14.11.2012 13:00
Bewerten
 (0)

Aareal Bank: Seltener Krisengewinner

Eurokrise, na und: Aareal Bank: Seltener Krisengewinner | Nachricht | finanzen.net
Bei der ­Aareal Bank steigen die Gewinne
Eurokrise, na und
Ein Bonus-Cap-Zertifikat auf die Aareal Bank bietet bis Ende nächsten Jahres eine zweistellige Renditechance - bei ­komfortablem Puffer.
€uro am Sonntag
von Wolfgang Raum, ZertifikateJournal

Aktien von Banken sind ein riskantes Investment. Die Euroschuldenkrise und daraus resultierende mögliche Abschreibungen sowie das Konjunkturumfeld sorgen für Zurückhaltung bei Papieren aus diesem Sektor.

Allerdings gibt es auch eine Ausnahme: die Aareal Bank. Der Finanzierer von gewerblichen Immobilien­projekten profitiert mehrfach von der aktuellen Situation. So ist der Wettbewerb in diesem Spezialsegment deutlich kleiner geworden. Mitbewerber wie die Eurohypo oder die West LB-Tochter Westimmo sind de facto nicht mehr am Markt.

Zudem suchen Anleger nach sicheren Anlagen. So rückt das Thema Betongold immer mehr in den Fokus. Da dies zunehmend auch für den gewerblichen Bereich zutrifft, kann die Bank im Neugeschäft höhere Margen am Markt durchdrücken. Dies wird sich auch bei den Zahlen für das dritte Quartal bestätigen, die schon in der neuen Woche veröffentlicht werden.

Kein Wunder also, dass bei der ­Aareal Bank die Gewinne steigen. Im zweiten Quartal blieben unter dem Strich 24 Millionen Euro übrig — dies sind 16 Prozent mehr als vor Jahresfrist. Belastend wirkten sich allerdings noch Zinszahlungen an den Staat aus. Denn auch die Aareal Bank hatte sich Anfang 2009 Geld über den Rettungsschirm Soffin geliehen, das allerdings schon teilweise zurückgezahlt wurde. Mit der Tilgung der Restschuld will sich das Unternehmen Zeit lassen. Sie wäre zwar möglich, das Geld dient aber als Sicherheit für schwierigere Zeiten.

Die Aktie legte auf Jahressicht um rund ein Drittel an Wert zu. Der Aufwärtstrend wurde allerdings gestoppt, nachdem die Aktie am Widerstand knapp unter der 18-Euro-Marke gescheitert war. Eine größere ­Korrektur ist jedoch ausgeblieben. Vielmehr tendiert das Papier seitwärts knapp unter 17 Euro. Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von zwölf ist der Wert zwar preiswert, trotzdem empfiehlt sich eine vorsichtige Herangehensweise. Ins Bild passt ein Bonus-Cap-Zertifikat (ISIN: DE 000 CK8 CLQ 5) der Commerzbank mit Laufzeit bis Dezember 2013. Es bringt eine Bonusrendite von 13,5 Prozent oder 11,7 Prozent pro Jahr, sofern die bei 10,30 Euro platzierte Schwelle (Abstand: 33 Prozent) bis zum Laufzeitende unverletzt bleibt. Mehr als die Bonus­rendite ist nicht möglich, denn auf Höhe des Bonusniveaus hat der Emittent den Cap eingezogen. Deshalb braucht auch das Aufgeld von rund neun Prozent Investoren nicht zu kümmern.

Nachrichten zu Aareal Bank AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Aareal Bank AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
30.03.2017Aareal Bank buyHSBC
14.03.2017Aareal Bank buyWarburg Research
06.03.2017Aareal Bank buyDeutsche Bank AG
06.03.2017Aareal Bank buyWarburg Research
06.03.2017Aareal Bank HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
30.03.2017Aareal Bank buyHSBC
14.03.2017Aareal Bank buyWarburg Research
06.03.2017Aareal Bank buyDeutsche Bank AG
06.03.2017Aareal Bank buyWarburg Research
02.03.2017Aareal Bank buyDeutsche Bank AG
06.03.2017Aareal Bank HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
27.02.2017Aareal Bank HoldCommerzbank AG
27.02.2017Aareal Bank HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
23.02.2017Aareal Bank HaltenIndependent Research GmbH
23.02.2017Aareal Bank HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
23.02.2017Aareal Bank VerkaufenDZ BANK
17.02.2017Aareal Bank VerkaufenDZ BANK
10.11.2016Aareal Bank VerkaufenDZ BANK
07.11.2016Aareal Bank VerkaufenDZ BANK
27.11.2015Aareal Bank SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Aareal Bank AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt höher -- Dow Jones am Ende im Plus -- Sparkassen kassieren am Automaten ab -- Biotest spricht mit Chinesen über Zusammenschluss -- Nordex, Deutsche Bank, SMA Solar, Commerzbank im Fokus

Volkswagen erzielt im Abgasskandal Vergleich mit US-Bundestaaten. AURELIUS-Aktie springt hoch. US-Wirtschaft wächst etwas stärker als gedacht. Wohl kein Aktienrückkaufprogramm der Deutschen Börse. Inflation in Deutschland sinkt deutlicher als erwartet. HHLA-Aktie bricht nach Gewinnwarnung ein. IPO von IBU-Tec geglückt.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Familienunternehmen: Rendite und Sicherheit!

Zwischen Eigentümern und Managern eines Unternehmens besteht häufig ein Interessenskonflikt hinsichtlich kurz- und langfristiger Ziele. Familien- und eigentümergeführte Unternehmen haben solche Konflikte meist nicht. Für Aktionäre sind solche Unternehmen daher meist eine lohnenswerte Investitionsmöglichkeit. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche drei Familienunternehmen einen näheren Blick wert sind.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Top-Rankings

Hier macht Arbeiten Spaß
Die besten Arbeitgeber weltweit
KW 12: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 12: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Der bayerische Handelsverband rechnet mit einem deutlichen Anstieg der Lebensmittelverkäufe über das Internet. Wäre das auch was für Sie?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
AURELIUS Equity Opp. SE & Co. KGaAA0JK2A
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
Nordex AGA0D655
BayerBAY001
Apple Inc.865985
Allianz840400
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
Deutsche Telekom AG555750
Siemens AG723610
BMW AG519000
SAP SE716460