24.08.2013 08:00
Bewerten
 (0)

Neues Zertifikat: Gezielt auf Auto-Branchen setzen

Autosektor
Mit dem kürzlich aufgelegten Capped-Bonuszertifikat der Société Générale setzen Anleger auf das Wiedererstarken des europäischen Automobil-Sektors.
€uro am Sonntag

Europas Autobauer kämpfen mit Absatzproblemen auf dem heimischen Markt. Mit neuen Modellen wollen sie ab Mitte September auf der Automesse IAA wieder mehr Kunden vom Autokauf überzeugen.

Anleger, die mit Sicherheitspuffer auf den Autosektor setzen wollen, können zum kürzlich aufgelegten Capped-Bonuszertifikat (ISIN: DE 000 SG4 K4F8 ) der Société Générale auf den Stoxx Europe 600 Automobiles & Parts greifen. Bis Ende September 2014 darf der Index nicht auf oder unter 320 Zähler fallen, sonst entstehen Verluste.

Hält die rund 26 Prozent entfernte Barriere, erzielen Anleger eine Rendite von rund acht Prozent. Das Papier gehört zu insgesamt 71 neuen Bonus- und Capped-Bonus-zertifikaten der SG auf Branchenindizes. Anleger können unter anderem gezielt in Banken oder Rohstofffirmen investieren. (Redaktion Euro am Sonntag)

Bildquellen: Alexander Chaikin / Shutterstock.com

Heute im Fokus

DAX im Minus -- Asiens Börsen ziehen an -- Apple lädt zu Neuheiten-Präsentation am 9. September -- Russland vernichtet Lebensmittel für BMWs DTM-Rennteam --Facebook: Eine Milliarde Nutzer an einem Tag

China pumpt weitere Milliarden in den Geldmarkt. Draghi unterstützt Forderung für Finanzministerium in Europa. Tariflöhne steigen sechsmal so stark wie die Verbraucherpreise. UBS zahlt 1,7 Mio Dollar nach Verstoß gegen US-Sanktionen. Postbank läuft sich für Börsengang warm. Fiat-Chef Marchionne führt Ferrari laut Insidern an die Börse.
Die niedrigsten Neuzulassungen

Wer brilliert in der Wirtschaftswelt?

Diese Firmen patentieren am meisten

Umfrage

Der deutsche Leitindex kann die Marke von 10.000 Punkten zum Wochenauftakt vorbörslich nicht mehr verteidigen. Wo sehen sie den DAX in einem Monat?