11.02.2013 16:51
Bewerten
 (1)

Die 10 wichtigsten Trading-Regeln der großen Börsianer

Neues kostenloses Webinar: Die 10 wichtigsten Trading-Regeln der großen Börsianer | Nachricht | finanzen.net
Neues kostenloses Webinar

Am Donnerstag, den 14. Februar findet um 18 Uhr ein neues kostenfreies Webinar statt. Profi-Trader Simon Betschinger stellt Ihnen die zehn wichtigsten Trading-Regeln und Börsenweisheiten von Trading-Größen wie Warren Buffet vor.

Die Weisheit „Gewinne laufen lassen, Verluste begrenzen“ kennt jeder. In diesem Webinar stellen wir die 10 wichtigsten Regeln vor, sowie Zitate von Börsengrößen wie Warren Buffett, André Kostolany und Jesse Livermore. Anhand dieser Zitate besprechen wir welche Schlussfolgerungen sich für Anlage- und Trading-Strategien ableiten lassen. Insbesondere von Warren Buffett werden wir in diesem Webinar sehr viel lernen. Der größte Investor aller Zeiten hat wertvolle Anlageregeln aufgestellt, an denen sich jeder orientieren kann.

Webinar, am Donnerstag, den 14. Februar um 18 Uhr:

Die 10 wichtigsten Trading-Regeln und Börsenweisheiten der großen Börsianer (Warren Buffet und Co)

Jetzt kostenlos anmelden

Die finanzen.net Chartsignale Software ermöglicht einen eleganten Weg zum Börsenerfolg. "Handle die Chartsignale, die gerade besonders gut funktionieren." Das ist die Philosophie, die Ihnen einen nachvollziehbaren Ansatz zum systematischen und erfolgreichen Trading eröffnet.

Aus einem Repertoire von über 50 Handelsstrategien wird eine Rangliste gebildet, die nach den höchsten Trefferquoten der einzelnenten Strategien geordnet ist. Somit wird sofort ersichtlich, welche Chartsignale und Handelsstrategien gerade besonders großen Erfolg versprechen.

Die Teilnahme an den Webinaren ist kostenlos und ganz unkompliziert. Klicken Sie einfach auf den Link "Webinar öffnen". Dieser Link wird eine Viertelstunde vor Webinar-Beginn aktiviert und Sie werden dann direkt zu einem Online-Seminarraum weitergeleitet und können den Ausführungen des Referenten folgen.

Bildquellen: sdecoret / Shutterstock.com, Zadorozhnyi Viktor / Shutterstock.com

Heute im Fokus

DAX geht stabil ins Wochenende -- US-Börsen treten auf der Stelle -- Kraft Heinz an Unilever-Übernahme interessiert -- Chinesen steigen bei Deutscher Bank ein -- STADA, Allianz im Fokus

Lufthansa-Chef Spohr erteilt Beteiligung von Etihad Absage. Opel bekommt angeblich nach Verkauf an Peugeot Galgenfrist. Volkswagen-Kernmarke VW startet wegen Subventionskürzung in China mit Minus. Südzucker-Tochter AGRANA schließt Barkapitalerhöhung ab. De-facto-Chef von Samsung wegen Korruption verhaftet.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Familienunternehmen: Rendite und Sicherheit!

Zwischen Eigentümern und Managern eines Unternehmens besteht häufig ein Interessenskonflikt hinsichtlich kurz- und langfristiger Ziele. Familien- und eigentümergeführte Unternehmen haben solche Konflikte meist nicht. Für Aktionäre sind solche Unternehmen daher meist eine lohnenswerte Investitionsmöglichkeit. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche drei Familienunternehmen einen näheren Blick wert sind.
Anlegermagazin kostenlos erhalten
Die Top-Positionen von Warren Buffett
Jetzt durchklicken
Welche Airline schneidet am schlechtesten ab?
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Umfrage

Seit diesem Wochenende gelten in Deutschland neue gesetzliche Regelungen zum Fracking. Wie stehen Sie zu der umstrittenen Fördermethode?
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Allianz840400
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
BMW AG519000
Unilever N.V.A0JMZB
TeslaA1CX3T
adidas AGA1EWWW
CommerzbankCBK100
Banco Santander Central Hispano S.A. (BSCH)858872