21.10.2017 15:00
Bewerten
(0)

COT-Report: Gold - Große Terminspekulanten wieder zuversichtlicher

Goldpreis im Fokus: COT-Report: Gold - Große Terminspekulanten wieder zuversichtlicher | Nachricht | finanzen.net
Goldpreis im Fokus
DRUCKEN
Erstmals seit über einem Monat sind an den Terminmärkten Großspekulanten bei Gold-Futures wieder optimistischer geworden.
von Jörg Bernhard

Den Beleg hierfür lieferte der aktuelle Commitments of Traders-Report der US-Aufsichtsbehörde CFTC. Zugenommen hat auch das allgemeine Interesse an Gold-Futures. So hat sich in der Woche zum 17. Oktober die Anzahl offener Kontrakte (Open Interest) von 520.005 auf 528.800 Kontrakte (+1,7 Prozent) erhöht. Bei der kumulierten Netto-Long-Position (optimistische Markterwartung) großer und kleiner Terminspekulanten war auf Wochensicht ein Anstieg von 222.997 auf 235.240 Kontrakte (+5,5 Prozent) registriert worden. Dies war aber ausschließlich den Großspekulanten (Non-Commercials) zu verdanken, die ihre Netto-Long-Position von 200.112 auf 214.340 Kontrakte (+7,1 Prozent) erhöht haben. Kleinspekulanten (Non-Reportables) sind hingegen skeptischer geworden und haben ihre Netto-Long-Position von 22.885 auf 20.900 Kontrakte (-8,7 Prozent) zurückgefahren. Zur Erinnerung: Seit dem Jahreswechsel haben Großspekulanten ihre Netto-Long-Position mehr als verdoppelt, während die weniger kapitalkräftigen Marktakteure signifikant skeptischer geworden sind.
Anzeige
Gold kaufen
Sie möchten in physisches Gold investieren? Nutzen Sie die günstigen Konditionen im finanzen.net Goldshop.
zum Shop

Goldpreis: US-Zinsspekulationen belasten

Der Kurssprung des Goldpreises über die Marke von 1.300 Dollar war bislang lediglich von temporärer Natur. Neue Allzeithochs an diversen Aktienmärkten haben ihren Teil dazu beigetragen, dass Anleger um den Krisenschutz Gold in der vergangenen Handelswoche einen Boden gemacht haben. Für die negative Stimmung an den Goldmärkten war aber vor allem der starke Dollar verantwortlich. Die US-Währung profitierte nämlich davon, dass möglicherweise ein "geldpolitischer Falke" im März die Nachfolge von Janet Yellen antreten könnte. Am Freitag teilte eine Sprecherin des Weißen Hauses mit, dass Jerome Powell (Fed-Direktor) und John Taylor (Stanford-Volkswirt) sich in der engeren Auswahl befänden.

Bildquellen: Pics-xl / Shutterstock.com, elen_studio / Shutterstock.com, Netfalls - Remy Musser / Shutterstock.com, Worldpics / Shutterstock.com

Nachrichten zu Goldpreis

  • Relevant
    2
  • Alle
    +
  • ?
Gold und Rohöl
Gold: Durch starken Dollar ausgebremst
Die politische Krise in Deutschland verhalf dem Dollar in höhere Regionen und bremste dadurch den Goldpreis leicht aus.
08:13 Uhr
16.11.17

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.274,23-19,98
-1,54%
Kupferpreis6.728,00-35,50
-0,52%
Ölpreis (WTI)56,23-0,45
-0,79%
Silber16,92-0,41
-2,34%
Super Benzin1,350,02
1,58%
Weizen157,75-1,00
-0,63%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren44,29
-0,9
5g Goldbarren191,41
-1,1
10g Goldbarren371,32
-1,1
1 Uz Goldbarren1.118,39
-1,1
Krügerrand1.128,12
-1,1
Maple Leaf1.128,12
-1,1
American Eagle1.136,22
-1,1
zum Edelmetallshop

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- Dow fester -- Größter Tesla-Bulle traut Tesla-Aktie 500 Dollar zu -- Bitcoin erstmals über 8.000 Dollar -- Time Warner, AT&T, ProSiebenSat.1, Alibaba, Air Berlin im Fokus

Yellen verlässt Fed-Führung nach Powells Amtsübernahme. Griechenland übertrifft angeblich selbst gesteckte Haushaltsziele. SLM Solutions-Aktie auf neuem Rekordhoch. Nach Rauswurf von Apple: Diese Aktien hat George Soros aktuell im Portfolio.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Payment-Trend: Der Vormarsch von digitalen Zahlungsabwicklern

Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, warum vor allem asiatische Unternehmen beim Mobile-Payment eine wichtige Rolle spielen und welche Aktien vom mobilen Bezahlen profitieren könnten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Umfrage

Sind Sie in Bitcoins investiert?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
EVOTEC AG566480
Deutsche Bank AG514000
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Daimler AG710000
GAZPROM903276
AIXTRON SEA0WMPJ
CommerzbankCBK100
BP plc (British Petrol)850517
GeelyA0CACX
ProSiebenSat.1 Media SEPSM777
Apple Inc.865985
Sabina Gold & Silver Corp.A0YC9U
TeslaA1CX3T
Siemens AG723610