15.04.2017 15:00
Bewerten
(3)

COT-Report: Gold - Starke Kaufwelle großer Terminspekulanten

Goldpreis im Fokus: COT-Report: Gold - Starke Kaufwelle großer Terminspekulanten | Nachricht | finanzen.net
Goldpreis im Fokus
DRUCKEN
Der am Freitagabend veröffentlichte aktuelle Commitments of Traders-Report der US-Aufsichtsbehörde CFTC wies zum vierten Mal in Folge einen kräftig wachsenden Optimismus großer Terminspekulanten aus.
von Jörg Bernhard

Auch beim allgemeinen Interesse an Gold-Futures, welches sich an der Anzahl offener Kontrakte (Open Interest) ablesen lässt, ging es in der Woche zum 11. April markant bergauf. Gegenüber der Vorwoche war hier ein Zuwachs von 427.808 auf 456.131 Futures (+6,6 Prozent) registriert worden. Bei der kumulierten Netto-Long-Position (optimistische Markterwartung) großer und kleiner Terminspekulanten war ein Plus von 171.016 auf 187.364 Kontrakte (+9,6 Prozent) zu beobachten. Wieder einmal war unter den Großspekulanten (Non-Commercials) ein besonders starker Optimismus auszumachen. Deren Netto-Long-Position hat sich nämlich auf Wochensicht von 155.436 auf 172.666 Futures (+11,1 Prozent) erhöht, was den stärksten Optimismus seit fünf Monaten darstellt. Kleinspekulanten (Non-Reportables) sind hingegen leicht skeptischer geworden und haben ihre Netto-Long-Position von 15.580 auf 14.698 Kontrakte (-5,7 Prozent) reduziert.
Anzeige
Gold kaufen
Sie möchten in physisches Gold investieren? Nutzen Sie die günstigen Konditionen im finanzen.net Goldshop.
zum Shop

Goldpreis mit starkem charttechnischen Kaufsignal

Vor den Osterfeiertagen machte der Goldpreises einen ordentlichen Satz nach oben und löste mit dem markanten Überwinden der 200-Tage-Linie ein starkes Kaufsignal aus. Diese positive Tendenz hatte der Krisenschutz aber vor allem fundamentalen Einflussfaktoren zu verdanken. Die wachsenden geopolitischen Spannungen zwischen den USA und Ländern wie Russland und Nordkorea haben nämlich zu einer Kapitalflucht in Goldinvestments getrieben. Besonders gut ließ sich dies an den Kapitalzuflüssen des weltgrößten Gold-ETFs SPDR Gold Shares ablesen. Dessen gehaltene Goldmenge hat sich innerhalb einer Woche von 836,49 auf 848,92 Tonnen erhöht und damit den höchsten Stand seit Mitte Dezember erreicht.

Bildquellen: Worldpics /Shutterstock.com, claffra / Shutterstock.com, egon999 / Shutterstock.com, Pics-xl / Shutterstock.com

Nachrichten zu Goldpreis

  • Relevant
    4
  • Alle
    +
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.314,43-1,08
-0,08%
Kupferpreis6.493,71-8,82
-0,14%
Ölpreis (WTI)49,870,01
0,02%
Silber17,350,06
0,33%
Super Benzin1,33-0,00
-0,15%
Weizen163,001,00
0,62%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren44,55
+0,1
5g Goldbarren192,74
+0,1
10g Goldbarren373,94
+0,1
1 Uz Goldbarren1.126,42
+0,1
Krügerrand1.136,14
+0,1
Maple Leaf1.136,14
+0,1
American Eagle1.144,25
+0,1
zum Edelmetallshop

Heute im Fokus

DAX um Nulllinie -- Dow kommt vor Fed-Entscheid nicht von der Stelle -- thyssenkrupp einigt sich mit Tata auf Stahlfusion -- Bitcoin oder Gold? -- HOCHTIEF, E.ON, Apple im Fokus

Nach Rally: Analysten ändern ihre Meinung zum Britischen Pfund. Konsortium um Bain bekommt angeblich Toshibas Speicherchip-Sparte. Auf diese drei Aktien setzt sowohl Warren Buffett als auch George Soros. Zara-Mutter Inditex halten Neueröffnungen auf Wachstumskurs.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

The rise of Tiger and Dragon: Die besten Aktien aus China!

China ist das Bevölkerungsreichste Land der Erde. Mit einem zuletzt gemeldeten Wirtschaftswachstum von fast 7 % im 1. Halbjahr 2017 ist das Land auf bestem Wege, das eigene Wachstumsziel zu übertreffen. Erfahren Sie im neuen Anlegermagazin, bei welchen chinesischen Aktien vielversprechende Zukunftsaussichten bestehen und warum.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Umfrage

Der Dieselskandal hat die Reputation der deutschen Wirtschaft beschädigt. Unterstützen Sie deshalb die Forderung der Anti-Korruptions-Organisation nach einem Unternehmensstrafrecht?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Bitcoin Group SEA1TNV9
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Deutsche Telekom AG555750
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Apple Inc.865985
E.ON SEENAG99
thyssenkrupp AG750000
GeelyA0CACX
CommerzbankCBK100
TeslaA1CX3T
BASFBASF11
Allianz840400
EVOTEC AG566480