24.07.2012 15:19
Bewerten
 (2)

Exotic - Bayer: Kurspuffer von jeweils 19% ermöglichen mehr als 11% Performance!

Ingmar Königshofen Kolumne

Ingmar Königshofen

Die Bayer-Aktie konnte zuletzt bei etwa 60,50 Euro ein neues Allzeithoch markieren und damit ihre enorme relative Stärke demonstrieren.

Mit dem jüngsten Rücksetzer haben sich die Notierungen wieder dem vormaligen Widerstandsniveau angenähert, das jetzt als Unterstützung dient. Der vielbeachtete 200-Tage-Durchschnitt zeigt deutlich gen Norden, so dass sich der Aufwärtstrend weiter fortsetzen sollte. Erst ein Schlusskurs von 50,20 Euro oder tiefer könnte das positive Chartbild zum Kippen bringen.

19%ige Kurspuffer lassen eine Performance von mehr als 11% erwarten

Wer jetzt darauf setzt, dass sich die Aktie von Bayer bis einschließlich 21. September 2012 innerhalb der betreffenden Kursschwellen bewegt, kann eine maximale Performance von gut 11% erzielen, was eine Rendite p.a. von rund 75% entspricht. Bis zu den beiden Kursschwellen haben die Notierungen „Luft“ von etwa 19%, was bei der überschaubaren Restlaufzeit von nicht einmal 2 Monaten für einen Einstieg in diesen exotischen Optionsschein spricht. Frühestens bei einem Schlusskurs von 50,20 Euro und tiefer oder aber wenn die Aktie mit einem Kurs oberhalb von 65 Euro aus dem Handel geht, sollte man – zumindest anfangs – über einen Ausstieg nachdenken.

Tageschart Bayer (in Euro)

Kennzahlen Inline-Optionsschein: WKN: SG2ZQN – ISIN: DE000SG2ZQN3 Akt. Kurs: 9,00 Euro Maximaler Auszahlungsbetrag: 10 Euro Oberes KO-Level: 68,00 Euro Unteres KO-Level: 46,00 Euro Maximale Performance: 11,11% Rendite p.a.: +77,66% Finaler Bewertungstag: 21.09.2012

Ingmar Königshofen ist Geschäftsführer bei der FSG Financial Services Group, welche unter anderem das Portal Boerse-Daily.de betreibt. Dort werden mehrmals täglich top-aktuelle Analysen zu DAX, US-Indizes sowie zu besonders attraktiven Einzelwerten veröffentlicht.

Nachrichten zu Bayer

  • Relevant
  • Alle1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Bayer

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
06.12.2016Bayer buyUBS AG
06.12.2016Bayer buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
30.11.2016Bayer buyDeutsche Bank AG
17.11.2016Bayer HaltenIndependent Research GmbH
16.11.2016Bayer buyCitigroup Corp.
06.12.2016Bayer buyUBS AG
06.12.2016Bayer buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
30.11.2016Bayer buyDeutsche Bank AG
16.11.2016Bayer buyCitigroup Corp.
16.11.2016Bayer buyWarburg Research
17.11.2016Bayer HaltenIndependent Research GmbH
16.11.2016Bayer HoldBaader Bank
15.11.2016Bayer HoldBaader Bank
11.11.2016Bayer HoldJefferies & Company Inc.
27.10.2016Bayer NeutralJP Morgan Chase & Co.
29.09.2016Bayer SellBaader Wertpapierhandelsbank
15.09.2016Bayer SellBaader Wertpapierhandelsbank
07.09.2016Bayer SellBaader Wertpapierhandelsbank
17.08.2016Bayer SellBaader Wertpapierhandelsbank
27.07.2016Bayer SellBaader Wertpapierhandelsbank
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Bayer nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Heute im Fokus

DAX knackt zum Start 11.000-Punkte-Marke -- Asiens Börsen mit Gewinnen -- Italienischer Regierungschef Renzi zurückgetreten -- Monte Paschi bittet EZB um Aufschub für Rettungsplan -- TUI im Fokus

Unicredit bekommt Milliarden für polnische Bank Pekao. Parlament in London billigt Mays Zeitplan für Brexit-Antrag. Russland verkauft Rosneft-Beteiligung an Glencore und Katar. Abgas-Skandal: Kommission will gegen Deutschland Verfahren eröffnen.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Umfrage

Glauben Sie, dass es in den kommenden sechs Monaten schwieriger wird, die eigenen Renditeerwartungen zu erzielen?