20.02.2013 06:00
Bewerten
 (0)

L'Oréal: Geld verdienen mit Schönheit

Klassisches Bonuszertifikat
Bonuszertifikat: Mit ­einer klassischen Bonusstruktur auf L’Oréal können Anleger sowohl bei einer Fortsetzung der Hausse als auch bei einer ­Konsolidierung der Aktie einen Gewinn erzielen.
€uro am Sonntag

von Wolfgang Raum, ZertifikateJournal

Der Kosmetikhersteller L’Oréal hat seine Jahresbilanz vorgelegt. Die Erlöse stiegen um 10,6 Prozent auf 22,46 Milliarden Euro. Beim operativen Ergebnis ging es um rund zwölf Prozent auf 3,7 Milliarden Euro nach oben. Unter dem Strich blieben knapp 18 Prozent mehr übrig als 2011. Die Gewinnzahlen stimmten mit den Erwartungen der Analysten überein, der Umsatz lag sogar leicht darüber.
Starke Zuwächse verzeichnete der französische Konzern in den Schwellenländern. Inzwischen steuern diese fast genauso viel zum Gewinn bei wie Westeuropa, wo das Geschäft im Vorjahr mit einem Plus von 0,6 Prozent kaum vom Fleck kam.

Von dem Gewinnsprung sollen auch Aktionäre etwas haben. Der Konzern kündigte eine Erhöhung der Dividende um 15 Prozent auf 2,30 Euro je Aktie an, zahlbar am 10. Mai. Zudem ist das Management weiter optimistisch: Auch 2013 wolle man Umsatz und Gewinn steigern und dabei schneller wachsen als der globale Kosmetikmarkt, so der L’Oréal-Chef Jean-Paul Agon.

Das Unternehmen bleibt die Top-Adresse in der Kosmetikbranche. Selbst in schwierigen Zeiten schafft es der Konzern zu wachsen, vor allem dank der verstärkten Konzen­tration auf Emerging Markets. Und obwohl die Aktie auf Jahressicht um mehr als 30 Prozent zugelegt hat, bietet sie noch immer ein attraktives Chance-Risiko-Profil. Deutlich wird dies auch an der Einschätzung der Analysten von Barclays, die dem Titel ein Kursziel von 121,00 Euro bescheinigen. Dieses Niveau liegt noch 8,9 Prozent über dem aktuellen Kurs.

Das Aufgeld ist minimal
Anleger, die auf den Aufwärtstrend aufspringen, aber auch bei ­einer Seitwärtsbewegung des Titels nicht leer ausgehen wollen, kaufen das klassische Bonuszertifikat der BNP Paribas (ISIN: DE 000 BP6 2GG 5). Das Papier wirft bis zum Bonuslevel von 130 Euro 15,8 Prozent Bonusrendite ab (11,4 Prozent p. a.) , sofern die Barriere bei 95,00 Euro bis zur Fälligkeit im Juni 2014 intakt bleibt. Zugegeben: Der Puffer von 14,5 Prozent ist kein sanftes Ruhekissen. Jedoch beträgt das Aufgeld nur 0,98 Prozent, was eine 1 : 1-Partizipation an steigenden Kursen ermöglicht — selbst wenn die 130-Euro-Marke überschritten wird.

Anleger sollten die Position mit einem Stopp absichern. Hier bietet sich eine Marke bei 100,00 Euro an. In diesem Bereich befindet sich eine starke Unterstützungszone, deren Unterschreiten weitere Verkäufe nach sich ziehen dürfte.

Nachrichten zu L'Oréal S.A. (L'Oreal, L Oreal)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu L'Oréal S.A. (L'Oreal, L Oreal)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.04.2016LOréal UnderperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
21.04.2016LOréal Conviction BuyGoldman Sachs Group Inc.
20.04.2016LOréal HaltenIndependent Research GmbH
20.04.2016LOréal HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
19.04.2016LOréal HoldCommerzbank AG
21.04.2016LOréal Conviction BuyGoldman Sachs Group Inc.
14.04.2016LOréal OutperformCredit Suisse Group
15.02.2016LOréal buySociété Générale Group S.A. (SG)
12.02.2016LOréal buyCommerzbank AG
13.01.2016LOréal OutperformCredit Suisse Group
20.04.2016LOréal HaltenIndependent Research GmbH
20.04.2016LOréal HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
19.04.2016LOréal HoldCommerzbank AG
19.04.2016LOréal NeutralBNP PARIBAS
19.04.2016LOréal NeutralJP Morgan Chase & Co.
27.04.2016LOréal UnderperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
29.03.2016LOréal ReduceNomura
07.03.2016LOréal UnderperformBernstein Research
12.01.2016LOréal ReduceNomura
30.10.2015LOréal UnderweightMorgan Stanley
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für L'Oréal S.A. (L'Oreal, L Oreal) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt nach volatilem Handel kaum bewegt -- GoPro verschiebt erste Drohne -- Evonik mit Milliarden-Zukauf -- Square-Aktie stürzt ab -- Apple, Murdochs News Corp, Toshiba im Fokus

Am US-Arbeitsmarkt entstehen überraschend wenige Stellen. Intesa Sanpaolo verdient ein Viertel weniger. RHÖN-KLINIKUM steigert Umsatz und Gewinn. Italienische Justiz nimmt angeblich Deutsche Bank ins Visier. Absatz von Mercedes-Benz wächst im April zweistellig.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Indizes als Basiswert sind sowohl bei Anlage- als auch bei Hebelprodukten sehr beliebt. Welchen der folgenden Indizes berücksichtigen Sie primär bei Ihrer Auswahl?