinhoff International N.V.A14XB9
EVOTEC AG566480
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
AIXTRON SEA0WMPJ
RWE AG St.703712
BP plc (British Petrol)850517
E.ON SEENAG99
CommerzbankCBK100
Sabina Gold & Silver Corp.A0YC9U
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Apple Inc.865985
Bitcoin Group SEA1TNV9
Deutsche Telekom AG555750