21.06.2013 17:00
Bewerten
 (33)

Hebelzertifikate für Goldskeptiker

Hebelzertifikate für Goldskeptiker
Mini-Short-Zerti­fikat
Der Goldpreis befindet sich im Sinkflug. Dreht die US-Notenbank Fed den Geldhahn zu, ist das Edelmetall als Inflationsschutz weniger gefragt.
€uro am Sonntag

Für risikobereite Anleger, die gehebelt auf einen fallenden Goldpreis setzen wollen, bietet die Royal Bank of Scotland (RBS) ein endlos laufendes Mini-Short-Zerti­fikat auf das Edelmetall an (ISIN: DE000AA7GA67).
Der Hebel liegt bei 5,46. Die Stop-Loss-Barriere bei 1511 Dollar ist derzeit rund 15 Prozent entfernt.

Fallende Kurse von Goldminenwerten können Anleger mit dem Mini-Short-Zertifikat auf den NYSE Arca Gold Bugs (ISIN: DE000AA7PVG3) hebeln. Der Abstand zur Stop-Loss-Marke bei 268 Dollar beträgt hier rund 15 Prozent, der Hebel liegt bei 3,49.

Für beide Scheine gilt: Werden die Barrieren verletzt, drohen dem Anleger sehr hohe Verluste. (Redaktion Euro am Sonntag)

Bildquellen: pixto / Shutterstock.com
Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX legt zu -- Daimler-Chef stimmt Aktionäre auf Wachstum ein -- Lufthansa: Schule wusste während Piloten-Ausbildung von Depression -- Commerzbank kündigt in Luxemburger Steuer-Affäre 400 Kunden

Ölpreise im Minus - Opec erhöht Produktion. ThyssenKrupp-Aktie an DAX-Spitze nach Kaufempfehlung von Société Générale. Athen erwartet Einigung mit Geldgebern kommende Woche. Draghi betont Möglichkeit von Anleihekäufen über 2016 hinaus. Dyax-Aktie schnellt nach oben.
Was verdient man bei Apple?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welcher Vorstandsvorsitzende verdiente 2014 am besten?

Umfrage

Welche Rolle spielen bei Ihrer Geldanlage ethische oder ökologische Aspekte?