04.06.2012 10:25
Bewerten
 (3)

Gold-Calls mit 100%-Chance bei Kursanstieg auf 1.700 USD

Lukrative Hebelchancen bei weiterem Goldpreisanstieg
In den vergangenen drei Monaten gab der Goldpreis von 1.700 US-Dollar auf bis zu 1.522 US-Dollar nach. Seit der Veröffentlichung der schlechten US-Konjunkturdaten übernahmen jedoch wieder die Bullen das Kommando und beförderten den Goldpreis innerhalb kurzer Zeit um mehr als drei Prozent auf bis zu 1.627 US-Dollar.

Wer nun davon ausgeht, dass der massive Kurssprung des Goldpreises nur der Anfang einer länger andauernden Aufwärtsbewegung sein wird, könnte diese Markterwartung mit Long-Hebelprodukten optimieren.

Call-Optionsschein mit Strike bei 1.650 US-Dollar

Der UBS-Call-Optionsschein auf Gold mit dem Basispreis bei 1.650 USD, BV 0,1, fällig am 14.9.12, ISIN: CH0127509401, wurde beim Goldpreis von 1.620 USD und dem Euro/USD-Wechselkurs von 1,24 USD mit 5,45 – 5,49 Euro gehandelt.

Kann sich der Goldpreis innerhalb des nächsten Monates auf 1.700 USD steigern, dann wird sich der Wert des Calls auf etwa 7,91 Euro erhöhen, was einem prozentuellen Kursgewinn in Höhe von 44 Prozent entspricht.

Call-Optionsschein mit Strike bei 1.550 US-Dollar

Wer hingegen einem tief im Geld liegenden Call mit kurzer Restlaufzeit, dessen Preis nicht so stark auf Volatilitätsänderungen reagiert, wie es bei einem Schein aus dem Geld der Fall ist, könnte auf den Cit-Call mit Basispreis bei 1.550 USD, Laufzeit bis 11.7.12, BV 0,1, ISIN: DE000CT5XVW5, setzen. Beim vorliegenden Goldpreis wurde der Schein mit 7,47 – 7,50 Euro zum Handel angeboten.

Legt der Goldpreis auf 1.700 USD zu, dann wird sich der Wert des Calls bei 12,13 Euro (+62 Prozent) befinden. Allerdings sollte solch ein Schein wegen seiner kurzen Laufzeit nur von jenen Anlegern eingesetzt werden, die von einem unmittelbar bevorstehenden weiteren Kurssprung des Goldpreises überzeugt sind.

Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 1.550 USD

Wer davon ausgeht, dass der Goldpreis vor seinem Kursanstieg auf 1.700 USD nicht mehr auf das Niveau zurückfallen wird, auf dem er sich vor dem Kurssprung befand, könnte den BNP-Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 1.540 USD, Bewertungstag 18.12.12, BV 0,1, ISIN: DE000BP4CSE1, (Quote 6,41 – 6,43 Euro) einsetzen.

Beim Goldpreis von 1.700 USD und einem gleich bleibenden Euro/USD-Kurs wird der innere Wert des Turbos auf 12,90 Euro (+100 Prozent) zulegen.

Mini-Long-Zertifikat mit Basispreis bei 1.496,92 USD und SL-Marke bei 1.525 USD

Der RBS-Open End-Turbo-Call mit Basispreis bei 1.496,92 USD, Stopp-Loss-Marke bei 1.525 USD, BV 0,1, ISIN: DE000AA3GKW1, wurde unter den vorliegenden Marktgegebenheiten mit 9,74 – 9,76 Euro gehandelt. Bei einem Goldpreisanstieg auf 1.700 USD wird Wert des Turbo-Calls mit aktuellem Hebel 13 auf 16,06 Euro (+64 Prozent) zulegen.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Gold oder von Hebelprodukten auf Gold dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

HebelprodukteReport: Walter Kozubek ist Herausgeber des HebelprodukteReports. Dieser kostenlose PDF-Newsletter erscheint zwei Mal im Monat. Zusätzlich ist Herr Kozubek auch Herausgeber des ZertifikateReports, sowie einer der Betreiber des Internetratgebers www.geld.com

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die finanzen.net GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche au

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

DAX baut Verluste aus - adidas-Aktie bester DAX-Wert - Gerüchte um Reebok-Verkauf -- SAP mit Gewinnwarnung -- METRO, Philips, Munich Re im Fokus

eBay und PayPal gehen in die Offensive. IBM-Quartalszahlen enttäuschen. Moody's: Märkte finden Bail-in-Androhung glaubwürdig. BSkyB erhält mehr Anteile an Sky Deutschland. Microsoft plant wohl Fitness-Armband. Electrolux kann sinkende Verkäufe auffangen. EZB beginnt wohl mit Kauf französischer Covered Bonds.
Wo tankt man am teuersten?

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

In welchem Land findet man die höchsten Strompreise?

Umfrage

Verkehrsminister Dobrindt erwägt scheinbar, die Pkw-Maut vorerst nur auf Autobahnen einzuführen. Was halten Sie von diesem Rückzieher?

Anzeige