02.06.2013 09:00
Bewerten
 (0)

Zertifikatemarkt im Aufwind

Beflügelt
Die gute Stimmung an den Börsen hat im ersten Quartal 2013 europaweit die Umsätze mit Anlage- und Hebelzertifikaten beflügelt.
€uro am Sonntag

Gegenüber dem Schlussquartal des Vorjahres stieg das Volumen um 20 Prozent auf 24,9 Milliarden Euro. Das zeigen Daten, die der Zertifikateverband European Structured Investment Products Association (Eusipa) unter seinen Mitgliedern in Deutschland, Frankreich, Italien, Schweden, Österreich und der Schweiz erhoben hat. Das Handelsvolumen bei Anlagezertifikaten kletterte um 19,7 Prozent auf rund zwölf Milliarden Euro. Am Gesamtumsatz hatten sie einen Anteil von 48,3 Prozent. Bei Hebelzertifikaten wuchs das Volumen um 20,3 Prozent auf 12,9 Milliarden Euro, bei 51,7 Prozent Anteil am Gesamtumsatz. Die Zahl der gelisteten Produkte stieg im Quartalsvergleich um 7,9 Prozent. (Redaktion von Euro am Sonntag)

Bildquellen: cooperr / Shutterstock.com, Rainer Sturm / pixelio.de

Heute im Fokus

EZB-Geldpolitik treibt DAX über 10.300er-Marke -- IWF ruft US-Notenbank zur Verschiebung von Zinswende auf -- Evonik, Deutsche Bank, ZEAL Network im Fokus

Air Berlin könnte 1.000 Stellen streichen. Kabel Deutschland-Aktie verschwindet vom Kurszettel. Schaefflers weiter reichste Deutsche. Schlappe für Allianz: Pimcos Top-Fonds fällt unter 100 Milliarden Dollar. VWs Finanzchef Pötsch wird Piëch-Nachfolger.
Deutsche Bank unter den Top 20

Welches Land hat die glücklichste Volkswirtschaft?

So plaziert sich Deutschland

Umfrage

In den zurückliegenden Jahren kletterten die Börsen zum Teil erheblich. Haben Sie analog dazu Ihren Zertifikate-Anteil im Portfolio erhöht?