13.12.2012 13:00
Bewerten
 (0)

Beiersdorf - Umsatzprognose erneut erhöht

Das 1882 gegründete deutsche Unternehmen Beiersdorf AG gehört zu den international führenden Unternehmen der Konsumgüterbranche.
Vontobel
Beiersdorf - Umsatzprognose erneut erhöht

Das 1882 gegründete deutsche Unternehmen Beiersdorf AG gehört zu den international führenden Unternehmen der Konsumgüterbranche. In den Geschäftsbereichen Consumer und tesa hat sich Beiersdorf zu einer der weltweit führenden Hersteller von innovativen Haut- und Schönheitspflegeprodukten sowie selbstklebenden Produktlösungen etablieren können. Unter dem Dach des Hamburger Konzerns stehen bekannte Marken wie Nivea, Labello, und Hansaplast. Die Beliebtheit der Beiersdorf-Marken ist offensichtlich: Auf den im letzten Jahr weltweit eingeführten Nivea-Facebook-Fanpages tummelten sich bereits nach wenigen Monaten rund 2,7 Mio. Fans. Insgesamt konnte Beiersdorf mit einem Umsatz von 5,6 Mrd. EUR ein betriebliches Ergebnis von 646 Mio. EUR erwirtschaften.

Am Freitag der vergangenen Woche erreichte die Beiersdorf-Aktie nach einer erneuten Anhebung der Umsatzprognose des Vortages für das laufende Jahr ihr neues Rekordhoch von 62,50 EUR. Beachtlich sei die gute Geschäftsentwicklung in der Kosmetikbranche und der bereits erfolgreichen Neuausrichtung des erst seit April amtierenden Konzernchefs Stefan Heidenreich. Das von ihm konzipierte Erfolgsrezept lege den Fokus auf die Wachstumsmärkte in Osteuropa, Südamerika und Asien. Bereits 2011 konnte hier der Geschäftsbereich Consumer, mit 25 Tochtergesellschaften, einen Umsatz von rund 1,03 Mrd. EUR verbuchen. Aber auch in Europa verfolge der neue Konzernchef einen strikten Kurs. Nach dem Motto "Klasse statt Masse" wolle er mehr hochwertige Produkte und dafür weniger Marken platzieren, um somit u.a. die Top-Marke Nivea wieder zu stärken. Laut eigener Mitteilung des Unternehmens von letzten Donnerstag könne der gesamte Konzernumsatz und der Umsatz im Consumer-Bereich noch bis Ende dieses Jahres um mehr als 4% zulegen.

Die positive Geschäftsentwicklung nach den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres hatte die entsprechende Grundlage für den optimistischen Ausblick geschaffen. Der Konzernumsatz in Höhe von 4,6 Mrd. EUR ist um 3,7% gewachsen. Im Geschäftsbereich Consumer lag der Umsatz um 3,7% und im Geschäftbereich tesa um 3,5% über dem Vorjahr. Die EBIT-Umsatzrendite (ohne Sondereffekte) im Konzern erhöhte sich ebenfalls um 12,6%.

Jedoch sind sich die Analysten uneinig mit ihren Einschätzungen für die Beiersdorf AG. Während Independent Research die Beiersdorf-Aktie, nach Verkündung der angehobenen Umsatzprognose, von "Verkaufen" auf "Halten" hochstufte und das Kursziel von 53,00 EUR auf 63,00 EUR anhebte, belässt die Frankfurter Investmentbank Equinet die Aktie auf "Verkaufen" mit einem Kursziel von 52,00 EUR. Auf ein "Verkaufen"-Rating mit gleichzeitiger Kursziel-Erhöhung setzten Barclays, Bankhaus Lampe, DZ Bank und Goldman Sachs. Auch das aktuelle Kurs-Gewinn-Verhältnis von 51,88 EUR könnte die Aktie als teuer erscheinen lassen. Technische Analysten sehen die Aktie in einem stark ausgeprägten Aufwärtstrend.

Bei einem aktuellen Kurs von 62,31 EUR bewerten derzeit 10 Analysten bei Bloomberg die Beiersdorf-Aktie mit "KAUFEN" und 13 Analysten mit "HALTEN". 19 Analysten setzen Beiersdorf auf "VERKAUFEN". Das 12-Monats-Kursziel auf Bloomberg liegt bei 58,03 EUR.

Anleger sollten beachten, dass die Umsatzzahlen der Beiersdorf AG von vielen Einflussfaktoren abhängig sind, die bei der Bildung einer entsprechenden Marktmeinung berücksichtigt werden sollten. Zudem sind vergangene Wertentwicklungen kein Indikator für die Zukunft.


Call Turbo-Optionsschein Open End auf Beiersdorf AG
Basiswert Beiersdorf AG
WKN / ISIN VT5Z1X / DE000VT5Z1X6
Typ Call
Hebel* 7,50
Ausgabetag 03.08.2012
Laufzeit Open End
Basispreis / Knock-Out-Barriere* 54,21 EUR
Abstand zur Knock-out-Barriere* 13,07%

Put Turbo-Optionsschein Open End auf Beiersdorf AG
Basiswert Beiersdorf AG
WKN / ISIN VT7BLH / DE000VT7BLH6
Typ Put
Hebel* 9,72
Ausgabetag 07.12.2012
Laufzeit Open End
Basispreis / Knock-Out-Barriere* 68,28 EUR
Abstand zur Knock-out-Barriere* 9,47%

Discount-Zertifikat auf Beiersdorf AG
Basiswert Beiersdorf AG
WKN / ISIN VT53LL / DE000VT53LL4
Höchstbetrag 60,00 EUR
Bewertungstag 20.09.2013
Rendite max. / p.a.* 5,49% / 7,10%
*) Stand: 12.12.2012

Bitte beachten Sie, dass bei einer Investition in diese Produkte keine laufenden Erträge anfallen. Die Produkte sind nicht kapitalgeschützt, im ungünstigsten Fall ist ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals möglich. Bei Zahlungsunfähigkeit des Emittenten bzw. der Garantin droht dem Anleger ein Geldverlust. Darüber hinaus ist der Anleger bei Nicht-Quanto Produkten einem Währungsrisiko ausgesetzt. Anleger sollten zudem beachten, dass es sich bei Turbo-Optionsscheinen um besonders risikoreiche Instrumente der Vermögensanlage handelt.


Die von Vontobel emittierten Zertifikate, Aktienanleihen und Hebelprodukte können Sie von Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 22:00 Uhr außerbörslich handeln und börslich von 9:00 bis 20:00 Uhr.

Telefon: 00800 93 00 93 00 (gratis)
Telefax: +49 69 69 59 96-290
zertifikate@vontobel.de

www.vontobel-zertifikate.de
www.vontobel.com
Hinweis:
Diese Produktwerbung ist keine Finanzanalyse i.S.d. § 34b WpHG und genügt daher auch nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit der Finanzanalyse und unterliegt keinem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen.
Allein maßgeblich sind der Basisprospekt und die jeweiligen endgültigen Angebotsbedingungen, die beim Emittenten, Vontobel Financial Products GmbH, Bockenheimer Landstrasse 24, 60323 Frankfurt am Main, kostenlos erhältlich bzw. im Internet unter www.vontobel-zertifikate.de zum Download verfügbar sind. Anleger werden gebeten, die bestehenden Verkaufsbeschränkungen zu beachten. Näheres über Chancen und Risiken einer Anlage in derivative Finanzinstrumente erfahren Sie in der Broschüre "Basisinformationen über Vermögensanlagen in Wertpapieren", welche Ihr Anlageberater Ihnen auf Wunsch gerne zur Verfügung stellt. Im Zusammenhang mit dem öffentlichen Angebot und dem Verkauf der derivativen Finanzinstrumente können Gesellschaften der Vontobel-Gruppe direkt oder indirekt Provisionen in unterschiedlicher Höhe an Dritte (z.B. Anlageberater) zahlen. Solche Provisionen sind im Finanzinstrumentspreis enthalten. Weitere Informationen erhalten Sie auf Nachfrage bei Ihrer Vertriebsstelle. Ohne Genehmigung darf diese Produktwerbung nicht vervielfältigt bzw. weiterverbreitet werden.

Impressum:
Bank Vontobel Europe AG
Niederlassung Frankfurt am Main
Bockenheimer Landstrasse 24
60323 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0)69 69 59 96-200
Fax: +49 (0)69 69 59 96-290
E-mail: zertifikate@vontobel.de
Gesellschaftssitz:
Bank Vontobel Europe AG
Alter Hof 5
DE-80331 München
Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Zeno Staub
Vorstand: Frank Wieser (Vorstandssprecher), Alois K. Ebner, Dr. Wolfgang Gerhardt, Andreas Heinrichs, Dr. Bernhard Heye
Eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht München unter HRB 133419
USt.-IdNr. DE 264 319 108
Zuständige Aufsichtsbehörde:
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
Sektor Bankenaufsicht
Graurheindorfer Straße 108
53117 Bonn
Sektor Wertpapieraufsicht/Asset-Management
Lurgiallee 12
60439 Frankfurt am Main
Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Themen in diesem Artikel




Die Bundesregierung hat ein "starkes Signal" von Wirtschaftssanktionen gegenüber Russland angekündigt: Was halten Sie von dieser Haltung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen

Anzeige